Passend zu dieser Nachricht:
Länderinformation: Deutschland

Geschäftsreisen:
Diese Dinge sind auf einer Geschäftsreise unverzichtbar

Geschäftsreisen:


27.07.2018 15:13
Geschäftsreisende haben andere Bedürfnisse als Touristen. Sie reisen nicht zum Vergnügen, sondern um sich mit Geschäftspartnern zu treffen, Kontakte zu knüpfen, neue Deals einzuleiten oder sich mit Kollegen auszutauschen, die an anderen Standorten sitzen und mit denen man sich sonst nur bei Video-Konferenzen bespricht.

Um die Kosten gering zu halten, sind Geschäftsreisen in der Regel zeitlich knapp kalkuliert und häufig ist auch keine Übernachtung vorgesehen. Umso wichtiger ist es, nichts Überflüssiges dabei zu haben und nur das Notwendigste mitzunehmen.

Guter Schutz für Laptop & Co.
Kein Geschäftsreisender ist heute ohne Laptop, Tablet und Smartphone unterwegs. Oft wird auch noch ein kleiner Beamer eingepackt. Diese Geräte sind recht empfindlich und sollten daher gut geschützt sein. Es ist der absolute Super-Gau, wenn bei einer wichtigen Präsentation das Laptop versagt und die Daten zudem nur lokal gespeichert sind.

Eine gute Polsterung ist daher bei Businesstrolleys unabdingbar. Ideal sind separate Fächer für Laptop, Maus und das Ladegerät. Das wird gern einmal vergessen. Wenn das entsprechende Fach leer ist, fällt es doch schneller auf und man kann es immer noch rechtzeitig einstecken.

Sinnvolle Elektronik
Leider sind weder bei Handys noch bei Laptops oder Tablets die Ladegeräte untereinander kompatibel. Daher sollte man sich nicht darauf verlassen, dass ein Kollege mit einem passenden Ladegerät aushelfen kann. Diese gehören wie Ersatzakkus und Adapter ins Gepäck, gerade wenn es ins Ausland geht. USB-Sticks nehmen nicht viel Platz weg und sind sinnvolle Helfer. Auf ihnen kann man eine Kopie der Präsentation speichern, auf die man im Notfall zurückgreifen kann. Falls der eigene Laptop streikt, hat man immer noch eine Fall-Back-Lösung.

Reisedokumente
Egal wohin man unterwegs ist, einen Ausweis sollte man immer bei sich tragen und je nach Land auch den Reisepass mitführen. Gerade wenn es nach Südosteuropa geht, kann man sich nicht immer darauf verlassen, dass man ohne Reisepass einreisen kann.

Ausweis, Tickets, Kreditkarten (private und Firmenkreditkarte) sollte man immer lieber doppelt kontrollieren. In jedem Fall sollte man auch die Gültigkeit überprüfen, damit man nicht aus Versehen eine abgelaufene Kreditkarte einsteckt. Das kann mehr als unangenehm werden, wenn man nicht ausreichend Bargeld dabei hat und das Hotel vorstrecken muss.

Visitenkarten gehören immer noch zum Standard, auch wenn man seit dem Inkrafttreten der DSGVO am 25.05.2018 noch mehr an den Datenschutz denken sollte, wenn man Visitenkarten austauscht.

Ersatzkleidung
Auch bei Tagesreisen gehört bei den Herren ein Ersatzhemd und eine Ersatzkrawatte, bei Damen eine weitere Bluse und eine Ersatzstrumpfhose in den Trolley. So ist auch bei kleinen Pannen ein gutes Aussehen gewährleistet.

Hygieneartikel
Eine Haarbürste oder ein Kamm gehören genauso ins Gepäck wie Zahnpasta, Zahnbürste, Deo und ein dezentes Rasierwasser oder Parfum. Damen packen noch Puder, Lippenstift und notwendiges Make-Up ein. Handcreme und eine Nagelfeile passen in jedes Gepäck und auch Herren sollten sie einstecken. Ist man mit dem Flugzeug unterwegs, sollte man sich auf Reisegrößen und eine Papierfeile beschränken. Ein kleiner Fleckenstift kann zudem kleine Malheurs beseitigen.

Passende Stichworte zu weiteren Reise-Nachrichten: GeschäftsreiseBusinessreise
 
Verwandte Themen:
Hotels
Auswahl von Städten nach Anfangsbuchstaben
| A | B | C | D | E | F | G
| H | I | J | K | L | M | N
| O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Sehenswürdigkeiten Deutschland
Hier finden Sie Sehenswürdigkeiten in Deutschland. Sehenswürdigkeiten >>
Vorwahlen weltweit
Hier finden Sie Länder- und Städte-Vorwahlen weltweit.
Vorwahlen weltweit >>