Passend zu dieser Nachricht:
Länderinformation: Österreich

Musik im Riesen 2010:
Barbara Sukowa zelebrierte den wunderschönen Monat Mai

Musik im Riesen 2010:

06.05.2010 11:19
Das Festival „Musik im Riesen“ in den Swarovski Kristallwelten eröffnete gestern Mittwoch mit einem hochkarätigen Musikabend. Das Asko | Schönberg Ensemble, Dirigent Reinbert de Leeuw und die faszinierende Stimme der deutschen Schauspielerin Barbara Sukowa verzauberten mit dem musikdramatischen Programm „Im wunderschönen Monat Mai“ die rund 200 Konzertbesucher.

Im Veranstaltungssaal der Swarovski Kristallwelten wurde zur Eröffnung von „Musik im Riesen 2010“ eine Österreich-Premiere internationalen Ranges begrüßt. Das 2009 Grammy-nominierte Programm „Im wunderschönen Monat Mai“ von Barbara Sukowa begeisterte das Publikum mit einer Mischung aus Romantik und zeitgenössischer Musik.

Mit dem musikdramatischen Programm „Im wunderschönen Monat Mai“ wurden von Reinbert de Leeuw 21 Lieder von Robert Schumann und Franz Schubert zusammengefasst. Anfang und Ende – und einige Lieder und Themen dazwischen – sind Schumanns „Dichterliebe“ nach Gedichten von Heinrich Heine entnommen, dazu wählte de Leeuw Lieder aus Schuberts „Winterreise“ und einige einzeln stehende Lieder wie den „Erlkönig“ und das „Heidenröslein“ aus.

Stimmgewaltiges Schauspiel

Strukturell und in Bezug auf die Stimmgestaltung knüpfte Reinbert de Leeuw an eine frühere Zusammenarbeit von Barbara Sukowa mit ihm und dem Schönberg Ensemble an, die Aufführung von Arnold Schönbergs Gesangszyklus „Pierrot lunaire“ im Jahr 1984. Wie dieser besteht auch „Im wunderschönen Monat Mai“ aus drei mal sieben Liedern. Und so wie Schönberg eine Schauspielerstimme für den Vortrag des „Pierrot“ vorschwebte, die zwischen Sprechen und Gesang oszilliert, so agierte auch Barbara Sukowa gestern beim Vortrag der Schubert- und Schumann-Lieder frei zwischen Gedichtrezitation, Schauspiel, Sprechgesang und Singen.

Innig mit Musik verbunden

„Wir haben uns heuer bei Musik im Riesen sehr bewusst für einen Schwerpunkt auf Gesang entschieden“, fasst Thomas Larcher, künstlerischer Gesamtleiter, seine Intentionen zusammen. „Die menschliche Stimme erlaubt die größte Bandbreite des künstlerischen Ausdrucks und verbindet uns gleichzeitig am innigsten mit der Thematik Musik. Barbara Sukowa hat dies bereits am Eröffnungsabend eindrucksvoll unter Beweis gestellt.“

Andreas Braun, GF der Swarovski Kristallwelten, freut sich auf weitere, verzaubernde Abende in den kommenden Tagen. „Musik im Riesen ist im internationalen Vergleich ein kleines Festival, überzeugt aber durch eine fast intime Identifikation der Besucher mit den Künstlern und bringt internationale Größen der klassischen Musik in all ihren Facetten nach Tirol.“

Mit den Tallis Scholars (6. Mai), dem Ensemble Kontraste und Tenor Christoph Prégardien (7. Mai), der Sopranistin Christine Schäfer und Eric Schneider (8. Mai) sowie dem Abschlussabend mit Savina Yannatou und Primavera en Salonica zeigt Musik im Riesen in den kommenden Tagen die gesamte Bandbreite der menschlichen Stimme auf eindrucksvolle Weise.

Ukrainische Popstars als Zuhörer beim Eröffnungskonzert

Das in den Swarovski Kristallwelten scheinbare Kontraste im Glanz des Kristalls zueinander finden, bewies an diesem Abend nicht nur Barabara Sukowa, die in ihrer Karriere bereits als Schauspielerin, mit Asko | Schönberg im klassischen Segment und mit ihrer eigene Rockband „X-Patsys“ überzeugte. Besondere Gäste des Eröffnungsabends des diesjährigen Musik im Riesen Festivals waren die ukrainischen Popstars Vadim Oleynik vom Duo „Dantes & Oleynik“ und Lena Vinogradova von der Gruppe Real’O, die in der Ukraine bereits absoluten Kultstatus besitzen. Bei Musik im Riesen ließen sich die „Popsternchen“ von einer - zu ihrer eigenen - etwas konträren Musikrichtung inspirieren und zeigten sich überaus begeistert vom gebotenen Klassik-Programm.

Musik im Riesen 2010

Preise und Informationen

Kartenpreise
Karte für einen Konzertabend: € 25,-; ermäßigt € 22,-
Kombikarte für alle Konzerte: € 100,-; ermäßigt € 88,-
Ermäßigung für Studenten mit Ausweis, Ö1 Clubmitglieder

Kartenreservierung und Information
WENIGE RESTKARTEN SIND NOCH ERHÄLTLICH
Swarovski Kristallwelten • 6112 Wattens/Tirol • Austria
Tel. +43 (0)5224 51080 • swarovski.kristallwelten@swarovski.com
www.swarovski.com/kristallwelten • oe1.orf.at/kulturkalender
Tel. Abendkassa ab 18 Uhr +43 5224 51080-3841

Foto: Swarovski Kristallwelten
Passende Stichworte zu weiteren Reise-Nachrichten: RiesenBarbaraSukowa
 
Verwandte Themen:
Hotels
Auswahl von Städten nach Anfangsbuchstaben
| A | B | C | D | E | F | G
| H | I | J | K | L | M | N
| O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Sehenswürdigkeiten Deutschland
Hier finden Sie Sehenswürdigkeiten in Deutschland. Sehenswürdigkeiten >>
Vorwahlen weltweit
Hier finden Sie Länder- und Städte-Vorwahlen weltweit.
Vorwahlen weltweit >>