Passend zu dieser Nachricht:
Urlaub in: Peenemünde - Länderinformation: Deutschland

Kunst- und Museumsnacht auf Usedom am 15. Mai
15. Mai: U-Boot-Museum "U-461" in Peenemünde

Kunst- und Museumsnacht auf Usedom am 15. Mai

12.05.2010 11:10
Mit 85,90 Metern Länge und einem Gewicht von über 4.000 Tonnen ist das Unterseeboot U-461 das größte diesel-elektrisch betriebene U-Boot, welches jemals gebaut wurde. Es gehört zur Juliett-Klasse (NATO-Bezeichnung), eine für die sowjetische Marine gebaute Klasse von Unterseebooten. Die U-461 wurde Anfang der 60er Jahre gebaut und 1965 in Dienst gestellt. Heute liegt das U-Boot als weltweit letztes seiner Art in Peenemünde im Haupthafen und kann dort besichtigt werden. Im U-Boot-Museum erfahren Gäste Interessantes zu dessen Geschichte. In Peenemünde finden Besucher daneben auch das Historisch-Technische Museum. Hier liegt die ambivalente Wiege der Raumfahrt, denn an dieser Stätte arbeitete einst Wernher von Braun unter anderem an der ballistischen Rakete des Heeres A4, der späteren "V2", die in der Heeresversuchsanstalt Peenemünde-Ost entwickelt wurde. Am 15. Mai findet auf der Insel zudem die Usedomer Kunst- und Museumsnacht statt. Dabei stehen den Besuchern von 16.00 Uhr bis 22.00 Uhr viele Museen, Galerien und Kirchen offen. Um 16.00 Uhr gibt es dabei im Historisch-Technischen Museum Peenemünde ein Konzert, und um 22.00 Uhr erleben Gäste das Abschlussfeuerwerk der Kunst- und Museumsnacht mit Lasershow am U-Boot-Hafen.
Informationen: www.museumsnacht-usedom.de; www.peenemuende.com

Foto: U-461, U-Boot-Museum Peenemünde
Passende Stichworte zu weiteren Reise-Nachrichten: MuseumsnachtUsedomU-Boot
 
Verwandte Themen:
Hotels
Auswahl von Städten nach Anfangsbuchstaben
| A | B | C | D | E | F | G
| H | I | J | K | L | M | N
| O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Sehenswürdigkeiten Deutschland
Hier finden Sie Sehenswürdigkeiten in Deutschland. Sehenswürdigkeiten >>
Vorwahlen weltweit
Hier finden Sie Länder- und Städte-Vorwahlen weltweit.
Vorwahlen weltweit >>