Berufsunfähigkeitsversicherung
Versicherung und Geldanlage sollten getrennt werden

28.07.2004 10:28
Viele Versicherer bieten die Berufsunfähigkeitsversicherung als Kombination mit einer Kapitallebensversicherung an. Was auf den ersten Blick als bequemes und sinnvolles Paket erscheint, kann für den Versicherten unter Umständen zu gefährlichen Lücken führen.
Wenn die Lebensversicherung beispielsweise bei finanziellen Engpässen gekündigt wird, erlischt auch der Schutz im Fall einer Berufsunfähigkeit. Besteht der Anleger dann bei der Suche nach einem neuen Berufsunfähigkeitsschutz die Gesundheitsprüfung nicht, steht er ohne diese wichtige Absicherung da. Sinnvoller ist es daher, in möglichst jungen Jahren eine gesonderte Berufsunfähigkeitsversicherung abzuschließen und das Vorsorgesparen davon getrennt zu betreiben. Auf diese Weise können im Notfall die Sparraten reduziert werden, ohne dass der wichtige finanzielle Schutz vor Berufsunfähigkeit verloren geht.

Quelle: ING DiBa
Passende Stichworte zu weiteren Reise-Nachrichten:
 
Hotels
Auswahl von Städten nach Anfangsbuchstaben
| A | B | C | D | E | F | G
| H | I | J | K | L | M | N
| O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Sehenswürdigkeiten Deutschland
Hier finden Sie Sehenswürdigkeiten in Deutschland. Sehenswürdigkeiten >>
Vorwahlen weltweit
Hier finden Sie Länder- und Städte-Vorwahlen weltweit.
Vorwahlen weltweit >>