Chinesische Kunst und Kultur zu Gast in Ottawa
Einzigartige Sonderausstellung - Treasures from China - im Canadian Museum of Civilization

23.03.2007 13:56
23. März 2007

Vom 11. Mai bis 28. Oktober haben Besucher des Canadian Museum of Civilization in Kanadas Hauptstadt Ottawa die Möglichkeit, 120 Artifakte des National Museum of China in Peking zu sehen. Unter den Exponaten befinden sich kulturhistorische Schätze wie beispielsweise ein Steinhandwerkszeug, das vor 500 Millionen Jahren gefertigt wurde. Dieses wird als ältestes Ausstellungsstück des Museums in dessen Geschichte eingehen.

Bei der Sonderausstellung „Treasures from China“ bekommen Besucher einen guten Einblick in die reiche Geschichte und beachtlichen Errungenschaften des chinesischen Volkes. Chinas künstlerischer Schöpfergeist und die Bandbreite der sozialen und kulturellen Geschichte finden in den zahlreichen Objekten Ausdruck. „Wir können uns glücklich schätzen, exklusiver Ausstellungsort dieser großartigen Kollektion zu sein“, sagt Dr. Victor Rabinovitch, Präsident und CEO des Canadian Museum of Civilization.

Die Ausstellung im Canadian Museum of Civilization ist nur einer von vielen kulturellen Höhepunkten in Kanadas Hauptstadt im Jahr ihres 150-jährigen Jubiläums. Queen Victoria ernannte die Stadt an der Grenze zu Québec im Jahre 1857 zur Hauptstadt Kanadas. Aus diesem Anlass finden über das ganze Jahr hinweg verschiedene kulturelle Veranstaltungen und Feste statt.

Informationen zur Sonderausstellung unter www.civilization.ca. Die Website www.canadascapital.ca bietet weiterführende Informationen zu den Jubiläumsfeierlichkeiten Ottawas.

Quelle: news-plus.net

Passende Stichworte zu weiteren Reise-Nachrichten:
 
Hotels
Auswahl von Städten nach Anfangsbuchstaben
| A | B | C | D | E | F | G
| H | I | J | K | L | M | N
| O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Sehenswürdigkeiten Deutschland
Hier finden Sie Sehenswürdigkeiten in Deutschland. Sehenswürdigkeiten >>
Vorwahlen weltweit
Hier finden Sie Länder- und Städte-Vorwahlen weltweit.
Vorwahlen weltweit >>