Passend zu dieser Nachricht:
Urlaub in: Gummersbach

Stadt Gummersbach
Vorhang auf: 10. Internationales Zirkuscamp in Gummersbach

Stadt Gummersbach

06.02.2009 12:26
Es ist kaum zu glauben: Am 24.06.2000 fand das 1. Internationale Zirkusbegegnungscamp der Stadtjugendämter in Gummersbach statt. Damals waren die 180 internationalen Teilnehmer auf dem Jugendzeltplatz in Lantenbach untergebracht und das tägliche Training durch die Zirkusfamilie Ortmann "Rondel" wurde auf dem Schützenplatz organisiert. Die Kinderredaktion berichtete täglich aus dem Zirkuscamp. So schrieben beispielsweise Jessy und Abdel aus Hem/Frankreich " Merkwürdig: Immer zur selben Zeit essen!".

Die Zirkusidee setzte sich Jahr für Jahr fort und begeisterte in den letzten Jahren über 1.000 Artisten und Betreuer. Auf dem für das Jubiläumszirkusjahr geschalteten Internetportal, www.zirkuscamp-gummersbach.de , das auch als Anmeldeportal genutzt werden kann, liegt das archivierte Bild- und Tonmaterial der letzten Jahre.

Eine Auszeichnung als "Best Practice" erfuhr das Internationalen Zirkusbegegnungscamp im letzten Jahr auf dem NRW-Bürgermeisterkongress in Köln durch das Deutsch-Französische-Jugend-Werk (DFJW).

Im Jubiläumsjahr wird das Zirkuscamp wieder zu seinen Ursprungswurzeln nach "Gummersbach" zurückkehren. Als Sponsor konnte - wie in den Vorjahren - die AggerEnergie damals noch "Aggerstrom" und erstmalig die Sparkasse Gummersbach-Bergneustadt begeistert werden.

Die "Altartisten"(2000-2008) also die Teilnehmer, im Alter von 13 - 21 Jahren und deren Gäste, werden am 18.07.2009 zur Jubiläumsparty mit Music & Dance, Chill & Sport´s, Drink & Eat und weiteren Highlights auf den Steinberg eingeladen. Mit von der Partie sind ebenfalls die Betreuerriege und die Zirkustrainer der letzten Jahre.

Ab 20.07.-25.07. entführen die städtischen Jugendämter Gummersbach, Wipperfürth und Radevormwald alle begeisterten Zirkusartisten im Alter von 8-12 Jahren und die, die es noch werden möchten, wieder in die Welt der Träume und Phantasien.

Erwartet werden neben den einheimischen Kindern, natürlich auch wieder Gäste aus den internationalen Partnerstädten.
In einem echten Zirkuszelt des Zirkus Rondel wird eine Woche lang auf dem Gelände des Schützenplatzes Gummersbach auf dem Steinberg gemeinsam alles ausprobiert und geprobt, was eine professionelle Zirkusgala ausmacht.

Doch bevor Popcornduft und Zirkusluft über den Platz wehen, der Vorhang sich am
25.07. um 15.00 Uhr für die Gala öffnet, die Scheinwerfer aufleuchten und es in der Manege heißt: "Artisten! Seid Ihr bereit?", gibt es für die kleinen und großen Artisten eine Menge zu tun, um die Galavorstellung (in den Vorjahren ausverkauft mit 600 Besuchern und 200 Artisten) für alle Familienmitglieder, Freunde und Zirkusinteressierte überhaupt möglich zu machen. Auch in diesem Jahr werden mehr als 15 verschiedene Zirkusnummern im Training angeboten. Die jungen Artisten können dabei unter folgenden Schwerpunkten ihre Auswahl treffen: Bodenakrobatik, Jonglage, Seiltanz, Clownerie, Tierdressuren mit Ponys, Ziegen, Tauben, Bauchtanz, Trapez, Löwen, Tanz, Laufkugel, Zauberei und Feuer.

Das 10. Internationale Zirkusbegegnungscamp wird ohne Übernachtung, jedoch mit Verpflegung und sicherer Tagesbetreuung - wahlweise von 7.45 Uhr bis 17.00 Uhr bzw. 9.00 Uhr bis 17.00 Uhr - angeboten. Das Nummerntraining findet vormittags und nachmittags mit Mittagspause und weiteren Spiel- und Beschäftigungsmöglichkeiten ausschließlich auf dem "Zirkusplatz" statt, damit die Artisten ein entsprechend intensives Training erhalten.
Auf dem Programm steht - neben dem öffentlichen Training in der Gummersbacher Innenstadt - auch die ultimative "Zirkusmottoparty", das Motto wird natürlich nicht verraten.

.
Anmeldungen werden ab sofort im Fachbereich Jugend, Familie und Soziales, Zimmer 218, 2. Etage, bei Frau Kesehage oder Frau Langlotz (Tel.: 02261-871218) persönlich entgegen genommen. Eine Buchung im Internet unter www.gummersbach.de unter der Rubrik Jung/Alt & Soziales ist ebenfalls möglich.

Bei der Anmeldung besteht die Möglichkeit, die Galakarten (Kinder 4 Euro, Erwachsene 6 Euro) zu erwerben. Von dieser Kartenverkaufsregelung sollte in Anbetracht der relativ schnell ausverkauften Vorstellung frühzeitig Gebrauch gemacht werden.

Die Teilnehmergebühren für das Camp betragen 100,-- Euro (ab 7.45 Uhr mit HP) und 98,--Euro (ab 9.00 Uhr mit ME).
Passende Stichworte zu weiteren Reise-Nachrichten:
 
Verwandte Themen:
Hotels
Auswahl von Städten nach Anfangsbuchstaben
| A | B | C | D | E | F | G
| H | I | J | K | L | M | N
| O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Sehenswürdigkeiten Deutschland
Hier finden Sie Sehenswürdigkeiten in Deutschland. Sehenswürdigkeiten >>
Vorwahlen weltweit
Hier finden Sie Länder- und Städte-Vorwahlen weltweit.
Vorwahlen weltweit >>