Nevada eröffnet die Ski-Saison
Die Wintersport-Gebiete rund um den Lake Tahoe bieten Schnee-Sicherheit bis mindestens Ende Mai

20.11.2008 13:22
In den Bergen im Westen des amerikanischen Bundesstaates Nevada hat der Winter Einzug erhalten. Somit haben auch die ersten Ski-Lifte ihren Betrieb aufgenommen. Den Auftakt machten die Resorts Boreal und Mt. Rose - Ski Tahoe, wo bereits Anfang November genügend Schnee für das Wedelvergnügen lag. Am 21. November folgt Heavenly, das zweitgrößte Ski-Resort in den USA, in dem sich auch der mit rund 3.000 Metern höchste Gipfel am Lake Tahoe befindet.

Mit insgesamt sieben Ski-Resorts, 125 Lift-Stationen und 535 präparierten Pisten gehört das Ski-Gebiet rund um den Lake Tahoe zu den größten der USA und sowohl Anfänger als auch fortgeschrittene Ski-Fahrer und Snowboarder kommen hier voll auf ihre Kosten. Das Gebiet gilt nicht nur als sonnenverwöhnt, sondern auch als schneesicher bis mindestens Ende Mai, weshalb Nevada, wo sonst vor allem trockenes Wüstenklima herrscht, nicht umsonst nach dem spanischen Wort für Schnee - "nieve" - benannt ist. Weitere Informationen zur Schneesituation, Unterkünften und Skipässen finden Urlauber unter www.skilaketahoe.com und unter www.ski.travelnevada.com.

Um über die Schneeverhältnisse auf den Straßen informiert zu bleiben, können sich Besucher unter SkiTravelNevada.mobi stets über die aktuelle Lage erkundigen. Von Reno wird auch ein Shuttle-Service direkt ins Skigebiet angeboten. Mehr Einzelheiten zum "South Tahoe Express" unter www.southtahoeexpress.com.

Allgemeine Informationen zu Nevada unter www.travelnevada.com.
Passende Stichworte zu weiteren Reise-Nachrichten:
 
Hotels
Auswahl von Städten nach Anfangsbuchstaben
| A | B | C | D | E | F | G
| H | I | J | K | L | M | N
| O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Sehenswürdigkeiten Deutschland
Hier finden Sie Sehenswürdigkeiten in Deutschland. Sehenswürdigkeiten >>
Vorwahlen weltweit
Hier finden Sie Länder- und Städte-Vorwahlen weltweit.
Vorwahlen weltweit >>