Berge in Chrom
Oldtimer-Rallye „Südtirol Classic“ vom 6. bis 13. Juli in Schenna bei Meran

Berge in Chrom

23.05.2008 07:49
Vom 6. bis 13. Juli verwandelt sich Schenna in ein trötendes und brummendes Museum. Verchromte Eleganz vor atemberaubender Bergkulisse – dafür steht die Südtirol Classic. Diese „Rallye der Sympathie“ gehört mittlerweile zu den beliebtesten Oldtimer-Veranstaltungen im Alpenraum. So verspielt wie die Formen mancher Gefährte sind auch die Aufgaben: Beispielsweise gilt es, 8,4 Kilometer in genau 17,23 Minuten zu durchfahren.

Foto: Zacken, Kurven, Rundungen in den Dolomiten;
Bildnachweis: Tourismusverein Schenna

Ob früher alles besser war? Zumindest wurden traumhaft schöne Autos gebaut. Davon können Schenna-Gäste sich während der „Südtirol Classic“ überzeugen. Beim morgendlichen Start der 110 Teams im Zentrum Schennas und abends bei der Rückkehr ist man mittendrin im Spektakel aus röhrenden Hubraum-Riesen und bunten Auto-Zwergen, glänzendem Lack und kühn geschwungenem Blech. Südtirols Berge und jede Menge Chrom, das ist eine anziehende Mischung für Teilnehmer aus ganz Europa. Für die Südtirol Classic 2008 haben sich Teams aus Deutschland, Österreich, Schweiz, Belgien, Ungarn, Monaco und Italien angemeldet. 

Im Rahmen der täglichen Rundfahrten über die schönsten Straßen des Landes stehen Aufgaben auf dem Programm, die den Fahrern Fingerspitzen- und vor allem Zeitgefühl abverlangen. Eine bestimmte Strecke muss dabei in einer zwar gemütlichen, aber genau festgelegten Zeit durchfahren werden. So haben 30 PS die gleiche Chance wie 300 PS.

Fans alter Auto-Schönheiten sollten sich vor allem das Check-in am Donnerstag vormerken, sowie natürlich die Siegerehrung am Sonntag. Mit musikalischer Begleitung lassen sich die Schätzchen auf Rädern bei den Gelegenheiten von allen Seiten begutachten und natürlich ist auch der eine oder andere Blick unter die Motorhaube möglich. Folgende Marken sind am Start: Lagonda, Alvis, Austin Healey, Riley, Adler, Mercedes, Corvette, Citroen, Porsche, Ferrari, MG, BMW, Cadillac, Peugeot, Opel, Chevrolet, Triumph, Alfa Romeo, Ford, VW und Fiat.  

Südtirol Classic zum Zweiten – „Golden Edition“ vom 18. bis 25. Oktober
Herrliche Autos vor toller Bergkulisse zum Zweiten: Während bei der Sommer-Classic Baujahre bis 1965 mitfahren, dürfen zur zweiten Herbst-Auflage auch  „jüngere Alte“ bis Baujahr 1975 an den Start. Auf den Genusstouren durch Südtirol geht es in den vielen Verschnaufpausen um Programmpunkte wie bäuerliche Bräuche, dörfliche Kultur, Weinverkostung und Törggelen. Start und Ziel ist auch diesmal Schenna, wo Autoliebhaber jeden Morgen und Abend zeitlose Raritäten bewundern können. Weitere Informationen unter www.suedtirolclassic.com.

Schenna, auf der sonnigen Südseite oberhalb der Kurstadt Meran gelegen, zählt zu den Top-Feriendestinationen Südtirols. Die Gemeinde mit ihren insgesamt sechs Ortsteilen erstreckt sich von 400 bis 2781 Metern Höhe. Sie bietet dadurch ungewöhnlich viele Sportmöglichkeiten und eine fast durchgehende Saison. Das Beherbergungs-Angebot reicht vom luxuriösen Wellness-Hotel bis zum Bauernhof. Schenna steht für Natur, Aktivsein, Kultur und Gastronomie. Mal mediterran, mal alpin.

Weitere Auskünfte:
Tourismusverein Schenna
Erzherzog Johann Platz 1/D
I-39017 Schenna – Südtirol
Italien
Fon +39 0473 94 56 69
Fax +39 0473 94 55 81
info@schenna.com
Passende Stichworte zu weiteren Reise-Nachrichten:
 
Hotels
Auswahl von Städten nach Anfangsbuchstaben
| A | B | C | D | E | F | G
| H | I | J | K | L | M | N
| O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Sehenswürdigkeiten Deutschland
Hier finden Sie Sehenswürdigkeiten in Deutschland. Sehenswürdigkeiten >>
Vorwahlen weltweit
Hier finden Sie Länder- und Städte-Vorwahlen weltweit.
Vorwahlen weltweit >>