Passend zu dieser Nachricht:
Urlaub in: Neuhaus an der Pegnitz - Länderinformation: Deutschland

Natur, die auf der Zunge zergeht:
Neue Sommer-Urlaubsangebote im Nürnberger Land

Natur, die auf der Zunge zergeht:


18.06.2020 11:19
Natur pur, rundherum Kulinarik und ein Hauch Abenteuer. Mit den neuen Naturgenuss-Pauschalen im Nürnberger Land werden verschiedene Urlaubsabenteuer gebündelt.

Egal ob Biker, Genuss- oder Familienmensch – mit den neuen Naturgenuss-Angeboten schnürt das Nürnberger Land Urlaubspauschalen für jedermann: von der romantischen Drei-Täler-Tour für Motorradfahrer über das Erlebnis „Imker für einen Tag“ bis zum Abenteuerurlaub für Familien.

Titelbild: Volle Kraft voraus ins Familienabenteuer.
Foto: Nürnberger Land Tourismus, Frank Boxler

Was alle Pauschalen gemeinsam haben: Gäste buchen direkt bei verantwortungsvollen Gastgebern, haben eine gute Anbindung an das Rad- und Wanderwegenetz und wählen zwischen zwei und sieben Tagen Erholung: Tagsüber mit Lunchpaket, Kartenmaterial und guten Tipps ausgerüstet die herrliche Landschaft erkunden und abends fränkische Küche vom Feinsten genießen, ab 75 Euro pro Person.

Bikers welcome. Und zwar nicht nur E-Biker und normale Radler, sondern auch alle Motorradfahrer. Die dürfen im Nürnberger Land beim „Bike & Genuss“-Angebot auch mal ganz soft sein. Tagsüber bei der romantischen Drei-Täler-Tour die herrliche Landschaft erkunden, dann das Bike sicher unterstellen und im 3-Sterne-Superior Hotel Burgschänke direkt unterhalb von Burg Thann ein vier Gänge Gourmet-Menü genießen. Tipp: Der Chef des Hauses begleitet gerne bei den Ausfahrten. Zwei Nächte im Doppelzimmer mit Halbpension sowie Karten- und Infomaterial kosten 145 Euro pro Person im Doppelzimmer.

Wer statt des satten Motorengeräuschs sanftere Klänge bevorzugt, kommt zum „Vogelzwitscher Arrangement“. Schon morgens erklingt im Nürnberger Land ein vielstimmiges Konzert. „Die Kombination aus Ruhe, Natur und gutem Essen ist perfekt für den aktiven Wanderer“, erklärt Petra Hofmann vom Nürnberger Land Tourismus. „Im Nürnberger Land gibt es genügend einsame Pfade und idyllischen Wege.“ So können Gäste spielend die Hersbrucker Schweiz erwandern und dabei Highlights wie Burg Hohenstein oder das Kelten-Relikt Houbirg entdecken. Übrigens: Für die passende Infrastruktur vor Ort sorgen auch PremiumWanderwege. Der Fränkische Gebirgsweg, der Main-Donau-Weg oder der Frankenweg führen direkt an der Unterkunft, dem 3-Sterne Landidyll Hotel „Zum alten Schloss“, vorbei. Drei Nächte im Doppelzimmer mit Frühstück sowie abwechslungsreichen Abendessen (Raclette-Abend, Schäufele-Essen) kosten inklusive „Wandertüte“ ab 197 Euro pro Person.

Allen Genießern sei die „Kleine Auszeit“ ans Herz gelegt. „Raus aus der Stadt, Landluft schnuppern und einem Imker über die Schulter schauen – mit der kleinen Auszeit haben wir ein echtes Landerlebnis im Programm“, so Petra Hofmann. Im Nürnberger Land hat das Geschäft mit dem Honig Tradition; schon in Mittelalter blühte hier das Zeidelwesen. Beim Angebot „Imker für einen Tag“ werden die Waben nicht wie damals aus dem Stock geschnitten, sondern die Teilnehmer tauchen sanft in die Welt der Bienen ein und verkosten natürlich auch das gelbe Gold – Voraussetzung: keine Bienenallergie. Zwei Übernachtungen im Doppelzimmer im weißen Lamm in Engelthal (3 Sterne) mit HP, Lunchpaket und Imkern kostet 151 Euro pro Person.

Hier ist der Name Programm. Die Ferienwohnung „Auf geht’s“ in Neuhaus an der Pegnitz bietet Familien beste Voraussetzungen für einen Urlaub im Pegnitztal. Ponyreiten, ein Besuch im Wildgehege oder in der Tropfsteinhöhle Maximiliansgrotte, Kletterausflüge und Kanufahrten – jeden Tag warten neue Abenteuer. Sieben Übernachtungen in der großzügigen Ferienwohnung, einmal Einkehr im Gasthof Frankenalb, die Benutzung der großen Terrasse mit Grillmöglichkeit und des Gartens kosten 315 Euro für zwei Personen sowie 420 Euro für vier Personen, Kinder bis drei Jahre sind frei.

Über das Nürnberger Land
Das Nürnberger Land repräsentiert als Tourismusmarke die Region zwischen der namensgebenden fränkischen Metropole und der Oberpfalz. Die Region erstreckt sich von Neuhaus an der Pegnitz im Norden, über die Fränkische Alb bis nach Burgthann im Süden und hat für Sportler, Genießer, Familien und Kulturliebhaber gleichermaßen viel zu bieten. Während der Naturraum Nördlicher Frankenjura, das Pegnitztal, die weiten Kiefern-, Buchen- und Mischwälder und die zahlreichen verwunschenen Gewässer mit stadtnahen Freizeitmöglichkeiten punkten, begeistert die Schlösser- und Burgenlandschaft kulturell und kulinarisch. Egal ob Wandern, Radfahren, Museenbesuch oder einfach zum Entspannen – die regionalen Spezialitäten wie Schäufele, Höhlenkäse oder Kommunenbier sind nicht weit entfernt.

Weitere Infos:
Nürnberger Land Tourismus, Waldluststraße 1, 91207 Lauf a. d. Pegnitz,
Tel. 09123/950-6062, urlaub@nuernberger-land.de, urlaub.nuernberger-land.de

Passende Stichworte zu weiteren Reise-Nachrichten: UrlaubsangeboteNürnberger-LandFrankenwegDrei-Täler-TourUrlaubsabenteuer
 
Verwandte Themen:
Hotels
Auswahl von Städten nach Anfangsbuchstaben
| A | B | C | D | E | F | G
| H | I | J | K | L | M | N
| O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Sehenswürdigkeiten Deutschland
Hier finden Sie Sehenswürdigkeiten in Deutschland. Sehenswürdigkeiten >>