Auf zwei Rädern über historische Pilgerpfade
Den spanischen Jakobsweg jetzt per Rad entdecken

Auf zwei Rädern über historische Pilgerpfade

07.12.2005 08:39
Bild: Ockerfelsen am Jakobsweg
Foto: Wikinger Reisen
HAGEN - Dezember 2005. Bis jetzt gab es den Jakobweg nur per pedes. Für 2006 hat Wikinger Reisen den traditionsreichen spanischen Pilgerpfad auch für Radurlauber entdeckt. Auf zwei Rädern geht es in Bischofsstädte, durch das grüne Galizien und den Weingarten Rioja.

Ziel der neuen Radreise ist das berühmte Apostelgrab Santiago de Compostela. Die ausgewählte Route auf dem bekanntesten Abschnitt des Jakobsweges startet in Roncesvalles in den Pyrenäen. Auf die kleinen Radelgruppen wartet eine landschaftlich reizvolle und abwechslungsreiche Strecke durch die typische Pyrenäenlandschaft. Stationen sind unter anderem Pamplona, das historische Santo Domingo de la Calzada, die archäologischen Ausgrabungen von Atapuerca sowie Burgos, León und Astorga.

Die Tagesetappen liegen zwischen 45 und 72 Kilometern. Man fährt fernab der Hauptstraßen über breite Pilgerwege und kleine Nebenstraßen. Zu dem 12-tägigen Programm gehören fünf geführte Radtouren und eine Wanderung. Daneben ist Zeit für Besichtigungen, Stadtbummel und für eigene Erkundungen. Das Gepäck wird transportiert, die Fahrräder werden gestellt.

Quelle: wikinger reisen
Passende Stichworte zu weiteren Reise-Nachrichten:
 
Hotels
Auswahl von Städten nach Anfangsbuchstaben
| A | B | C | D | E | F | G
| H | I | J | K | L | M | N
| O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Sehenswürdigkeiten Deutschland
Hier finden Sie Sehenswürdigkeiten in Deutschland. Sehenswürdigkeiten >>
Vorwahlen weltweit
Hier finden Sie Länder- und Städte-Vorwahlen weltweit.
Vorwahlen weltweit >>