Von Schlössern und Schrebergärten
Neue Dr. Tigges Studienreise nach Polen

23.12.2008 14:05
Der polnische Adel hat sich mit beeindruckenden Schlössern sowie einzigartigen Parks und Gartenanlagen ein Denkmal gesetzt. Eine neue Dr. Tigges Studienreise zum Themenjahr "Der Mensch als Gestalter seiner Umwelt" widmet sich dieser Landschaftgestaltung: Barocke oder neugotische Gebäude bilden die Kulissen für exotische Gärten und weitläufige Parks.

Polens größte und älteste Sammlung von Rhododendren und Azaleen lädt ebenso zum Schlendern ein wie der Posener Palmengarten. Im Dorf Rogalin führt der Reiseleiter durch Europas größten Bestand an bis zu 600 Jahre alten Eichen. In Warschau tauschen sich die Reisenden mit Schrebergärtnern über die Schrebergartenkultur zur Selbstversorgung gestern und heute aus.

Die 8-tägige Dr. Tigges Studienreise "Polen - Von verwunschenen Schlössern, königlichen Parks und Schrebergärten" kostet inklusive Flug, Unterbringung in 4-Sterne-Hotels sowie Halbpension ab 1.395 Euro. Gäste, die diese Dr. Tigges Themenjahrreise buchen, erhalten zusätzlich eine Eintrittskarte für die Bundesgartenschau 2009 in Schwerin. Informationen und Buchung im Reisebüro, weitere Details unter www.drtigges.de.

Dr. Tigges ist ein Spezialveranstalter für hochwertige Studienreisen. Qualifizierte Reiseleiter vermitteln auf Reisen durch rund 100 verschiedene Länder deren kulturelle Besonderheiten, Geschichte und Geographie. 1928 durch Dr. Hubert Tigges gegründet, gehört der Veranstalter seit 1998 zur Gebeco (Gesellschaft für internationale Begegnung und Cooperation) in Kiel.
Passende Stichworte zu weiteren Reise-Nachrichten:
 
Hotels
Auswahl von Städten nach Anfangsbuchstaben
| A | B | C | D | E | F | G
| H | I | J | K | L | M | N
| O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Sehenswürdigkeiten Deutschland
Hier finden Sie Sehenswürdigkeiten in Deutschland. Sehenswürdigkeiten >>
Vorwahlen weltweit
Hier finden Sie Länder- und Städte-Vorwahlen weltweit.
Vorwahlen weltweit >>