Mit Aboriginals durch Sydneys Hafen
Auf einer neuen Schiffsrundfahrt erläutern australische Ureinwohner die geschichtlichen Ursprünge der Stadt

20.04.2007 13:41
20. April 2007
Obwohl die pulsierende Metropole Sydney immer wieder Neues zu bieten hat, wird jetzt auch Altes neu entdeckt: Um das Erbe der Aboriginals den Besuchern Sydneys näher zu bringen, veranstaltet die Tribal Warriors Association die Aboriginal Cultural Cruise. Diese Rundfahrt im Sydney Harbour führt die Gäste zurück in die Zeit vor der Besiedelung durch die Europäer und erklärt ihnen die Geschichte der australischen Ureinwohner, die früher im Stadtgebiet ansässig waren.

Bei der fast zweistündigen Schiffs-Tour durch den Hafen lernen die Passagiere von Nachkommen der Aboriginals nicht nur die ursprünglichen Namen und die frühere Bedeutung der Orte an der Küste Sydneys kennen, sondern auch, wie die Bewohner der Gegend früher gefischt und gelebt haben. Während eines Zwischenstopps auf Clark Island können sie dann bei einem traditionellen Willkommenstanz am eigenen Leib ein Stück Aboriginal-Kultur erfahren.

Die Aboriginal Cultural Cruise findet von Dienstag bis Samstag um 12.45 Uhr statt und beginnt am „Easter Pontoon“ am Circular Quay. Erwachsene zahlen für die Tour inklusive Erfrischungen rund 33 Euro, Kinder von 5 bis 14 Jahren rund 27 Euro.

Buchungen und weitere Informationen gibt es unter www.tribalwarrior.org.

Ausführliche Infos zu Sydney unter www.seesydney.com.au.

Bilder und weitere Presseinformationen zu New South Wales unter www.news-plus.net.

Quelle: news-plus.net
Passende Stichworte zu weiteren Reise-Nachrichten:
 
Hotels
Auswahl von Städten nach Anfangsbuchstaben
| A | B | C | D | E | F | G
| H | I | J | K | L | M | N
| O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Sehenswürdigkeiten Deutschland
Hier finden Sie Sehenswürdigkeiten in Deutschland. Sehenswürdigkeiten >>
Vorwahlen weltweit
Hier finden Sie Länder- und Städte-Vorwahlen weltweit.
Vorwahlen weltweit >>