Passend zu dieser Nachricht:
Urlaub in: Bielefeld

Stadt Bielefeld
Tanzfestival Bielefeld 2009 vom 5. bis zum 18. Juli

18.02.2009 11:02
Das diesjährige Tanzfestival Bielefeld findet in der Zeit von Sonntag, 5. Juli, bis Samstag, 18. Juli, statt.
Nachdem das städtische Kulturamt im vergangenen Jahr erstmals vier große Studios für 48 Workshops in der Rudolf-Oetker-Halle anbieten konnte, bleibt auch 2009 die Auswahl an Kursen rekordverdächtig groß.

Die Palette reicht von Klassischem Ballett, Modern Jazz, Jazz Dance, Contemporary, Modern Contemporary, Afrikanischem Tanz und Afrikanischem Trommeln über Salsa mit und ohne Partner, Brasilianischen Tanz, Flamenco, Bollywood und Klassischen Indischen Tanz bis hin zu Tap Dance, Musical Dance, Hip Hop, Pilates und Body Mind Centering.
Im Bereich Hip Hop wurde aufgrund der großen Nachfrage das Kursangebot ausgeweitet. Damit können in beiden Festivalwochen jugendliche Tänzerinnen und Tänzer Choreographien und Bewegungsabläufe großer Hip Hop-Vorbilder erlernen.
Die Angebote für Kinder sind ebenso vielfältig. Die Modern Jazz-Workshops für die Altersgruppen sechs bis neun Jahre und zehn bis 13 Jahre werden ergänzt durch Kurse im Afrikanischen Tanz für Kinder ab acht Jahren und Hip Hop für Kinder ab zehn Jahren.

In zwei Wochenblöcken und auf vier verschiedenen Niveaus bekommen die Teilnehmerinnen ein tänzerisch und musikalisch abwechslungsreiches Workshop-Angebot präsentiert: vom Klassischem Ballett und Modern Dance über Brasilianischen Tanz, Afrikanische Perkussion, Jazz und Flamenco bis hin zu Hip Hop und Streetjazz. Die Workshops werden von 22 international erfahrenen und professionell ausgebildeten Tanzpädagogen geleitet. Für jeden findet sich ein entsprechender Kurs. Und wenn sich die Kurssuche doch als schwierig herausstellt, stehen die Mitarbeiterinnen des extra eingerichteten Festivalbüros und die künstlerischen Leiter Ulla und Tchekpo Dan Agbetou mit Rat und Tat zur Seite.

Auch in diesem Jahr wird es zur Halbzeit des Festivals, am Samstag, 11. Juli, ein Open-air-Event auf dem Rathausplatz geben. Dort ist das Tanzfestival mitten in der Stadt präsent. Dabei können die Demonstrationen der Ergebnisse der Workshops aus der ersten Festival-Woche bestaunt und Gespräche mit Teilnehmern und Dozenten geführt werden; es kann sich über das Festival informiert und ausgelassen getanzt werden.

Die beim Publikum und bei den Teilnehmern sehr beliebte Abschlusspräsentation am letzten Abend des Festivals wird wieder im Großen Saal der Rudolf-Oetker-Halle über die Bühne gehen. Dort führen die Teilnehmenden der zweiten Workshop-Woche gemeinsam mit ihren Dozentinnen und Dozenten die während des Unterrichts erarbeiteten, kurzen Choreographien auf. Zudem erhält das Publikum einen Einblick in die Arbeitsweise und die tänzerische Stilistik der Lehrenden mit Darbietungen aus Workshops für Contemporary Dance, Modern Jazz, Jazz Dance, Samba, Flamenco, Hip Hop, Klassischem Ballett, kreativem Kindertanz und Afrikanischem Tanz.

Vervollständigt wird das Tanzfestival durch Aufführungen internationaler Tanzproduktionen. Das dem Performance-Programm gewidmete Heft erscheint im Mai.

Das Kulturamt hebt besonders das kontinuierliche Engagement der Partner von >>kulturextra<< hervor:

Bielefelder Gemeinnützige Wohnungsgesellschaft mbH

Carolinen

Köstritzer Schwarzbierbrauerei

Seidensticker GmbH

Sparkasse Bielefeld

Stadtwerke Bielefeld GmbH

Verkehrsverein Bielefeld e. V.

WEGE

Ein Dank des Kulturamtes geht auch an das Tulip Inn Bielefeld, an die Neue Westfälische und an Radio Bielefeld.
Erst diese Unterstützung ermöglicht das Tanzfestival Bielefeld 2009.
Passende Stichworte zu weiteren Reise-Nachrichten:
 
Verwandte Themen:
Hotels
Auswahl von Städten nach Anfangsbuchstaben
| A | B | C | D | E | F | G
| H | I | J | K | L | M | N
| O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Sehenswürdigkeiten Deutschland
Hier finden Sie Sehenswürdigkeiten in Deutschland. Sehenswürdigkeiten >>
Vorwahlen weltweit
Hier finden Sie Länder- und Städte-Vorwahlen weltweit.
Vorwahlen weltweit >>