Whale Watching in Sri Lanka
Von November bis April können Besucher an der

12.11.2008 11:37
Besucher des Inselstaates Sri Lanka können ab sofort wieder Wale sichten. Besonders die Südküste des
Landes eignet sich hervorragend dafür, die Meeressäuger auf Bootstouren zu erspähen. Darüber hinaus sehen
Natur-Interessierte häufig Delfine. Die Wal-Saison dauert von November bis April an. Jeweils am Anfang und
am Ende der Saison sind die Chancen am größten, die Säuger hautnah zu erleben.

Zu den Arten, die Besucher sehen können, zählen vor allem Blauwale - die größte Unterart der Meeressäuger -
sowie Pottwale und manchmal sogar Schwertwale. Sie fühlen sich zu dieser Jahreszeit in den ruhigen und
warmen Gewässern vor der südlichen Küste des Landes besonders wohl und können ihre Jungen zur Welt
bringen.

Ihre Zwischenstation ist Teil einer Wanderroute zwischen dem Golf von Bengalen und der Arabischen See vor
Somalia. Im Herbst ziehen die Wale ostwärts, im April westwärts. Vor Dondra Head reicht die Tiefsee am
nächsten an die Küste heran, daher müssen die Boote hier oftmals nur einige Kilometer weit hinaus fahren, um
den Gästen der Touren den besten Blick auf die Meeressäuger zu ermöglichen.

Verschiede Touranbieter haben Whale Watching im Programm - so zum Beispiel Walkers Tours, Jetwing Eco
Holidays sowie die Ceylon Fishery Harbours Corporation - kurz CFHC. Nähere Einzelheiten zu den Touren
unter www.walkerstours.com, www.jetwingeco.com und www.cfhc.slt.lk.

Allgemeine Informationen zu Sri Lanka unter www.srilanka.travel.
Passende Stichworte zu weiteren Reise-Nachrichten:
 
Hotels
Auswahl von Städten nach Anfangsbuchstaben
| A | B | C | D | E | F | G
| H | I | J | K | L | M | N
| O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Sehenswürdigkeiten Deutschland
Hier finden Sie Sehenswürdigkeiten in Deutschland. Sehenswürdigkeiten >>
Vorwahlen weltweit
Hier finden Sie Länder- und Städte-Vorwahlen weltweit.
Vorwahlen weltweit >>