Koala-Sitter für einen Tag
Im Lone Pine Koala Sanctuary bei Brisbane können Besucher als Pfleger arbeiten und die australische Tierwelt hautnah erleben

05.06.2009 10:35
Einen Tag Tierpfleger sein und Australiens Tierwelt ganz nah kommen – diese Chance haben die Besucher des Lone Pine Koala Sanctuary, 15 Minuten von Brisbane entfernt. Das Sanctuary ist die größte Koala-Auffangstation der Welt und beheimatet über 130 Koalas. Teilnehmer des One Day Keeper Experience-Programms werden im Laufe eines ganzen Tages ‘angelernt’ und in die Rolle des Tierpflegers eingewiesen. Dabei erfahren sie nicht nur mehr über die Tätigkeit selbst, sondern auch über die verschiedenen Tiere, die im Lone Pine Koala Sanctuary leben.

Die Tierpfleger auf Zeit können sich eine von vier Tierarten aussuchen, die sie den Tag über betreuen dürfen – Vögel, Koalas, Kängurus oder Farmnutztiere. Nach getaner Arbeit werden die Teilnehmer am Ende des Tages mit einem Geschenkpaket belohnt – dieses beinhaltet ein Polohemd, ein Teilnahmezertifikat, Fotos, Postkarte, Aufkleber und ein Buch.

Um an dem Tierpfleger-Programm teilnehmen zu können, müssen die Besucher mindestens 18 Jahre alt sein und dem Englischen zumindest auf Umgangssprachenniveau mächtig sein. Das Programm dauert rund sieben Stunden und kostet umgerechnet 145 Euro.

Mehr Einzelheiten über das Lone Pine One Day Keeper Experience Program und Anmeldungen unter www.koala.net. Allgemeine Informationen zu Queensland unter www.queensland-australia.eu/de.
Passende Stichworte zu weiteren Reise-Nachrichten:
 
Hotels
Auswahl von Städten nach Anfangsbuchstaben
| A | B | C | D | E | F | G
| H | I | J | K | L | M | N
| O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Sehenswürdigkeiten Deutschland
Hier finden Sie Sehenswürdigkeiten in Deutschland. Sehenswürdigkeiten >>
Vorwahlen weltweit
Hier finden Sie Länder- und Städte-Vorwahlen weltweit.
Vorwahlen weltweit >>