© Alexander Mett / Hotel-Zentrale.de

Sehenswürdigkeiten Bad Wiessee

Sehenswürdigkeiten Bad Wiessee
Rathaus (Bild)
Das zweigeschossige Rathaus wurde auf den älteren Grundmauern des Vorgängerbaus 1930-1931 im typischen Heimatstil von Architekt Hermann Lang errichtet.
1979/80 erfolgte die westliche Erweiterung.
Anfahrt:
Sanktjohanserstraße 12
83707 Bad Wiessee

Wandelhalle, Konzert- und
Theatersaal des Jod-Schwefelbades Bad Wiessee
(Bild)
Der Flachsatteldachbau mit Turmanbau und Musikpavillon stammt aus den Jahren 1933-35 und wurde von Bruno Biehler erbaut.
Anfahrt:
Adrian-Stoop-Straße 37-39
83707 Bad Wiessee

Kirche Maria Himmelfahrt (Bild)
Die katholische Pfarrkirche wurde 1924-1926 u.a. von Rupert von Miller erbaut.
Im Inneren befindet sich das neugotische monumentale Kruzifix mit Wettermantel aus den Jahren um 1905.
Besonders auffällig ist der eingezogene polygonale Chor und der hohe Nordturm.
Anfahrt:
Fritz-von-Miller-Weg
83707 Bad Wiessee

St. Quirinus-Kapelle
Auch Quirinusöl-Kapelle genannt.
Hier am Ostufer beginnt die Ortsgeschichte von Bad Wiessee.
In der St. Quiriner Kapelle am Ostufer des Tegernsees hat 1441 ein Konventuale des Klosters Tegernsee eine heilige Messe gelesen.
Ehemals wurde hier ein natürliches Öl gewonnen, das St. Quirinsöl. Es wurde für Heilanwendungen angeboten.

Bad Wiesseer Friedenstaube

Hofkapelle
Die im Ortsteil Abwinkl gelegene, sogenannte Friedl-Kapelle stammt aus dem späten 18. Jahrhundert.

Ehemaliges Triftstadel
Das im Ortsteil Abwinkl gelegene, ehemalige Triftstadel wird heute als Station der Wasserwacht genutzt. Es besitzt eine seeseitige Einfahrtsöffnung für Triftschiffe und Boote. Das Haus stammt aus dem Jahre 1821.

Ehemaliges Triftstadel
Das im Ortsteil Holz erbaute, ehemalige Bauernhaus stammt wohl aus dem Jahre 1618 im Graberweg 1.

 
Hotels in Bad Wiessee:
Hotel Quellenhof
Kategorie:     (Superior)

Details ...
Hotel Terrassenhof
Kategorie:     
Zimmer: 95
Details ...