Passend zu dieser Nachricht:
Urlaub in: Hamm

Neue Wege in Hamm: Stadttouren mit dem Segway
Stadtführungen sind mindestens sportlich, spannend und spaßig

12.02.2010 17:31
Stadttouren-Premiere auf zwei Rädern – mit dem Segway Hamm erfahren. Zu den
klassischen Stadtrundgängen zu Fuß, per Rad oder mit dem Bus werden erstmals
auch Touren auf dem Segway angeboten.
„Mit der Firma pro3event haben Stadtmarketing und Verkehrsverein Hamm e.V.
einen Veranstalter gefunden, der das technischen Equipment zur Verfügung
stellt und bereits Erfahrungen mit Touren in Hamm und Umgebung hat“, ist
Referatsleiter Ralf Hohoff vom Stadtmarketing begeistert vom neuen Angebot.
„Entspannt steht man auf zwei Rädern und bewegt sich auf dem akkubetriebenen
Segway vorwärts.“
Die Stadtführer übernehmen die Inhalte, Geschäftsführer Marc Pourié von
pro3event fährt als Instruktor bei den Touren mit. Teilnehmer und
Stadtführer sind miteinander per Funk verbunden, so dass sie Fahrt,
Landschaft und Informationen genießen können. „Selbst 80-jährige standen bei
uns schon auf dem Segway“, erklärt Pourié lachend, dass nach einer kurzen
Einweisung die Fahrt losgehen kann.
Neben dieser neuen Möglichkeit der Fortbewegung finden selbstverständlich
auch die Stadttouren im „klassischen Stil“ ab Ende März statt: Sportlich bei
Radtouren, entspannt und trocken mit dem Bus oder zu Fuß: Die Touren bieten
spannende und informative Geschichten für alle Altersgruppen.
Da Touren, bei denen ein Blick hinter die Kulissen geworfen wird, besonders
spannend sind, bieten Stadtmarketing und Verkehrsverein auch in diesem Jahr
unter anderem die Besichtigung des Gas- und Dampfturbinenkraftwerks Hamm und
der Wassertürme, einen Besuch auf Schloss Heessen oder eine Führung durch
das Allee-Center Hamm an. Dem Oberlandesgericht wird im wahrsten Sinne des
Wortes aufs Dach gestiegen, um einen tollen Blick über Hamm zu genießen.
Genießen können die Gäste auch die schönsten Trauräume Hamms oder die
großen, spielbaren Kino-Orgeln des Kino-Orgel-Clubs Hamm – einzigartig in
Nordrhein-Westfalen.
Selbstverständlich kommen auch die „Klassiker“ nicht zu kurz. Ob bei
“Stadtgeschichte kompakt“, „Recht muss Recht bleiben“ – dem Rundgang zum
Gerichtsstandort Hamm – oder den „Historischen Ansichten“: Für alle gibt es
das passende Angebot. Dazu zählen auch die große Stadtrundfahrt mit dem Bus
und die Zechentour oder die Radlertouren durch den Hammer Hafen und die
Stadt. Ob als kleine Rundtour von knapp 30 Kilometern für die Familie oder
die MAXI-Radroute mit 86,86 Kilometern für trainierte Radler.Die Broschüre
steht als Download unter www.hamm.de/touristik zur Verfügung. Zudem ist sie
kostenlos erhältlich bei der „insel“, Verkehr und Touristik,
Willy-Brandt-Platz am Bahnhof. Dort gibt es auch Karten im Vorverkauf und
weitere Informationen unter Telefon 02381/23400.
Passende Stichworte zu weiteren Reise-Nachrichten: HammSegwayStadtführungen
 
Verwandte Themen:
Hotels
Auswahl von Städten nach Anfangsbuchstaben
| A | B | C | D | E | F | G
| H | I | J | K | L | M | N
| O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Sehenswürdigkeiten Deutschland
Hier finden Sie Sehenswürdigkeiten in Deutschland. Sehenswürdigkeiten >>
Vorwahlen weltweit
Hier finden Sie Länder- und Städte-Vorwahlen weltweit.
Vorwahlen weltweit >>