Verstärkter Kreuzfahrttourismus in Abu Dhabi
Abu Dhabi entwickelt nachhaltigen Kreuzfahrttourismus und möchte sich als Heimathafen etablieren

26.02.2010 12:12
Um Abu Dhabi’s Potenzial im Kreuzfahrtbereich besser ausschöpfen zu können, trafen sich im Emirat kürzlich Sheikh Sultan Bin Tahnoon Al Nahyan, Chairman der Abu Dhabi Tourism Authority (ADTA), und Mubarak Al Muhairi, Director General der ADTA mit dem Vorstandsvorsitzenden Pier Foschi und dem Präsidenten Giovanni Onorate von Costa Cruises zum Gespräch. Noch in dieser Saison fährt das Luxusflaggschiff Costa Deliziosa des in Europa führenden Kreuzfahrt-Veranstalters neun Mal in Abu Dhabis Mina Zayed Hafen ein.

Nach einer aktuellen Analyse der Abu Dhabi Tourism Authority könnte die Kreuzfahrtindustrie einen beträchtlichen Einfluss auf die jährliche Wirtschaftsleistung Abu Dhabis haben. Der Studie zufolge kann das Potenzial durch ein festes Kreuzfahrtterminal optimal genutzt werden und durch die Entwicklung eines vollständigen Heimathafens jährlich mindestens 50.000 neue Besucher in das Emirat bringen. Eine Veränderung vom reinen Anlaufhafen zu einem richtigen Heimathafen für Kreuzfahrtschiffe erwirkt hohe Zuwächse bei Hotelübernachtungen und gibt durch längere Aufenthaltsdauern den Gästen die Möglichkeit, das Emirat besser kennen zu lernen. „Dank des regen Interesses großer Kreuzfahrtschiffe am Mina Zayed Hafen werden in der laufenden Saison insgesamt rund 150 Schiffe einlaufen“, so Sheikh Sultan.
Passende Stichworte zu weiteren Reise-Nachrichten: KreuzfahrttourismusAbuDhabi
 
Hotels
Auswahl von Städten nach Anfangsbuchstaben
| A | B | C | D | E | F | G
| H | I | J | K | L | M | N
| O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Sehenswürdigkeiten Deutschland
Hier finden Sie Sehenswürdigkeiten in Deutschland. Sehenswürdigkeiten >>
Vorwahlen weltweit
Hier finden Sie Länder- und Städte-Vorwahlen weltweit.
Vorwahlen weltweit >>