Futuristisch und fancy:
Die spektakuläre Transformation des Atlanta Marriott Marquis

02.12.2008 15:22
138 Millionen Dollar Umbau ist abgeschlossen

Nicht einfach ein Umbau, sondern eine spektakuläre Transformation hat das Atlanta Marriott Marquis Hotel in diesem Jahr erfahren. Am deutlichsten wird dies im neuen Atrium des größten Hotels der Hauptstadt des US Bun­desstaates Georgia: Ein 50-Fuß hohes Licht-„Segel“ – neues Wahrzeichen des Hotels –beeindruckt nicht nur durch seine Größe, sondern auch durch die wechselnden Farben, mit denen es den offenen Aufenthalts-Bereich schmückt. Ein integrierter Monitor informiert über News des Tages. Die Segel-Spitze ragt in die futuristisch anmutende Höhe der Hotelhalle. Deren indirekt beleuchtete Galerien über alle 47 Stockwerke hin­weg bis in den Himmel hinter der fernen Glasdecke und die zahlreichen Glasaufzüge schaffen eine Szenerie wie in einem Science Fiction Film. Keine Überraschung: dieses Open-Air Atrium ist das weltgrößte seiner Art.

Als Kontrast oder Ergänzung dazu kommen die sieben Restaurants und Bars nach ihrer Neugestaltung teils poppig-bunt in Rot, Gelb und Blau wie die „Pulse“ Cocktails-Bar, teils gedeckt wie die im Retro-Stil gehaltene Sports Bar „High Velocity“ oder stilvoll in Holz und dunklem Rot wie das „Sear“ Restaurant daher. Letzteres besticht durch „Feuer-inspirierte“ Speisen wie gegrillte Steaks oder Fische, aber auch die offene Küche ist ein Hingucker.

Das Ergebnis der dreijährigen Renovierung setzt aber vor allem neue Maßstäbe für Konferenz-Hotels: 16.000 Quadratmeter Meeting-Fläche sind flexibel einsetzbar. Auf weiteren 4.200 Quadratmetern im Atrium-Bereich ist auch der neue Atrium Ballroom mit eine Fläche von 2.500 Quadratmetern und bodentiefen Fenstern integriert – Platz für 2.000 Personen garantiert. Er ergänzt das bestehende und renovierte Angebot des Mar­quis- (rund 2.200 Quadratmeter) und des Imperial-Ballroom (1.300 Quadratmeter).
61 Meeting-Räume sind in elf Konferenzzonen gebündelt. Wie wäre es zum Beispiel mit einem Meeting für rund 1.100 Teilnehmer im Skyline Level (10. Stockwerk), mit Blick auf Atlantas Skyline sowie das Atrium von oben?

In den 1.663 komplett reno­vierten Zimmern sind die Teilnehmer von großen Konferenzen leicht und mit allem modernen Komfort untergebracht. Weitere Meeting-Highlights: die Nähe zum Hartsfield-Jackson Atlanta International Airport (circa 13 Kilometer), zum Georgia World Congress Center, zur Phillips Arena, zum Georgia Dome, zum Turner Field, zur World of Coca Cola und zum Georgia Aquarium.

Zum Entspannen nach einem anstrengenden Kongress-Tag laden der große Innen- und Außenpool mit Blick über die Skyline von Atlanta sowie der große Wellness-Bereich ein.
Passende Stichworte zu weiteren Reise-Nachrichten:
 
Hotels
Auswahl von Städten nach Anfangsbuchstaben
| A | B | C | D | E | F | G
| H | I | J | K | L | M | N
| O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Sehenswürdigkeiten Deutschland
Hier finden Sie Sehenswürdigkeiten in Deutschland. Sehenswürdigkeiten >>
Vorwahlen weltweit
Hier finden Sie Länder- und Städte-Vorwahlen weltweit.
Vorwahlen weltweit >>