Passend zu dieser Nachricht:
Länderinformation: Österreich

Frauenpower am Arlberg
„Ladies First!“ Wohlfühlwochen in St. Anton vom 9. bis 30. Januar 2016

Frauenpower am Arlberg


05.11.2015 16:08
Weibliche Wintersportfans sollten sich den Januar vormerken: Traditionell heißt es in St. Anton am Arlberg wieder „Ladies First!“, wenn die Damenwelt vom 9. bis 30. Januar 2016 bei den sogenannten Wohlfühlwochen auf und abseits der Piste mit jeder Menge Service und zahlreichen Vergünstigungen verwöhnt wird. Zusätzlich ist der Aufenthalt mit weiteren Ermäßigungen der „Pulverschneewochen“ kombinierbar – die im gleichen Zeitraum auch für Männer buchbar sind.

Titelbild: Während der „Ladies First!“ Wohlfühlwochen in St. Anton am Arlberg haben Frauen viele Gründe zum Strahlen.
Bildnachweis: TVB St. Anton am Arlberg / Fotograf Wolfgang Ehn

Im Januar hält das Tourismusbüro St. Anton am Arlberg ein persönliches „Ladies First Book“ bereit, das ganz auf die Bedürfnisse der Frauen zugeschnitten ist. Egal, ob sie in St. Anton am Arlberg, Pettneu, Flirsch oder Strengen urlauben – die Gutscheine aus diesem Heft können nach Lust und Laune eingelöst werden: etwa für Gratis-Drinks, zum Ausprobieren neuer Ladies-Skimodelle, für Skiservice, Relaxen in der Saunalandschaft des ARLBERG-well.com oder Sonderkonditionen beim Einkaufsbummel. Alles, was eben zum Wohlfühlen dazugehört.



Wer dennoch nicht ohne den Liebsten fahren möchte: Auch Männer sparen im gleichen Zeitraum bei den Angebotspaketen der „Pulverschneewochen“. Zahlreiche Hoteliers bieten im Januar einwöchige Pauschalen an, in welchen bereits die Kosten für den Skipass enthalten sind. 7 Tage Aufenthalt in einer Frühstückspension sowie 6-Tage-Liftpass gibt’s zum Beispiel ab 420 Euro. Das gesamte Arlberger Skigebiet ist mit einem Ticket befahrbar und umfasst 350 Kilometer markierte Abfahrten, 200 Kilometer im Gelände sowie 97 moderne Bergbahnen und Lifte.

Weitere Auskünfte im Informationsbüro St. Anton am Arlberg unter +43 (5446) 2 26 90 oder www.stantonamarlberg.com.


Passende Stichworte zu weiteren Reise-Nachrichten: FrauenpowerArlbergWohlfühlwochenPauschalenPulverschneewochenWintersportlerinnen