Passend zu dieser Nachricht:
Urlaub in: Hanau

Besonderes Fest mit besonderem Ambiente
Hanauer Weinfest von 8. bis 10. August im Schlossgarten

23.07.2008 07:32
Unter den Kronen uralter Bäume einen feinen Wein trinken, gutes Essen dazu, nette Gespräche und gleichzeitig der Musik lauschen. All das bietet das Hanauer Weinfest von 8. bis 10. August im wunderschönen Schlossgarten in der Innenstadt und bereichert so den Festkalender der Brüder-Grimm-Stadt.

Kurz fasst es Oberbürgermeister Claus Kaminsky zusammen: " Das, was die Weinfeste früherer Jahre so beliebt gemacht hat, wird auch nach der Rückkehr in den Schlossgarten 2006 beibehalten." Der OB, der auch ausdrücklich wieder der IGHA für ihre aktive Unterstützung dankt, sieht das Weinfest als "weiteren Höhepunkt im sommerlichen Veranstaltungskalender" und im Schlossgarten mit seiner zentralen Lage "die perfekte Kulisse."

Inmitten des herrlichen Baumbestandes des Schlossgartens kredenzen die fränkischen Winzer Arthur Steinmann aus Sommerhausen, Dr. Heigel aus Zeil am Main und Michael Fröhlich aus Escherndorf Weine bester Qualität aus der Reihe "Frank und Frei" und sie versprechen "freundliche Preise". An mehreren Ständen können sich die Besucherinnen und Besucher mit Speisen versorgen.

Von Volksmusik bis Jazz und vom Blasorchester bis zu Rock- und Pop-Klassikern wird auch musikalisch für jeden Geschmack etwas geboten. Mit dem Festival "Das fröhliche Kleeblatt der Volksmusik" wird das Weinfest am Freitag, 8. August, um 20 Uhr eröffnet.

Die "Königin der Volksmusik" Margot Hellwig gestaltet gemeinsam mit "Duo Treibsand", dem beliebtesten männlichen Gesangsduo des volkstümlichen Schlagers, das musikalische Auftaktprogramm in einer spritzigen Show bei natürlich freiem Eintritt.

Mit Charme und Überzeugung ist die sympathische Künstlerin Margot Hellwig nicht nur ein Inbegriff deutscher Showgeschichte, sondern auch "das Gesicht" der Volksmusik. Seit mehr als vier Jahrzehnten gilt ihr Name als Synonym für erstklassige Unterhaltung mit einem Millionenpublikum weltweit.

Das "Duo Treibsand", alias Rüdiger Krampitz (in der Nähe von Hamburg zu Hause) und Andreas Ratzka, der quasi in der Nachbarschaft vor den Toren Aschaffenburgs lebt, wird sich in Hanau sicherlich besonders wohl fühlen: Sie sind Fans der Brüder Grimm und haben auch eine CD mit ihren Lieblingsmärchen veröffentlicht.

Mit einem bunten, abwechslungsreichen Repertoire und einer spaßigen und ebenso charmanten Bühnenshow haben sie die Herzen der Musikliebhaber im Sturm erobert. Aber wer meint, das Nord-Süd-Duo mit dem eigenwilligen Namen ließe sich in eine bestimmte Schublade drücken, der hat gefehlt: Schlager und Evergreens der 50er bis 70er Jahre kommen ebenso zum Zug wie eigene Stimmungshits, norddeutsche Lieder, mitreißende Tanzrhythmen oder romantische Kuschelsongs.

Weiter geht s am Samstag, 9. August, mit dem renommierten Wachenbuchener Blasorchester, die Musikerinnen und Musiker präsentieren von 15 Uhr an Unterhaltungsmusik im Schlossgarten. Abends wird es dann ein wenig lauter: Die Hanauer Band "Gina" wird ab 20 Uhr mit Oldies und Balladen auf der Bühne stehen.

Am Sonntag, 10. August, dann wieder der traditionelle Frühschoppen. Ab 11 Uhr spielen die Mannen der "Sugarfoot Stompers". Und sie werden einen illustren Gast dabei haben: den bekannten Sänger und Posaunisten Knut Kiesewetter!

Den Abschluss gestalten am Sonntagnachmittag von 15 Uhr an die Musiker der Hanauer Stadtkapelle in großer Besetzung.

Das Hanauer Weinfest wird geöffnet sein am Freitag, 8. August, von 18 bis 24 Uhr, am Samstag, 9. August, von 14 bis 24 Uhr und am Sonntag, 10. August, von 10 bis 18 Uhr.
Passende Stichworte zu weiteren Reise-Nachrichten:
 
Verwandte Themen:
Hotels
Auswahl von Städten nach Anfangsbuchstaben
| A | B | C | D | E | F | G
| H | I | J | K | L | M | N
| O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Sehenswürdigkeiten Deutschland
Hier finden Sie Sehenswürdigkeiten in Deutschland. Sehenswürdigkeiten >>
Vorwahlen weltweit
Hier finden Sie Länder- und Städte-Vorwahlen weltweit.
Vorwahlen weltweit >>