Urlaubsland Bulgarien
Mehr als nur Meer -- Eine Entdeckungsreise zu Menschen und Kulturen

08.07.2002 14:42
Hannover, 8. Juli 2002

Der Kuss kam von Herzen: „Vergessen Sie uns nicht. Kommen Sie recht bald wieder.“ Es war irgendwo in Bulgarien. In einem Dorf im Rila-Gebirge. Zur Feier des Tages hatten die alten Frauen ihre festliche Tracht angelegt, reichten den Gästen Milch und Honigbrot. „Vergessen Sie uns nicht“.

Immer mehr Urlauber entdecken auf Ausflügen und Rundreisen die wahre Schönheit des wilden Landes mit seinen weiten Ebenen und den bis zu 3000 Meter hohen Bergen: Versteckte Klöster, verschlafene Dörfer, un-berührte Natur. Und überall unterwegs freundliche Menschen. Ein „Welt-Naturdenkmal“ ist das Pirin-Gebirge mit seinen Seen und Hochebenen, von der malerischen Kleinstadt Bansko aus zu erreichen. Ein „Welt-Kulturerbe“ das Rila-Kloster. Es gilt als prächtigstes und monumentalstes Wahrzeichen orthodoxer Religion in Bulgarien. Nur 120 Kilometer entfernt die Hauptstadt Sofia. Sie ist eine Schatzkammer der Geschichte – auch wenn noch vieles unaufgeräumt erscheint. Kein Wunder, wenn man 7000 Jahre sortieren muss.

Info: TUI bietet „Bulgarien zum Kennenlernen“ als Rundreise ab Varna und Burgas am Schwarzen Meer an. Eine Woche kostet ab 389 Euro. Buchung und Informationen in allen Reisebüros mit dem TUI-Zeichen.

Quelle:TUI
Passende Stichworte zu weiteren Reise-Nachrichten:
 
Hotels
Auswahl von Städten nach Anfangsbuchstaben
| A | B | C | D | E | F | G
| H | I | J | K | L | M | N
| O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Sehenswürdigkeiten Deutschland
Hier finden Sie Sehenswürdigkeiten in Deutschland. Sehenswürdigkeiten >>
Vorwahlen weltweit
Hier finden Sie Länder- und Städte-Vorwahlen weltweit.
Vorwahlen weltweit >>