Ratenkredite
Abstottern und ansparen: lieber nacheinander

27.07.2004 12:04
Wer gleichzeitig einen Ratenkredit zurückzahlt und einen Sparplan für künftige Anschaffungen laufen lässt, verschenkt viel Geld an die Bank. Denn für den Ratenkredit müssen viel höhere Zinsen bezahlt werden als man beim Sparen kassieren kann – und von dieser Differenz profitiert allein die Bank.
Ein Beispiel: Wird ein Ratenkredit mit 9,9 Prozent Effektivzins über 10.000 Euro fünf Jahre lang abgestottert, beträgt die durchschnittliche Monatsrate 207 Euro. Läuft parallel dazu ein mit 2,5 Prozent verzinster Sparvertrag mit einer Monatsrate von 50 Euro, ist der Verbraucher nach fünf Jahren schuldenfrei und hat ein Guthaben von knapp 3.200 Euro. Wird hingegen der Sparplan zunächst ausgesetzt und der Ratenkredit von vornherein mit 257 Euro pro Monat getilgt, wird die letzte Kreditrate schon nach 46 Monaten fällig. Wer dann die restliche Zeit nutzt, um 14 Monate lang jeden Monat 257 Euro zu sparen, hat bei gleicher monatlicher Belastung am Ende über 400 Euro mehr auf dem Konto.

Quelle: ING DiBa
Passende Stichworte zu weiteren Reise-Nachrichten:
 
Hotels
Auswahl von Städten nach Anfangsbuchstaben
| A | B | C | D | E | F | G
| H | I | J | K | L | M | N
| O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Sehenswürdigkeiten Deutschland
Hier finden Sie Sehenswürdigkeiten in Deutschland. Sehenswürdigkeiten >>
Vorwahlen weltweit
Hier finden Sie Länder- und Städte-Vorwahlen weltweit.
Vorwahlen weltweit >>