Neue Formensprache beim Roten Hahn in Südtirol
Bauernhof unterm Rasen, Design im Apfelgarten

Neue Formensprache beim Roten Hahn in Südtirol

24.07.2008 14:44
Viel Holz mit noch mehr Glas, moderne Formensprache mit Charme und ein unverstellter Panorama-Blick bis hinauf zu vergletscherten Berggipfeln: Auch das ist Urlaub auf dem Bauernhof in Südtirol der Marke „Roter Hahn“. Einige Mitgliedsbetriebe beweisen, wie Design, Zeitgeist und ländliche Tradition zusammenpassen.

Foto: Glasklarer Bergblick auf dem Falatschhof in Glurns

Der Berg am Bett – Der Falatschhof in Glurns
Die Vielfalt des Vinschgaus können Gäste im Falatschhof bereits vom Bett aus erleben. Von den hofeigenen Apfelgärten streift der Blick am Morgen über die mittelalterlichen Stadtmauern von Glurns, die bewaldeten Berghänge hinauf bis zu den Schneefahnen am Ortlergipfel. Die geniale Aussicht ist das Ergebnis wohl kalkulierter Architektur. „Die konsequente Einbeziehung der Landschaft“ war für Architekt Manfred Pegger die Maxime bei der Planung. Ganz dezent integrieren sich die vier Ferienwohnungen neben dem Wohnhaus der Bauernfamilie Bayer dabei in die Obstwiesen. Ein Grund: Neben Design setzte Pegger auch auf Recycling. Die Natursteine der alten Umgrenzungsmauern dienen dem neuen Gebäude als Fassade. Der Clou: Die eigentliche Hofanlage befindet sich buchstäblich unter der Gästewiese, mit Geräten und Traktoren im Untergeschoss.

Immer schön der Sonne nach – Der Unterplattnerhof in Klausen
Wer eines der beiden Ferienhäuser im Unterplattnerhof buchen möchte, hat die Wahl: Sonne am Morgen oder lieber am Nachmittag? In leicht unterschiedliche Richtungen versetzt bieten die weiten Glasfronten der Holzhäuser ganz unterschiedliche Ausblicke und Eindrücke hoch über dem Eisacktal. Kühe, Schweine, Esel, Ziegen, Hühner und Enten prägen die Hofidylle. Dazu gehören auch die hofeigenen Produkte, die sich am schönsten auf der Terrasse genießen lassen: frische Milch am Morgen, Apfelstrudel am Nachmittag, Südtiroler Wein am Abend. 

Biobetrieb mit Ecken und Kanten – Der Callhof in Lana
Mitten in Lana erhebt sich zwischen den Apfelbäumen ein weißer Kubus mit einem außergewöhnlichen, asymmetrischen Dach. Neben dem traditionellen Haupthaus ließ Familie Lösch auf ihrem Biohof spannende Ecken und Kanten entstehen, zwischen denen sich drei moderne Ferienwohnungen verbergen. Hell, geräumig, mit jeder Menge Holz und in verschiedenen Farben sind sie gemütliche Stützpunkte für Ausflüge und  Ausblicke: Von der Sonnenterrasse schweift der Blick über einen Teil der Weinreben und Apfelbäume. Wer Bauernhofurlaub und urbanes Flair sucht, ist hier wenige Gehminuten vom Zentrum Lanas entfernt, richtig. Und wer es gesund mag, erst recht: Biologische Apfelsäfte, Marmeladen, Kräuter, Obst und Gemüse nach Saison sind der wahre Südtirol-Genuss.

Weitere Auskünfte:
„Roter Hahn“ – Urlaub auf dem Bauernhof Südtiroler Bauernbund
K.-M.-Gamper-Straße 5 I-39100 Bozen
Fon +39 0471 99 93 25 Fax +39 0471 99 93 76 info@roterhahn.it
Passende Stichworte zu weiteren Reise-Nachrichten:
 
Hotels
Auswahl von Städten nach Anfangsbuchstaben
| A | B | C | D | E | F | G
| H | I | J | K | L | M | N
| O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Sehenswürdigkeiten Deutschland
Hier finden Sie Sehenswürdigkeiten in Deutschland. Sehenswürdigkeiten >>
Vorwahlen weltweit
Hier finden Sie Länder- und Städte-Vorwahlen weltweit.
Vorwahlen weltweit >>