Passend zu dieser Nachricht:
Urlaub in: Gummersbach

Vom 1. bis 3. August wird gefeiert
Stadtfest in Gummersbach: Nostalgie, Hightech-Torschießen und noch mehr Musik

17.07.2008 20:12
Nach den schönen Erfolgen der letzten zwei Jahre freuen sich die Stadt Gummersbach und die beiden Kölner Veranstalter Hans Flock (CPV) und Oskar Brumbach (VSB), den Stadtfestbesuchern wieder ein rundum harmonisches, abwechslungsreiches und buntes Programm für die ganze Familie am ersten August-Wochenende präsentieren zu können. Springpferdchen, Schwanenflug und Prinzessin SiebenschönIn der Hindenburgstraße und auf dem Lindenplatz wird wieder Nostalgie pur mit viel Herz geboten: Holzpferdchen, Kettenflieger und hölzernes Riesenrad Jahrmarktvergnügen aus dem vergangenen Jahrhundert, dass bei Opa und Oma romantische Erinnerungen weckt und die Enkelkinder in die Anfangszeiten der beweglichen Vergnügungsattraktionen entführt.Da dreht das Kinderkarussell von 1901 unter einem märchenhaft geschmückten Dach beschaulich seine Runden, da heben Jung und Alt ab in dem liebevoll gestalteten Schwan auf dem Kettenflieger aus der Gründerzeit. Es riecht nach Nostalgie und glücklichen Kindheitserinnerungen, wenn über allem der unverwechselbare und zeitlos geliebte Duftmix aus Lebkuchenherzen,gebrannten Mandeln und Zuckerwatte schwebt.Besonders Zauber- und Märchenhaftes erwartet die Jüngsten wieder in der Homberger Kasperbühne, dem nostalgischen Kindertheaterzelt mit großem Programm und original Hohensteinern Puppen. Zu jeder vollen Stunde öffnet sich dort der Vorhang für Kasperles neuste, ebenso lustige wie spannende Abenteuer mit Räuber Raffzahn, Zauberer Zappenduster, Hexe Wackelzahn und Prinzessin Siebenschön.Hightech für Ballermänner und BallerfrauenEine besondere Attraktion ist bestimmt TOPTOR, eine Weltneuheit aus 2007, dass das übliche Torwandschießen aus elf Metern Entfernung in neue Dimensionen führt. Auf dem Gummersbacher Stadtfest stellt der Entwickler dieses elektronischen Fußballtors Wolfgang Vohl höchstpersönlich seine Erfindung vor und weiß jetzt schon: ob groß oder klein, Mädchen oder Junge sie alle werden Schlange stehen, um nicht nur ihre Treffsicherheit und Antrittsgeschwindigkeit zu erproben, sondern zum Schluss auch noch eine genaue Analyse ihrer Ballkünste zu erhalten - und Punkte gibt es immer. Nach jedem Schuss ermittelt sozusagenein elektronischer Schiri exakt den Treffpunkt des Balles und die Schussgeschwindigkeit. Wo Wolfgang Vohl mit seiner Erfindung bisher gastierte, fanden die kleinen und großen Poldis und Prinzis fast kein Ende.
Heiße Rhythmen, action-reiche Bühnenshows und coole Sprüche.Natürlich wird das Bühnenprogramm am Lindenplatz den Besuchern wieder mächtig einheizen: Mit Calypso, Reggae und Hawaiihemden, mit heißen Rhythmen und Körpern aus der Karibik zaubert die Steel Electric Band ausgelassene Urlaubsstimmung am Freitagabend auf die Bühne.Und nach ihrem grandiosen Erfolg bei den Gummersbachern im letzten Jahr, freut sich die stimmgewaltige und actionreiche Band Groove Jet schon ganz besonders auf den Samstagabend und ihr tanz- und feierfreudiges Publikum: Let s groove tonight again!Azuro, Amore & rote Rosen - italienische und kölsche Ohrwürmer von damals und heute werden am Sonntag mediterrane Stimmung verbreiten. Mit der italienischen Sonne im Herzen und Kölsch in der Kehle lässt die San Marino Showband temperamentvolle Funken aufs Publikum überspringen.
Coole Sprüche und Sangeseinlagen werden die drei Tage bestimmen, wenn der Moderator und Entertainer Detlef Lauenstein wieder bei der schon traditionellen Fundsachenversteigerung Handys, Fahrräder und Herrensocken an Frau und Mann bringt; wenn er sein Publikum allen voran die kleinen Stars zu freiem und Karaoke-Singen animiert.Coole Sprüche und Sangeseinlagen gibt aber auch zu hören von Jakob Luxem, dem Allroundtalent aus Erftstadt, der mit viel Mutterwitz und Humor seinem Publikum auf den Zahn fühlt, der mit Musik und Gesang tagsüber für Stimmung und beste Unterhaltung sorgen wird.Exportschlager aus Köln: die 5. Jahreszeit in der MoltkestraßeErstmalig wird es auch in der oberen Moltkestraße eine Bühne und Lifemusik geben. Ebenfalls unter der Gesamtregie von Detlef Lauenstein & Friends werden hier alle drei Tage unter dem Motto stehen: kölsche Kläng kölsche Jungs & Mädche kölsche Jecken . Ein bisschen wie Karneval im Hochsommer wird es werden , verrät Lauenstein. Er möchte die Gummersbacher mit einem Feuerwerk rheinischen Frohsinns überraschen. Dekoratives, Schmuckes und NützlichesZwischen Nostalgie, Hightech und viel Musik erwartet die Besucher in der Fußgängerzone und Moltkestraße wieder eine adrette rot-weiße Budenstadt, festlich geschmückt mit gleichfarbigen Wimpelketten. Dabei wird die Angebotspalette der Waren gleichwohl individuell wie vielfältig, dekorativ wie nützlich sein:
Holzgeschnitztes, Gipsfigürliches, Florale Deko und sommerliche Accessoires, Schmuckes und Tragbares, Frisches und Süffiges sind Beispiele für das bunte Kunsthandwerk- und Warenangebot auf dem Straßenfest. Und an den vielfältigen Speiseständen laden herzhafte und süße Gaumenfreuden zum Verweilen ein. (vbif)

Veranstaltungsdaten
Termin: 1. - 3. August 2008
Veranstaltungsfläche:
Innenstadt Gummersbach: Fußgängerzone, Lindenplatz,gesamte Moltkestraße, Wilhelmstraße
Öffnungszeiten:
Verkaufsstände: Freitag 11 bis 23 Uhr, Samstag 10 bis 23 Uhr, Sonntag 11 bis 20 Uhr
Bühnenprogramm: Freitag 14 bis 23 Uhr, Samstag 11 bis 23 Uhr, Sonntag 11 bis 20 Uhr
Bühnen: Am Lindenplatz vor Sparkasse / obere Moltkestraße Programmablauf: siehe Programmplakat
Passende Stichworte zu weiteren Reise-Nachrichten:
 
Verwandte Themen:
Hotels
Auswahl von Städten nach Anfangsbuchstaben
| A | B | C | D | E | F | G
| H | I | J | K | L | M | N
| O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Sehenswürdigkeiten Deutschland
Hier finden Sie Sehenswürdigkeiten in Deutschland. Sehenswürdigkeiten >>
Vorwahlen weltweit
Hier finden Sie Länder- und Städte-Vorwahlen weltweit.
Vorwahlen weltweit >>