Grandfather Mountain wird neuer Nationalpark in North Carolina
Vor allem Wanderfreunde kommen hier voll auf ihre Kosten

20.05.2009 10:48
Mit dem Kauf von Grandfather Mountain im Nordwesten von North Carolina hat der US-Bundesstaat eines seiner Wahrzeichen nun offiziell zum Nationalpark erklärt. Grandfather Mountain ist schon seit Jahrzehnten ein Naturschutzgebiet, das 16 endemische Arten und 73 seltene Spezies beheimatet. Der Park ist nicht nur aufgrund seiner weitläufigen Berglandschaft bei Besuchern beliebt, sondern auch wegen seiner Hängebrücken, der Natur sowie dem Wildleben.


Vor allem Wanderer kommen im Grandfather Mountain voll auf ihre Kosten. Insgesamt gibt es elf sehr gut ausgeschilderte Pfade. Die Wanderwege führen teilweise durch Wälder mit kanadischen Klimaverhältnissen – manche müssen sogar mit Leitern und Seilen erklimmt werden. Parkbesucher erhalten mit dem Kauf der Eintrittskarte, die es für umgerechnet rund zehn Euro gibt, auch freien Eintritt ins Naturmuseum. Zudem können sie an verschiedenen Aktivitäten teilnehmen. Weitere Details zum Grandfather Mountain unter www.grandfather.com.

Allgemeine Informationen zu North Carolina unter www.visitnc.de.
Passende Stichworte zu weiteren Reise-Nachrichten:
 
Hotels
Auswahl von Städten nach Anfangsbuchstaben
| A | B | C | D | E | F | G
| H | I | J | K | L | M | N
| O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Sehenswürdigkeiten Deutschland
Hier finden Sie Sehenswürdigkeiten in Deutschland. Sehenswürdigkeiten >>
Vorwahlen weltweit
Hier finden Sie Länder- und Städte-Vorwahlen weltweit.
Vorwahlen weltweit >>