Galizien
Spurensuche in Polen und der Ukraine

04.12.2005 09:49
Die grenzüberschreitende Region Galizien zeichnet sich durch eine lange wechselvolle Geschichte aus, deren Spuren man noch überall entdecken kann. Der Bonner Spezial-Reiseveranstalter SKR Studien-Kontakt-Reisen bietet 2006 eine Reise nach Galizien an.

Bei zahlreichen Begegnungen mit Vertretern aus unterschiedlichsten Bereichen wie Kirche, Schule und Kunst erfahren die Teilnehmer interessante Sichtweisen zum einstigen und jetzigen Lebensalltag. Galizien war auch die Heimat vieler Literaten wie Joseph Roth, Paul Celan, Rose Ausländer und Georg Trakl, deren Leben und Werk eng mit dieser Region verbunden ist.

Die Teilnehmer erhalten zudem einen Einblick in das jüdische Leben und werden Spezialitäten der jüdische Küche genauso kennen lernen wie die typische Klezmermusik.

Auf dem Programm stehen auch die UNESCO Welterbestätten Krakau, mit seinem imposanten Burgberg Wawel, und L’viv (Lemberg), wo immer noch der Geist der k&k-Monarchie weht.

5 Termine zwischen Mai und Oktober 2006, jeweils 11 Tage inkl. Unterkunft, Halbpension, Transfers, Eintritte, Reiseleitung ab € 1.390,- (ohne Anreise).

Diese Reise gibt es nicht im Reisebüro, sondern nur direkt bei: SKR Studien-Kontakt-Reisen, Postfach 20 10 51, 53140 Bonn, Tel. (02 28) 9 35 73 24, Telefax (02 28) 9 35 73 50 oder im Internet unter www.skr.de. Kostenloser Jahreskatalog.

***
Für nähere Informationen steht die Geschäftsführerin Luise Müller unter der Rufnummer (02 28) 935 73 22 zur Verfügung. Fotomaterial vorhanden.

Quelle: skr
Passende Stichworte zu weiteren Reise-Nachrichten:
 
Hotels
Auswahl von Städten nach Anfangsbuchstaben
| A | B | C | D | E | F | G
| H | I | J | K | L | M | N
| O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Sehenswürdigkeiten Deutschland
Hier finden Sie Sehenswürdigkeiten in Deutschland. Sehenswürdigkeiten >>
Vorwahlen weltweit
Hier finden Sie Länder- und Städte-Vorwahlen weltweit.
Vorwahlen weltweit >>