Was ist die bessere Wahl?
Mechanisches oder elektronisches Schloss:

Was ist die bessere Wahl?


18.11.2020 17:49
Wer heutzutage in einem Hotel eincheckt, wundert sich mittlerweile darüber, wenn er noch einen „echten“ Schlüssel in die Hand bekommt. In den meisten Fällen wird das Zimmer elektronisch mit einer Schlüsselkarte geöffnet. Auch in Unternehmen haben sich die elektronischen Zutrittssysteme bereits großflächig durchgesetzt. Lediglich die eigene Haustüre wird immer noch mit dem guten, alten Schlüssel geöffnet. Ist das gut so oder wäre ein elektrisches Schloss eventuell besser dafür geeignet?

Die Entscheidungskriterien
Wer seine Tür sichern und ein neuen Schließsystem für das Eigenheim kaufen möchte, sieht sich dabei beim Vergleich der einzelnen Möglichkeiten mit folgenden Fragen konfrontiert:
• Wie sicher ist das System?
• Wie viel Komfort bietet es?
• Welche Kosten entstehen bei der Anschaffung und Installation?

Bei der letzten Frage schneiden mechanische Schlösser in den meisten Fällen etwas besser ab, außer es handelt sich dabei um ein besonders aufwendiges System. Bei der Sicherheit und beim Komfort haben hingegen die elektrischen Schließsysteme die Nase vorne.

Elektronische Schließsysteme sind einfach und sicher
Viele Hotelgäste fragen sich, warum die elektrischen Schlüssel in Hotelzimmer und Ferienwohnungen so oft zum Einsatz kommen. Die Antwort ist einfach: Die Systeme bieten mehr Komfort für Gäste und Hotelpersonal und sind darüber hinaus auch noch sicherer.

Jeder Schlüsselkarte ist ein eindeutiger Code zugeordnet. Diesem Code können unterschiedliche Berechtigungen zugeteilt werden. Bei Hotelgästen wird dafür einfach jenes Zimmer zur Öffnung freigeschalten, in dem sie ihren Urlaub verbringen. Falls es einen Wellness-Bereich gibt und die Gäste dafür ebenfalls bezahlt haben, kann auch dieser Zugang auf der Karte aktiviert werden. Die Karte kann einfach in der Geldtasche verstaut werden und benötigt im Gegensatz zum Schlüssel nicht viel Platz.

Das Reinigungspersonal erhält hingegen eine Universalberechtigung für alle Räume. So ist es nicht erforderlich, mehrere unterschiedliche Schlüssel mitzuführen, weil mit einer Zutrittskarte die unterschiedlichsten Räume geöffnet werden können.

Verliert ein Hotelgast oder ein Mitarbeiter einmal eine Karte, besteht keine Gefahr, dass dadurch ein großer Schaden entsteht. Denn die Karte kann von einem dazu berechtigten Mitarbeiter im dazugehörigen EDV-System einfach und rasch gesperrt werden und verliert damit ihren Nutzen. Der finanzielle Aufwand hält sich dabei in Grenzen, denn die Karten sind in der Anschaffung sehr preiswert.

Passende Stichworte zu weiteren Reise-Nachrichten: