Spielplätze koreanischer Kultur
Die Kulturzentren Seouls bieten zeitgenössische und traditionelle Aufführungen auf höchstem Niveau

Spielplätze koreanischer Kultur

06.07.2009 12:02
Seoul hat für jeden Geschmack etwas zu bieten: traditionsreiche Bauwerke, beeindruckende Sehenswürdigkeiten, quirlige Einkaufsparadiese und natürlich die herrliche koreanische Küche. Wer nun noch weiter in die koreanische Kultur eintauchen möchte, sollte in einem der unzähligen Theater, den Kulturzentren oder Performancestätten vorbei schauen. Hier trifft der Besucher auf die vielfältige Kulturszene Koreas, von traditionellen Aufführungen bis hin zu modernsten Genres. Die wichtigsten Stätten für Kulturevents der koreanischen Metropole bieten dazu noch ganz nebenbei sehenswerte Galerien und gemütliche Cafés.


Seouler Kulturzentrum „Palast der Künste“

Der „Palast der Künste“ gilt als das Zentrum der koreanischen Kulturszene. Der lose miteinander verbundene Komplex bietet fünf verschiedene Auditorien, die sich auf die Bereiche Oper, Theater, Konzert und Orchester spezialisiert haben. Darüber hinaus beherbergt der „Palast“ ein Kalligraphie-Museum, das Hangaram-Kunstmuseum und weitere Ausstellungsräumlichkeiten. Auch als Naherholungszentrum hat sich der Palast der Künste mit seinem Café auf einer Freiluftterrasse, einer Musikfontäne und einem italienischem Restaurant einen Namen gemacht.


Sejong-Kulturzentrum

Etwas kleiner als der Palast der Künste, aber nicht minder bedeutend, ist das Sejong-Kulturzentrum. Direkt in der Seouler Innenstadt gelegen in unmittelbarer Nähe alter Paläste und des Rathauses bietet das Zentrum ein vielfältiges Kulturprogramm. Auch die wichtigen Hotels der Stadt liegen so nahe, dass die Besucher nach einem Tag voller Besichtigungen den Abend noch entspannt ausklingen lassen können, ohne einen langen Rückweg ins Hotel zu haben. Das Sejong-Zentrum bietet neben zwei Sälen ein Konzerthaus und ein Kunstmuseum. Im Frühling und Herbst finden im kleinen Park des Zentrums auf einer Freilichtbühne zur Mittagszeit kleine Konzerte unter dem Titel „Sejong-Gartenfest“ statt.


Nationales Zentrum für Traditionelle Musik

Für Freunde der traditionellen koreanischen Musik ist dieses Zentrum am Hang des Berges Umyeonsan genau das richtige. Hier erleben die Besucher in wunderbarer Umgebung am Stadtrand Seouls Künste wie den traditionsreichen Pansori-Gesang oder Aufführungen von Meistern mit ihren Schülern.


Jeongdong-Theater

Eines der bedeutendsten Theater Koreas befindet sich direkt an der Mauer des Deoksugung-Palastes. Dort erwartet den Besucher traditionelle Musik vom Feinsten in allen großen Genres wie Tanz, Schlag- und Saiteninstrumente sowie den epischen Gesang Pansori.

Insbesondere für ausländische Besucher ist das Jeongdong-Theater ein Geheimtipp, da während der Aufführung Untertitel in englischer, japanischer und chinesischer Sprache gezeigt werden.


Sang Sang Madang

Der „Hof der Phantasie“, wie der Sang Sang Madang auf Deutsch heißt, ist genau die richtige Lokalität, um verschiedene kulturelle Aktivitäten an einem Ort zu erleben: Seien es Theateraufführungen, Filme oder Ausstellungen. Der Komplex liegt mitten im pulsierenden Studentenviertel Hongdae und beherbergt vom 4. Unter- bis zum 7. Obergeschoss einen Aufführungssaal, ein Independent-Kino, eine Galerie sowie einen „Art Square“.


