Surf & Sail an Frankreichs Atlantikküste
Hervorragende Wassersportreviere im Süden Frankreichs – Eine Woche Strandurlaub für bis zu drei Personen ab 170 Euro

14.04.2008 11:01
Perfekte Wellen und endlos lange Sandstrände machen die französische Atlantikküste zu einem der europäischen Hot-Spots für Wassersportler. Ob Kite-Surfen, Wellenreiten, Windsurfen oder Segeln – viele p&v-Urlaubsdomizile haben Wassersportkurse für Anfänger und Fortgeschrittene im Programm, die Gäste bereits vorab bei p&v reservieren können.

Surfkurse bietet beispielsweise das Pierre & Vacances Feriendorf Moliets*** an der südlichen Atlantikküste, inmitten der „Landes“ – der schönsten Kiefernwälder der Region – gelegen. Wer auch einmal festen Boden unter den Füßen haben möchte, kann zudem auf dem 18-Loch-Parcours des Golfplatz von Moliets den Schläger schwingen. Für den Nachwuchs zwischen drei Monaten und 17 Jahren stehen Baby-, Kinder- und Jugendclubs zur Verfügung. Eine Woche im Studio für bis zu fünf Personen ist ab 330 Euro buchbar. Für Wassersportbegeisterte mit schmalerem Urlaubsbudget bietet sich die zwei Kilometer vom Strand entfernte Maeva Club-Residenz Mar Grana*** an: Eine Woche in einem Cottage für zwei bis vier Personen kostet hier ab 240 Euro.

Direkt am Strand des Surfreviers Lacanau Plage liegt die Résidence Maeva Bleu Marine***. Ab 170 Euro pro Woche kostet hier der Aufenthalt im Studio für bis zu drei Personen. Etwa zwei Kilometer von den per Rad erreichbaren Atlantikstränden befindet sich das Feriendorf Lacanau***.

Das idyllische Urlaubsdomizil ist besonders für Familien geeignet. Zum Gelände gehört ein eigener, von Sandstränden umgebener See. Ein Zwei-Zimmer-Apartment für vier Personen ist in diesem Feriendorf ab 380 Euro pro Woche buchbar.

Eigene Wassersportzentren gehören zum weitläufigen, zwischen Ozean und Kiefernwäldern gelegenen Feriendorf Port-Bourgenay*** in der Vendée oder zwischen Yachthafen und Kieselstrand gelegenen Port Crouesty*** in der Bretagne. In Surf- und Segelkursen erproben Anfänger und Fortgeschrittene per Surfboard, Katamaran oder Optimist die Atlantikwellen. Die Strände sind von diesen autofreien Feriendörfern zu Fuß oder per Minizug erreichbar. Für einen einwöchigen Urlaub in einem Studio zahlen fünf Personen in Port-Bourgenay *** insgesamt ab 320 Euro – in Port Crouesty*** ab 340 Euro. Weitere p&v-Urlaubsdomizile mit Angeboten für Wassersportler sind im p&v-Sommerkatalog und auf www.pv-holidays.de zu finden.

Mit über 300 Urlaubsdomizilen und mehr als 45.000 Ferienwohnungen und -häusern in den Küstenregionen Frankreichs, in den französischen Alpen, im Landesinneren, in Paris, in Italien, Spanien sowie auf den Karibikinseln Martinique und Guadeloupe ist p&v die Nummer 1 für Feriendörfer und Apartments. Informationen zu allen Urlaubsdomizilen und Angeboten von p&v sowie Buchungen unter Telefon 01805 – 90 10 11 (0,14 Euro/Minute) oder in allen guten Reisebüros.
Passende Stichworte zu weiteren Reise-Nachrichten:
 
Hotels
Auswahl von Städten nach Anfangsbuchstaben
| A | B | C | D | E | F | G
| H | I | J | K | L | M | N
| O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Sehenswürdigkeiten Deutschland
Hier finden Sie Sehenswürdigkeiten in Deutschland. Sehenswürdigkeiten >>
Vorwahlen weltweit
Hier finden Sie Länder- und Städte-Vorwahlen weltweit.
Vorwahlen weltweit >>