Hai-Life auf Mallorca
Palma Aquarium: Abwechslung vom Strand bei einer Weltreise durch die Meere

Hai-Life auf Mallorca

08.07.2009 15:10
Das Palma Aquarium auf Mallorca ist eine besonders spannende Variante des Urlaubs am Mittelmeer. 8.000 Tiere und Pflanzen in 55 Becken nehmen Besucher mit auf eine lehrreiche Weltreise durch die schönsten Unterwasser-Biotope. Sogar Tauchgänge mit Haien sind möglich. Und wenn bei Palma die Sonne im Meer versinkt, beginnt an besonderen Tagen für Kinder das größte Abenteuer überhaupt: Eine Nacht mit Haien

Foto: Haie, faszinierend und ganz nah im Palma Aquarium; Bildnachweis: Palma Aquarium

Zu speziellen Terminen können kleine Meeresforscher zwischen acht und zwölf Jahren im „Big Blue“, dem tiefsten Haibecken Europas, mit den Königen der Meere zu Bett gehen. Im Schlafsack beobachten die Kinder dann diesseits der mächtigen Glasscheiben, wie Sandtigerhaie ihre Bahnen ziehen und Rochen schwerelos über ihre Köpfe schweben.

„Hai-Life“ lässt sich im Palma Aquarium aber noch intensiver erleben. Erwachsene mit Tauchschein können den Bewohnern von Big Blue bei einem Tauchgang ganz unmittelbar auf die Flossen rücken. Ein Tauchlehrer ist als Begleitung dabei und gibt Anweisungen zum Schutz von Tier und Mensch.

Im Meer statt nur am Meer: Mit seinen 55 Becken vermittelt das Palma Aquarium jede Menge Abwechslung vom Strand und zugleich einen Streifzug durch die Ökosysteme der Ozeane. Dabei schwimmen, flitzen, paddeln und winden sich unter den 8.000 Tieren und Pflanzen auch so sonderbar anmutende Kreaturen wie der Tropische Eichhörnchenfisch, die Orgelkoralle, der Gehörnte Kuhkofferfisch oder die Feuerschwertgrundel.

Bei allen Superlativen und Raritäten:
Wichtigstes Anliegen des Palma Aquarium ist es, beim Betrachter das Verständnis und die Bewunderung für die Schönheiten der Unterwasserwelt zu fördern, um auf diese Weise auch eine andere und positive Einstellung zum Thema Umweltschutz zu wecken. So präsentiert das Palma Aquarium neben dem großen Innenbereich eine weitläufige Gartenanlage mit mallorquinischer und tropischer Pflanzenwelt sowie „interaktiven“ Außenbecken. Mit zahlreichen spannenden, unterhaltsamen und auch lehrreichen Informationen über Wissenschaft und Forschung in der Meeresbiologie wird der Tag im Palma Aquarium zum nachhaltigen Erlebnis.

Der Eintritt beträgt 19,50 Euro für Erwachsene, 15 Euro für Kinder zwischen vier und zwölf Jahren. Für Kinder unter vier Jahren ist der Eintritt frei. Öffnungszeiten während der Sommermonate täglich von 10 bis 20 Uhr.

Das Palma Aquarium ist die jüngste Dependance des Unternehmens Coral World mit weiteren Aquarien in Israel, Australien und auf Hawaii. Schwerpunkt ist die Darstellung der Artenvielfalt mariner Ökosysteme sowie die Erforschung von Unterwasser-Lebenswelten. In 55 Wassertanks, darunter das tiefste Haibecken Europas, werden 8.000 Tiere und Pflanzen und 700 Arten präsentiert. Zur Anlage gehören auch zahlreiche Außenbecken in tropischen und mediterranen Gärten sowie ein weitläufiges Kinderareal mit Animation.


Weitere Auskünfte:

Palma Aquarium – Leticia Lope – PR Direktorin
C/ Manuela de los Herreros i Sorà, 21 – 07610 Palma de Mallorca (Spain)
leticia@palmaaquarium.com – www.palmaaquarium.com
Passende Stichworte zu weiteren Reise-Nachrichten:
 
Hotels
Auswahl von Städten nach Anfangsbuchstaben
| A | B | C | D | E | F | G
| H | I | J | K | L | M | N
| O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Sehenswürdigkeiten Deutschland
Hier finden Sie Sehenswürdigkeiten in Deutschland. Sehenswürdigkeiten >>
Vorwahlen weltweit
Hier finden Sie Länder- und Städte-Vorwahlen weltweit.
Vorwahlen weltweit >>