Der Sommer 2008 im Hochpustertal
Das Ferienparadies in den Südtiroler Dolomiten

Der Sommer 2008 im Hochpustertal

29.04.2008 09:44
Der Bergurlaub im Hochpustertal ist nicht nur zum Kraxeln gut. Das Freizeitangebot im nordöstlichen Winkel Südtirols präsentiert sich im Sommer 2008 vielseitiger denn je. Ideale Bedingungen für Genusswanderer, Bergsteiger, Biker. Ein vielseitiges Kulturprogramm mit vielen hochkarätigen Veranstaltungen und dazu attraktive Familienarrangements. Weiteres Highlight für den Erholungs- und Familienurlaub ist der neue Naturbadesee in Toblach. Und mit neuen Flugverbindungen sowie preisgünstigen Transfers ist das Hochpustertal jetzt noch besser erreichbar.

Stolze Gipfel, idyllische Almwiesen und verträumte Täler. Ursprüngliche Dörfer mit eleganten Hotels, sympathischen Pensionen und gemütlichen Gasthäusern. Das Hochpustertal in Südtirol hat alle Zutaten, die zu einem perfekten Urlaub in den Bergen gehören. Doch was es so besonders macht, ist die einzigartige Vielseitigkeit. Sportlich aktiv mit anspruchsvollen Dreitausendern von den weltberühmten Drei Zinnen bis zu den bizarren Felsformationen der Sextner Sonnenuhr, mit faszinierenden Höhenpfaden und knackigen Bikerouten. Das Hochpustertal ist aber auch stilvoll und erholsam. Herrliche Panoramawege, die man teils bequem mit Liften erreichen kann. Romantische Plätze wie die 2.000 Meter hochgelegene Plätzwiese und malerische Bergseen, vom einsamen Pragser Wildsee über den Toblacher See bis zum Dürrensee oder das beschauliche Fischleintal. Sportliche Ausflüge, Familienferien, Genusstage oder Begegnungen mit Brauchtum und Kultur. Im Hochpustertal ist alles möglich. Das hat auch Bundeskanzlerin Angela Merkel überzeugt, die das Hochpustertal in den letzten Jahren zu ihrem Urlaubsdomizil auserkoren hat.

Jede Menge Höhenmeter und Höhepunkte
Früher waren es die berühmten Bergsteiger und Alpinisten, die im Hochpustertal ihre zweite Heimat hatten. Legenden von Emilio Comici bis Reinhold Messner hinterließen ihre Spuren auf den Gipfeln rund um die Drei Zinnen. Fleißig geklettert wird natürlich auch heute. Aber nicht nur. Schließlich gibt es noch über 600 Kilometer Wanderwege: klassische Rundtouren und Höhenrouten, gemütliche Talwege oder lauschige Uferpromenaden. Dass sich Mountainbiker im Hochpustertal besonders wohl fühlen, liegt nicht nur an den traumhaften Strecken, sondern auch an diversen Sportveranstaltungen. Für Biker ist 2008 ein ganz besonders Jahr. Vom 4. bis 6.Juli finden im Hochpustertal die UCI Marathon Weltmeisterschaften statt und zwar auf der Strecke des alljährlich stattfindenden Südtirol Dolomiti Superbike, der seit Jahren ein Klassiker unter den Mountainbikerennen ist und am 6. Juli im Hochpustertal ausgetragen wird. Ebenfalls ein Klassiker ist das Mountainbikerennen von Cortina nach Toblach am 27. Juli. Im Herbst schließlich kommen die besten Bergläufer am 14. September ins Hochpustertal zum Südtirol Drei Zinnen Alpin Lauf. Von Sexten führt eine Strecke von 17,5 Kilometern und 1.350 Höhenmetern zur malerischen Drei Zinnen Hütte mit den berühmten Gipfeln im Hintergrund.

Auf den Spuren von großen Künstlern
Was man heute ein Hideaway nennt, das haben große Künstler im Hochpustertal schon früh zu schätzen gewusst. Gustav Mahler zum Beispiel, der sich bei Toblach in ein kleines romantisches Häuschen im Wald zurück zog und dort komponierte. Ihm zu Ehren finden in diesem Jahr zum 28. Mal vom 12. Juli bis 8. August die Gustav Mahler Musikwochen mit vielen hochkarätigen Konzerten, Vorträgen und Gesprächsrunden statt. Dass die Berge eine ideale Kulisse für musikalische Hochgenüsse abgeben, beweist auch das Alta Pusteria International Choirfestival seit über zehn Jahren. Vom 25. bis 29. Juni stehen rund 60 Auftritte von kleinen und großen Chören auf dem Programm. Abwechselnd im Konzertsaal, im Freien oder auf einer Almhütte.

