Kultur pur beim Sydney Festival 2010
Im Januar drei Wochen lang über 500 Künstler, kostenlose Veranstaltungen und Hamlet auf deutsch genießen

16.12.2009 12:27
Sydney feiert. Vom 9. bis 30.Januar 2010 können Sydneysider und Besucher über 500 Künstler aus der ganzen Welt beim „Sydney Festival“ bestaunen. Die meisten der über 80 Veranstaltungen aus den Bereichen Tanz, Theater, Musik, bildende Künste, der Foren und Open-Air Konzerte sind kostenlos.

Den Auftakt bildet die Festival First Night mit Zirkusaufführungen, dem indischen Musiktheater „Manganiyar Seduction“ und der bekannten Aboriginal-Musikgruppe „The Black Arm Band“. Gleich an mehreren Tagen präsentiert die Berliner Schaubühne eine neuartige deutschsprachige Inszenierung von „Hamlet“. Ein weiterer Höhepunkt ist das Musical „Rogue’s Gallery“ von Johnny Depp und Gore Verbinski, das am 28. Januar im Vorhof der Sydney Opera aufgeführt wird.

Das „Sydney Festival“ findet bereits seit 1977 statt, lockt jährlich hunderttausende Besucher nach Sydney und gilt als eines der größten Kulturevents Australiens. Die meisten Aufführungen finden in den bekannten Theatern im Bezirk Inner West statt. Dazu zählen das Sydney Theatre, CarriageWorks, das Seymour Centre, die City Recital Hall und das weltberühmte Sydney Opera House.

In die Zeit des „Sydney Festivals“ fällt auch der australische Nationalfeiertag „Australia Day“. Der 26. Januar wird im gesamten Land traditionell mit bunten Paraden begangen. Zu den Aktivitäten in Sydney zählen ein bunter Straßenumzug und ein ausgelassenes Bootsrennen. Höhepunkt ist ein großes Feuerwerk.
Passende Stichworte zu weiteren Reise-Nachrichten:
 
Hotels
Auswahl von Städten nach Anfangsbuchstaben
| A | B | C | D | E | F | G
| H | I | J | K | L | M | N
| O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Sehenswürdigkeiten Deutschland
Hier finden Sie Sehenswürdigkeiten in Deutschland. Sehenswürdigkeiten >>
Vorwahlen weltweit
Hier finden Sie Länder- und Städte-Vorwahlen weltweit.
Vorwahlen weltweit >>