Vietnam mit dem Rad erfahren
Neues Fernreiseziel im Radkatalog von Wikinger Reisen

Vietnam mit dem Rad erfahren

07.05.2006 12:27
Bild: Radfahrer in Vietnam
Foto: Wikinger Reisen
HAGEN - Mai 2006.
Vietnamesen sind traditionell Radfahrer. Wer es ihnen gleichtun möchte, steigt in den Sattel und „erfährt“ das Land hautnah. Bei einem neuen Angebot von Wikinger Reisen reist man in 17 Tagen von Saigon nach Hanoi. Und entdeckt „das unentdeckte Paradies“ mit traumhaften Berglandschaften, Zuckerrohr- und Reisfeldern, einsamen Stränden und kulturellen Highlights.

Die kleinen Wikinger-Gruppen sind landnah im Sattel unterwegs – aber auch mit dem Bus, der Bahn oder dem Schiff. Ziele sind unter anderem die Region von Da Lat – hier urlaubten schon die französischen Kolonialherren – das romantische Städtchen My Lai, die tropische Insel Cát Bà und die berühmte Halong-Bucht.

Die neun Radtouren führen über asphaltierte und unbefestigte Nebenstraßen. Normale Kondition reicht aus, bei Bedarf kann man jederzeit in den Begleitbus umsteigen. Wer zwischendurch mehr gefordert werden möchte, kann den Grenzpass, der den Norden Vietnams vom Süden trennt, per Rad nehmen. Bei der leichteren Variante fährt man mit dem Bus hinauf und startet von hier die Etappe zur Kaiserstadt Hué.

Quelle: wikinger reisen
Passende Stichworte zu weiteren Reise-Nachrichten:
 
Hotels
Auswahl von Städten nach Anfangsbuchstaben
| A | B | C | D | E | F | G
| H | I | J | K | L | M | N
| O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Sehenswürdigkeiten Deutschland
Hier finden Sie Sehenswürdigkeiten in Deutschland. Sehenswürdigkeiten >>
Vorwahlen weltweit
Hier finden Sie Länder- und Städte-Vorwahlen weltweit.
Vorwahlen weltweit >>