Großer Spaß zu kleinen Preisen – So muss Familienurlaub sein
Abenteuerpark, Sommerrodelbahn, das Acquafun Erlebnisbad, fünf Kinderspielparks und ein neuer Naturbadesee. Diese und noch viele weitere Attraktionen lassen den Urlaub zum Familienvergnügen werden. Beim Kindersommer vom 30. Juni bis 1. September können die Kids den ganzen Tag in betreuten Gruppen mit Spielen verbringen, während sich die Eltern entspannte Urlaubsstunden gönnen. Darüber hinaus bietet das Südtiroler Hochpustertal für Familien attraktive Urlaubspakete mit günstigen Tarifen und zahlreichen Inklusivleistungen an. Zum Beispiel sind beim Arrangement „Familienspaß pur“ Radausflüge, Kneippen und Museumsbesuche inklusive. Ideal zum Sparen und Genießen ist auch die Mobilcard. Während des Sommerurlaubs werden die Gäste mit den öffentlichen Verkehrsmitteln von Dorf zu Dorf und zu den schönsten Plätzen chauffiert und ersparen sich lästige Autofahrten. Sieben Tage ist die Mobilcard gültig und kostet 15 Euro für Erwachsene (7,50 Euro für Junioren).

Freizeitspaß pur im neuen Naturbadesee Toblach
Kristallklares Gebirgsquellwasser und die Kulisse der Dolomiten. Der neue Naturbadesee in Toblach, der im Juli eröffnet wird, verspricht ein ganz besonderes Freizeitvergnügen. Das Wasser hat Trinkwasserqualität und wird mit Hilfe von Repositionspflanzen auf natürliche Art sauber gehalten. Der See in der Sportzone Gries bietet einen 37 Meter langen Schwimmerbereich sowie einen eigenen Abschnitt mit einer Wassertiefe von 0,60 bis 1,35 Meter für Nichtschwimmer und Kinder. Der neu gestaltete Servicebereich umfasst Umkleidekabinen, Toiletten, eine Bar sowie ein Restaurant/Pizzeria und eine großzügige Sonnenterrasse. Ideal für Familien, denn gleich nebenan ist die Naherholungszone „Grieswaldile“ mit Spielplatz, Sandkästen und abwechslungsreichen Freizeitangeboten.

Noch schneller und bequemer – mit dem Flugzeug ins Hochpustertal
Die Reise ins Hochpustertal wird in diesem Sommer erheblich einfacher. Air Alps fliegt schnell und preisgünstig von Hannover nach Bozen. Dazu werden von Anfang Juni bis Ende September Bustransfers von Venedig direkt nach Toblach angeboten. Fahrpreis pro Person 17 Euro (einfach) und 29 Euro (hin und zurück). Der ideale Einstieg in den autolosen und stressfreien Urlaub.

Infobox für das Hochpustertal
UNTERHALTUNGS- UND KULTUREVENTS: 25.06. – 29.06.2008 Alta Pusteria International Choirfestival
12.07. – 08.08.2008 Gustav Mahler Musikwochen

SPORTEVENTS:
01.06.2008 Cortina – Toblach Run
05.07.2008 UCI Mountainbike Marathon
Weltmeisterschaften
06.07.2008 Südtirol Dolomiti Superbike
27.07.2008 Cortina – Toblach MTB
14.09.2008 Südtirol Drei Zinnen Alpin Lauf

FREIZEITMÖGLICHKEITEN: Abenteuerpark
Sommerrodelbahn
Acquafun Erlebnisbad
5 Kinderspielparks

NATURBADESEE TOBLACH: Sportzone Gries
Trinkwasserqualität: Reinigung mit Repositionspflanzen
37 m Schwimmerbereich
Abschnitt für Nichtschwimmer: Wassertiefe 0,60 m – 1,35 m
Umkleidekabinen, sanitäre Anlagen, Sonnenterrasse, Restaurant/Pizzeria

TRANSFER:
Mobilcard Gültig an 7 Tagen für alle öffentlichen Verkehrsmittel
Kosten: 15 Euro für Erwachsene (7,50 Euro für Junioren)
Flüge Von Hannover nach Bozen mit Air Alps
Kosten: ca. 199 € (hin und zurück)
Busverbindungen Transfer von Venedig nach Toblach von Juni bis September
Kosten: 17 € (einfach), 29 € (hin und zurück)
Passende Stichworte zu weiteren Reise-Nachrichten:
 
Hotels
Auswahl von Städten nach Anfangsbuchstaben
| A | B | C | D | E | F | G
| H | I | J | K | L | M | N
| O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Sehenswürdigkeiten Deutschland
Hier finden Sie Sehenswürdigkeiten in Deutschland. Sehenswürdigkeiten >>
Vorwahlen weltweit
Hier finden Sie Länder- und Städte-Vorwahlen weltweit.
Vorwahlen weltweit >>