Hotel- und Gastronomiebranche
Als Hotelbetrieb neue und bestehende Kunden erreichen

Hotel- und Gastronomiebranche


20.05.2021 13:48
Wie in keiner anderen Branche sonst, lebt die Hotel- und Gastronomiebranche noch von echten Weiterempfehlungen. Die altbekannte Mund-zu-Mund Propaganda scheint in diesem Bereich auch heute immer noch zu funktionieren. Doch ist es natürlich, dass man sich als Hotelbesitzer nicht allein darauf verlassen und selbst aktiv werden möchte.

Doch welche effektiven Möglichkeiten hat man eigentlich, um das eigene Haus vorzustellen, und zwar abseits von Flyern oder irgendwelchen Anzeigen in touristischen Info-Broschüren?

Über eine eigene Webseite und wahrscheinlich ebenfalls über entsprechende Auftritte auf den entsprechenden Social-Media-Kanälen verfügen die meisten Hotelbesitzer schon. Dennoch ist es häufig gar nicht so einfach, die gewünschte Zielgruppe zu erreichen. Denn Reichweite zu generieren ist etwas, was vielen Dienstleistern nicht gelingen mag. Die Gründe hierfür sind in der Regel vielfältig. Meist ist es jedoch, dass Problem, das sich um Webauftritte und Social-Media selbst gekümmert wird. Häufig mit wenig oder gar keinem Hintergrundwissen und dann noch mit fehlender Zeit, um überhaupt regelmäßig Inhalte zu posten beziehungsweise zu aktualisieren.

Abheben von der breiten Masse
Mit Ihrem Haus heben Sie sich, so sind Sie sich sicher bereits von der breiten Masse ab. Vielleicht liegt der Fokus Ihres Hauses auf der regionalen Ausrichtung? Oder vielleicht spielt Nachhaltigkeit oder ein bestimmtes Design bei Ihnen eine tragende Rolle?

Tolle Konzepte alleine nutzen leider nicht viel, wenn keine oder immer nur die gleichen Gäste kommen und Sie kein neues Publikum erreichen. Was schade ist, denn mit Sicherheit suchen viele Menschen ein Hotel, welches genau Ihren Fokus hat. Das Problem, welches Sie nun haben, ist, dass Sie diese Menschen nicht erreichen können, – zumindest bis jetzt.

Unter Umständen haben Sie schon Unsummen für Werbeanzeigen und das Drucken von Flyern und Broschüren ausgegeben, dabei wird mehr Reichweite durch einen Imagefilm generiert. Denn die Zeiten von gedruckten Medien entfaltet zumindest in diesem Bereich nicht mehr die erwünschte Wirkung und erreicht auch nur noch wenige Menschen.

Ein Imagefilm kann das, was keine Werbebroschüre kann. Bewegte Bilder und dazu passende Musik erzeugen unweigerlich Emotionen. Die Menschen fühlen sich angesprochen und nicht zuletzt dient der Film auch zur Unterhaltung.
Passende Stichworte zu weiteren Reise-Nachrichten: HotelbrancheGastronomiebranche