Entlang der Seidenstraße
Historische Handelsstädte Usbekistans erleben

28.08.2009 14:03
Samarkand, Buchara, Chiwa - Die usbekischen Handelsstädte an der Großen Seidenstraße waren schon vor Jahrhunderten Knotenpunkte zwischen Orient und Okzident. Blaue Kuppeln und verwunschene Paläste erinnern auf einer Erlebnisreise von "Gebeco Länder erleben" an die Märchen aus Tausendundeiner Nacht.

Die Reise beginnt in Samarkand. Die Stadt galt im Mittelalter als eine der schönsten der Welt. Noch heute zeugt der Unesco-geschützte Registan-Platz mit seinen kunstvoll verzierten Koranschulen von der kulturellen Bedeutung der Stadt. Einen Einblick in das usbekische Familienleben ermöglicht ein Besuch in einem Privathaus: Gemeinsam mit der Großfamilie bereiten die Gäste ein traditionelles Essen zu.

In Buchara besichtigen die Reisenden das Mausoleum der Samaniden, das älteste bekannte Grabmal der islamischen Welt. Enge Gassen, reich verzierte Moscheen und Paläste prägen die Oasenstadt Chiwa. In der Hauptstadt Taschkent erleben die Teilnehmer das architektonische Erbe der ehemaligen Sowjetrepublik.

Die 9-tägige Erlebnisreise "Usbekistan - 1001 Nacht" von Gebeco Länder erleben kostet ab 1.099 Euro inklusive Flug, Unterkunft in 3- und 4-Sterne-Hotels mit Halbpension und Gebeco-Erlebnisreiseleitung. Termine im Oktober 2009. Informationen und Buchung im Reisebüro. Details unter www.gebeco.de.
Passende Stichworte zu weiteren Reise-Nachrichten:
 
Hotels
Auswahl von Städten nach Anfangsbuchstaben
| A | B | C | D | E | F | G
| H | I | J | K | L | M | N
| O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Sehenswürdigkeiten Deutschland
Hier finden Sie Sehenswürdigkeiten in Deutschland. Sehenswürdigkeiten >>
Vorwahlen weltweit
Hier finden Sie Länder- und Städte-Vorwahlen weltweit.
Vorwahlen weltweit >>