Urlaub im Hotel:
Wenn Urlaub, dann richtig

Urlaub im Hotel:


06.03.2019 10:01
Viele Menschen sind heute auf der Suche - nach Glück, Freiheit, sich selbst und was es sonst nicht alles gibt. Dies kommt auch in ihrem Urlaubsverhalten zum Ausdruck: Ein einfacher Strandurlaub reicht heute nicht mehr. Stattdessen müssen es immer individuellere Backpacker-Touren oder andere abenteuerlustige Unternehmungen sein. Nicht selten verkommt der Urlaub dabei zu etwas völlig Urlaubsfremdem: Zu einer Herausforderung, von der man mitnichten erholt zurück kommt, sondern sich anschließend erst wieder erholen muss. Warum also nicht mal wieder einen klassischen Hotelurlaub machen, in dem ausdrücklich das Wort »Urlaub« im Vordergrund steht und nicht das »machen«, das einen im stressigen Alltag doch ohnehin schon so erschöpft?

Titelbild: Panoramahotel Davos

Im Hotelurlaub so richtig ausspannen
Viele denken, dass ein Hotelurlaub langweilig sei, da man kaum rauskomme, nichts sehe und entsprechend auch nichts erlebe. Dies jedoch ist ein grundschiefes Vorurteil, denn es muss nicht so sein. Vielmehr gibt es wunderschöne Hotels, die sich an den schönsten Orten dieser Welt befinden und mit einem Panorama sowie Ambiente aufwarten, das man nie wieder verlassen möchte, sobald man einmal da gewesen ist und es erlebt hat. Stellen Sie sich beispielsweise ein Panoramahotel in den Alpen vor oder an einem Fjord in Norwegen.

Doch nicht nur die umgebende Landschaft eines Hotels kann bestechlich sein; auch die inneren Werte mancher Hotels sind nicht anders als »verführerisch« zu bezeichnen. Umfangreiche Sportangebote und träumerische Wellnesslandschaften lassen keine Wünsche offen. Das Massagegerät ist da nur eines von vielen Dingen, die den Stressabbau und damit die Erholung fördern - in dieser Hinsicht gilt es, sich im Vorfeld eines Hotelurlaubs gut zu informieren. Was ist mir an Ausstattung wichtig? Was möchte ich gar nicht haben?

Dies leitet direkt zu einem weiteren gewichtigen Argument für einen Hotelurlaub über: Die finanzielle Seite des Ganzen. Denn bei einem reinen Hotelurlaub fallen logischerweise alle anderen Kosten weg: Keine Mobilitäts- oder Eintrittsgelder, keine Einkäufe und keine teuren Restaurantbesuche sind »on top« zu finanzieren. Was Sie hier sparen, können Sie stattdessen lieber in ein erstklassiges Hotel investieren, welches alles, was genannt wurde, inkludiert. Einen Hotelurlaub zu machen, bedeutet also nicht, bloß seine Zeit in einer gewöhnlichen Unter-kunft totzuschlagen. Vielmehr könnten und sollten Sie hier so richtig auf die Tube drücken und sich etwas Exklusives gönnen.

Auf die Details achten
Doch auch, wenn Sie sich ein exklusives Wellnesshotel ausgesucht haben, sollten Sie dennoch besonders darauf achten, dass nichts Ihrem vielversprechenden Hotelurlaub einen Strich durch die Rechnung macht und insofern alle Details gründlich durchchecken. Dazu gehören Dinge wie etwa die Prüfung der jeweiligen Speisekarte. Ist wirklich alles inklusive, und gibt es Din-ge, auf die ich keinesfalls verzichten möchte? Auch sollten Sie sich über die Geräuschpegel informieren und sicherstellen, dass Sie nicht gestört werden. Problematisch kann diesbezüglich beispielsweise sein, dass die Zimmerwände zu dünn oder die Besucherzahlen zu bestimmten Jahreszeiten besonders hoch sind, sodass der Hotelurlaub seine Erholungsversprechen einzubüßen droht. Wichtige Informationen hierzu finden sich zumeist in einschlägigen Foren.

Passende Stichworte zu weiteren Reise-Nachrichten:
 
Hotels
Auswahl von Städten nach Anfangsbuchstaben
| A | B | C | D | E | F | G
| H | I | J | K | L | M | N
| O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Sehenswürdigkeiten Deutschland
Hier finden Sie Sehenswürdigkeiten in Deutschland. Sehenswürdigkeiten >>
Vorwahlen weltweit
Hier finden Sie Länder- und Städte-Vorwahlen weltweit.
Vorwahlen weltweit >>