KT Art Hall

Eine besonders preiswerte Stätte für Kulturgenuss ist die KT Art Hall mit ihrer angeschlossenen Galerie. Bereits ab 1.000 Won (ca. 0,55 EUR) können die Gäste ein abendfüllendes Programm mit Jazz oder Klassik erleben. Die gesamten Erlöse kommen hörgeschädigten Jugendlichen zu Gute.


Seouler Kulturzentrum „Palast der Künste“

Verkehrsanbindung: U-Bahnlinie 3, Nambu Bus Terminal, Ausgang 4 oder 5, 10 Minuten Fußweg
Homepage: www.sac.or.kr (Kor, Eng)
Infotelefon: +82-2-580-1300 (Kor, Eng)


Sejong-Kulturzentrum

Verkehrsanbindung:
Linie 1, U-Bhf City Hall, Ausgang 3, 10 Min. Fußweg
Linie 3, U-Bhf Gyeongbokgung, Ausgang 6 oder 7, 10 Min. Fußweg

Linie 5, U-Bhf Gwanghwamun, Ausgang 1 oder 8, 5 Min. Fußweg

Homepage: www.sejongpac.or.kr (Kor, Eng)
Infotelefon: +82-2-399-1114~6 (Kor)


Nationales Zentrum für Traditionelle Musik

Verkehrsanbindung:
Linie 3, U-Bhf Nambu Bus Terminal, Ausgang 5, Grüner Bus Nr. 12 Linie 7, U-Bhf Naebang, Ausgang 3, Grüner Bus Nr. 7 oder 15
Homepage: www.ncktpa.go.kr/ (Kor, Eng)
Info und Ticket-Reservierung: +82-2-580-3300-3 (Kor, Eng, Jap / 09:00 – 18:00 Uhr / Mo-Fr)


Jeongdong-Theater

Verkehrsanbindung:
Linie 5, U-Bhf Seodaemun, Ausgang 5, etwa 5 Min. zu Fuß
Linien 1&2, U-Bhf City Hall, Ausgang 1 oder 12, 6 Min. zu Fuß

Homepage: www.chongdong.com/ (Kor, Eng, Jap, Chn)
Infos und Ticketreservierung: +82-2-751-1500 (Kor, Eng, Jap, Chn)


Sang Sang Madang

Verkehrsanbindung:
Linie 2, U-Bhf Hongik University, Ausgang 5, ca. 5-10 Min. zu Fuß
Linie 2, U-Bhf Hapjeong, Ausgang 3, ca. 5-10 Min. zu Fuß

Linie 6, U-Bhf Sangsu, Ausgang 3, ca. 5 Min. zu Fuß

Öffnungszeiten: Art Market, Galerie etc. – 13:00-22:00 Uhr, Art Square – 12:00-23:00 Uhr, Erster Montag im Monat Ruhetag
Homepage: www.sangsangmadang.com (Kor)
Infotelefon: +82-2-330-6200 (Kor)


KT Art Hall

Verkehrsanbindung: Linie 5, U-Bhf Gwanghwamun, Ausgang 2, 1-2 Min. Fußweg, Aufführungszeiten: Mo-Fr 19:30 - 21:00 Uhr / Sa, So 17:00 - 19:00 Uhr
Öffnungszeiten der Galerie: Mo-Fr 09:00 - 18:30 Uhr /Sa, S0 11:00 - 16:30 Uhr
Homepage: www.ktarthall.com (Kor)
Infotelefon: +82-2-1577-5599 (Kor)
Passende Stichworte zu weiteren Reise-Nachrichten:
 
Hotels
Auswahl von Städten nach Anfangsbuchstaben
| A | B | C | D | E | F | G
| H | I | J | K | L | M | N
| O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Sehenswürdigkeiten Deutschland
Hier finden Sie Sehenswürdigkeiten in Deutschland. Sehenswürdigkeiten >>
Vorwahlen weltweit
Hier finden Sie Länder- und Städte-Vorwahlen weltweit.
Vorwahlen weltweit >>