Alte ungarische Wellness-Tradition fortgesetzt
Kempinski Hotel Corvinus eröffnet asiatischen Spa - neues Highlight in der Budapester Wellness-Landschaft

08.04.2005 10:25
Eine kleine Welt der Entspannung:
Das Kempinski Hotel Corvinus Budapest öffnete im April die Tore seines neuen asiatischen Spa. Von der ungarischen Architektin Agnes Bálint geplant und mit natürlichen Materialien und handgefertigten Möbelstücken aus Indonesien und China ausgestattet, vermittelt das Ambiente der neuen Wellnessoase mit ihren sanften, ruhigen Farbelementen Wärme, Entspannung und Geborgenheit. Auf 500 Quadratmetern kommen Gäste neben den klassischen Wellnesseinrichtungen wie Sauna und Dampfbad in den Genuss von Behandlungen wie Lomilomi- und Thai-Massage, LaStone-Therapie oder Aromatherapie. Der Kempinski Spa bietet seinen Gästen als Besonderheit die exklusiven Anwendungen mit der ganzheitlichen asiatischen Luxuskörperpflege von AJARAN®. 365 luxuriös gestaltete Zimmer und Suiten und seine Lage im Herzen von Budapest zeichnen das 1992 eröffnete Kempinski Hotel Corvinus aus. Das Fünf-Sterne Hotel ist Mitglied des renommierten Hotelverbundes The Leading Hotels of the World. Informationen und Buchungen unter www.kempinski-budapest.com.

Im neuen Kempinski Spa finden Gäste ein Fitnesscenter mit modernsten Geräten, einen Innenpool, traditionelle Finnische Sauna, Dampfbad, ein therapeutisches Bad und eine Massage Suite, die für Paare konzipiert wurde. In drei Behandlungsräumen sind fachkundige asiatische und lokale Therapeuten mit Anwendungen wie Thai-Massage, Lomilomi, LaStone Therapie und der Pantai Luar-Massage betraut. Die traditionelle hawaiianische Körperarbeit Lomilomi ist keine Massage im herkömmlichen Sinn, da hierbei nicht gedrückt und geknetet wird. Durch fließende Bewegungen, die individuell an den Körper angepasst sind, werden unterschiedlich tiefe Schichten erreicht. Körperliche und seelische Blockaden können so gelöst werden. Die Thai-Massage hilft bei Verspannungen und Verhärtungen der Muskulatur, lockert den gesamten Bewegungsapparat und regt Kreislauf und Stoffwechsel an. Pantai Luar kann als besondere Massagetechnik mit thermophysikalischer Komponente bezeichnet werden. Der gesamte Körper wird mit speziellen, vorgewärmten Ölen vorbehandelt. Danach wird ein Kräuterstempel in sehr raschen Bewegungen über die Haut gezogen. Alte und abgestorbene Hautzellen werden entfernt, neue Zellen produziert.

Den Höhepunkt der Anwendungen im neuen Spa bilden die Rituale von AJARAN®. Sie wurden aus den bedeutensten asiatischen Spa- und Badekulturen entwickelt und machen die von Generation zu Generation überlieferten Lehren und Weisheiten über Schönheit, Jugend und Gesundheit für die Spa Besucher genießbar. Jahrhundertealte Tradition geht hier mit innovativen Erkenntnissen aus der Kosmetik und Anti-Aging Forschung harmonisch Hand in Hand.

So stehen die AJARAN® Treatment- und Produktlinien dann auch für Harmonie, Entspannung und Energie. Nach einer Beratung durch die speziell ausgebildete AJARANA wählt der Gast sein Behandlungs-Ritual aus diesen drei Linien. Die drei dazu passenden Farben Goldorange, Purpurrot und Lindgrün spiegeln sich ganzheitlich bis in die Inhalte der in wertvollem Wengé Holz verpackten Cremes und Peelings wider. Sie überzeugen nachhaltig durch ihren Duft, ihre Konsistenz und vor allem durch ihre unvergleichliche Wirkung. Unter den Pflege-Ritualen sind bei-spielsweise Royal Lulur – Harmonizing Source zu finden. Die Behandlung vereint das königliche Lulur-Ritual mit traditioneller balinesischer Massage, dem Tiefenreinigungsritual (Peeling und Ganzkörpermaske aus Ge-würzen, Reispuder und Blüten), einem tropischen Blüten-Aroma-Bad und dem Teeritual.Asian Spice – Regenerating Source nutzt die Wirkung und Düfte der Gewürze und Pflanzen wie Zimt, Anis, Ingwer oder Cocos in Verbindung mit balinesischer Massage und der Reisstempelmassage für eine tiefe Entspannung und für ein Gefühl der Geborgenheit.Energizing Source gibt dem Körper und dem Geist neue Impulse. Die exotischen Inhalts-stoffe und Duftgenüsse sorgen für die Wiederherstellung des körperlichen Gleichge-wichts.

Ergänzend zum asiatischen Spa-Angbot stehen Aromatherapie-Massagen auf dem Wellness-Programm. Beheizte Kneipp-Bänken mit Becken für Wechsel-Fußbäder oder ein Eis-Brunnen zur Kühlung nach der Sauna erinnern an die traditionelle ungarische Bädertradition, für die das Land und insbesondere Budapest seit vielen Jahrhunderten berühmt sind.

Das Kempinski Hotel Corvinus ist Teil der luxuriösen Kempinski-Kollektion, welche seit mehr als 100 Jahren für exklusive Qualität und erstklassigen Service steht. Über 40 Fünf-Sterne-Hotels in Europa, Asien, Afrika, dem Mittleren Osten und Lateinamerika zählen zum Portfolio. Detaillierte Informationen unter www.kempinski.com.

Quelle:Kempinski
Passende Stichworte zu weiteren Reise-Nachrichten:
 
Hotels
Auswahl von Städten nach Anfangsbuchstaben
| A | B | C | D | E | F | G
| H | I | J | K | L | M | N
| O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Sehenswürdigkeiten Deutschland
Hier finden Sie Sehenswürdigkeiten in Deutschland. Sehenswürdigkeiten >>
Vorwahlen weltweit
Hier finden Sie Länder- und Städte-Vorwahlen weltweit.
Vorwahlen weltweit >>