St. Anton am Arlberg dreht am Rad
Spezielle Rennrad- und Mountainbike-Wochen mit Profis

St. Anton am Arlberg dreht am Rad

02.07.2009 19:08
St. Anton am Arlberg bietet im August 2009 erstmals zwei spezielle Radwochen an – die neue Rennrad-Woche vom 9. bis 16. August und im Anschluss die Mountainbike-Woche vom 16. bis 23. August. Hier begleiten Profis und Servicefahrzeuge die sportlichen Gäste auf ihren täglichen Etappen.

Foto: Das 200 Kilometer lange Streckennetz für Biker führt durch die abwechslungsreiche Berglandschaft von St. Anton am Arlberg; Bildnachweis: TVB St. Anton am Arlberg / Fotograf Wolfgang Ehn

Tagestouren zwischen 80 und 150 Kilometern, bis zu 2.000 Höhenmeter, Begleitfahrzeuge, professioneller Reparaturservice mit Ersatzmaterial, Fahrtechnik-Training, Biker-Brunch und Après Bike – die Radwochen in St. Anton am Arlberg sind so sportlich, wie es Urlauber hier erwarten. Schließlich ist St. Anton am Arlberg auf Grund seiner Lage und der abwechslungsreichen Bergkulisse das optimale Gebiet für Mountainbiker und idealer Ausgangspunkt für große Rennradtouren im Sommer und Herbst. Rennradfahrer lieben die Herausforderung der großen Arlberg-Runde über Alpenstraßen und Pässe. Die Mountainbiker freuen sich über mehr als 200 Kilometer ausgewiesene und beschilderte Strecken, von der lockeren Auffahrt bis hin zu anspruchsvollen Trails im alpinen Gelände.

Professionelle Betreuung
Während der Rennrad- und Mountainbike-Woche im August werden die Sportler professionell betreut. Das Programm ist von rennsporterprobten Guides ausgearbeitet, die selbst am Arlberg trainieren. Diese Profis begleiten die Gäste auf jeder Etappe, geben Tipps und verraten Tricks. Mit dabei ist auch ein Serviceteam, das Getränke und kleine Stärkungen für zwischendurch bereithält sowie das persönliche Equipment der Fahrer mitführt. Während der Mountainbike-Woche bietet St. Anton am Arlberg zudem nicht nur ein Fahrtechnik-Training an, sondern auch ein Warm-Up für alle Teilnehmer des Arlberger Bike-Marathons auf der Rennstrecke.

Arlberger Bike-Marathon am 22. August
Abschluss der St. Antoner Radwochen ist der Arlberger Bike-Marathon am 22. August. An diesem 41 Kilometer langen Wettbewerb kann jeder teilnehmen, der sich die Herausforderung zutraut. Der Arlberger „Bike-Marathon“ ist eine Disziplin des weltweit einzigartigen Bergtriathlons „Arlberg Adler“. Dieser setzt sich zusammen aus dem Mountainbike-Rennen, einem Halbmarathon im Juli sowie dem Kult-Skirennen „Weißer Rausch“ im April. Nach dem „Bike-Marathon“ werden die Helden des Triathlons gebührend gefeiert und die begehrte Adler-Trophäe an denjenigen überreicht, der 2009 bei allen drei Disziplinen ganz vorne mit dabei war.

Vier- und Sieben-Tage-Packages
Während der beiden Radwochen (9. bis 16. und 16. bis 23. August) können die Teilnehmer zwischen einem Vier- und einem Sieben-Tages-Package wählen. Darin eingeschlossen sind jeweils Übernachtung, Powerfrühstück und Verpflegung, Starter-Paket mit Radtrikot und Hose sowie ein der Leistungsklasse entsprechender Tages- und Wochenplan. Für Rennradfahrer ist das Vier-Tage-Package ab 293 Euro, das Sieben-Tage-Package ab 454 Euro buchbar. Mountainbiker bezahlen für vier Tage ab 288 Euro und für sieben Tage ab 399 Euro.
Passende Stichworte zu weiteren Reise-Nachrichten:
 
Hotels
Auswahl von Städten nach Anfangsbuchstaben
| A | B | C | D | E | F | G
| H | I | J | K | L | M | N
| O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Sehenswürdigkeiten Deutschland
Hier finden Sie Sehenswürdigkeiten in Deutschland. Sehenswürdigkeiten >>
Vorwahlen weltweit
Hier finden Sie Länder- und Städte-Vorwahlen weltweit.
Vorwahlen weltweit >>