Passend zu dieser Nachricht:
Länderinformation: Marokko

Die Faszination Marokkos hautnah erleben
Trekkings, Entdeckertouren oder Radurlaub im Land der Berber

20.04.2010 17:20
Hagen – April 2010. Berber und Tuareg, Sahara und Hoher Atlas, Casablanca und Marrakesch. Marokko ist dem europäischen Kontinent so nah und dennoch ganz anders ... Wikinger Reisen präsentiert die schönsten Seiten dieses faszinierenden Königreichs auf sechs unterschiedlichen Touren: Entdeckerreisen mit Kamelsafaris und Kultur, sportliche Trekkings und eine Radreise. Neu ist ein preisgünstiger Trekking-Kurztrip: das 8-tägige orientalische Bergabenteuer von Marrakesch zum Mount Toubkal startet erstmals Ende Mai. Alle Angebote setzen auf den wikingertypischen nachhaltigen, landnahen Tourismus.

Trekkings in verschiedenen Schwierigkeitsgraden
Trekker haben die Wahl zwischen drei Schwierigkeitsgraden. Das neue Kurztrekking gehört zur 3-Stiefel-Kategorie und ist damit recht sportlich. Auf Naturfans wartet die pure marokkanische Bergwelt, der Viertausender Toubkal und ein unvergessliches Saharapanorama. Zum Abschluss gibt es noch eine „Teatime“ in Marrakesch. Etwas weniger anspruchsvoll ist das zweite Trekking im Hohen Atlas auf alten Maultierpfaden in den ursprünglichen Bergregionen des Djebel Toubkal. Es kombiniert Wüsten- und Bergerfahrungen. Man erlebt den Alltag in Berberdörfern. Die einfachste Variante führt für 15 Tage in den Süden Marokkos – zu einem außergewöhnlichen Naturerlebnis in der Bilderbuchwüste. Mit Pausen in fruchtbaren Oasen, Besuchen in typischen Kasbahs und einem sechstägigen Wüstentrekking. Weitere Stationen sind Marrakesch, Zagora, Taroudant am Fuß des Hohen Atlas und Agadir.

Kameltrekking und Geschichten aus 1001 Nacht„Symphonie der Farben“ heißt eine 15-tägige Entdeckerreise. Neben Casablanca, dem heiligen Volubilis und den vier Königsstädten Rabat, Meknes, Fes und Marrakesch steht ein dreitägiges Kameltrekking im Erg Chebbi auf dem Programm. Alternativ zu diesem Wüstenabenteuer kann man auch in der Oase Merzuga bleiben und von dort aus gigantische Sanddünen erobern. Eine zweite 8-tägige Entdeckerreise erzählt Geschichten aus 1001 Nacht. Die Tour für Leute mit wenig Zeit und großer Lust auf neue Eindrücke zeigt die wichtigsten Höhepunkte Marokkos: von den geschäftigen Souks in Fes über das fruchtbare Rif-Gebirge, die duftenden Zedernwälder im Mittleren Atlas bis zu den Kakteen, Wacholderbäumen und Lehmhäusern im Hohen Atlas. Zu Silvester wird es eine ähnliche Tour auch mit dem Jahreswechsel in Marrakesch geben.

Per Rad durch das Land der Souks und Kasbahs
Wer Marokko vom Fahrradsattel aus entdecken möchte, bekommt eine zweiwöchige Rundreise mit sieben geführten Touren. An den radfreien Tagen reist man per Bus durch das Land, das ermöglicht ein dichtes Reiseprogramm mit zahlreichen Höhepunkten. Man ist per Rad in der Region des Mittleren Atlas unterwegs, fährt per Bus zu den Dünen rund um die Wüstenstadt Erfoud, radelt durch die Daddes-Schlucht und besucht die Hafenstadt Essaoiura. Start- und Endpunkt ist Marrakesch.

Nachhaltiger Tourismus in Marokko
Alle Reisen fördern bewusst das interkulturelle Verständnis, das Kennenlernen des Landes und seiner kulturellen Schätze und den Kontakt zur Bevölkerung. Einheimische, ausgebildete Wikinger-Reiseleiter machen Besuche in Familien, Gespräche mit Dorfbewohnern und Begegnungen mit Berbern möglich. Lokale Führer begleiten die kleinen Reisegruppen, marokkanische Begleitmannschaften führen und versorgen die Trekker. Man sitzt gemeinsam am Lagerfeuer, erfährt aus erster Hand vieles über Land und Leute, wohnt in typischen Hotels und entdeckt auch das unbekannte Marokko. Die Reiserouten der verschiedenen Touren führen gezielt zu den kulturellen Highlights des Landes, aber auch immer wieder ins ländliche Hinterland.
Text 3.608 Z. inkl. Leerzeichen

Reisepreise und -termine 2010:
Kurztrekking „Von Marrakesch zum Toubkal“ 8 Tg. ab 998 € einschl. Linienflug, Transfers und Transporte, 6 x Frühstück, 3 x Mittagessen, 4 x Abendessen, Wikinger-Reiseleitung und teilweise zusätzlich einheimische Führer. (Mai, Juli, Sept.).
Trekking „Zum Hohen Atlas“ 15 Tg. ab 1.250 € einschl. Linienflug, Transfers und Transporte, 14 x Frühstück, 10 x Mittagessen, 10 x Abendessen, Wikinger-Reiseleitung und teilweise zusätzlich einheimische Führer. (Juli, Aug.).
Trekking „Karawanen, Kasbahs & Saharaträume“ 15 Tg. ab 1.448 € einschl. Linienflug, Transfers und Transporte, 14 x Frühstück, 7 x Mittagessen, 9 x Abendessen, Wikinger-Reiseleitung und zusätzlich einheimische Führer. (Sept. – Dez.).
Entdeckerreise „Symphonie der Farben“ 15 Tg. ab 1.598 € einschl. Linienflug, Transfers und Transporte, 14 x Frühstück, 12 x Abendessen, Wikinger-Reiseleitung und teilweise zusätzlich einheimische Führer. (Sept. – Dez.).
Entdeckerreise „...aus tausend und einer Nacht“ 8 Tg. ab 1.348 € einschl. Linienflug, Transfers und Transporte, 7 x Frühstück, 2 x Abendessen, Wikinger-Reiseleitung und teilweise zusätzlich einheimische Führer. (Okt. – Nov.).
Radrundreise „Faszination Wüsten und Oasen“ 15 Tg. ab 1.698 € einschl. Linienflug, Transfers und Begleitfahrzeug, HP, Radmiete, Wikinger-Reiseleitung. (Okt. – Nov.).
Passende Stichworte zu weiteren Reise-Nachrichten: MarokkoEntdeckertourenRadurlaub
 
Verwandte Themen:
Hotels
Auswahl von Städten nach Anfangsbuchstaben
| A | B | C | D | E | F | G
| H | I | J | K | L | M | N
| O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Sehenswürdigkeiten Deutschland
Hier finden Sie Sehenswürdigkeiten in Deutschland. Sehenswürdigkeiten >>
Vorwahlen weltweit
Hier finden Sie Länder- und Städte-Vorwahlen weltweit.
Vorwahlen weltweit >>