Passend zu dieser Nachricht:
Urlaub in: Überlingen - Länderinformation: Deutschland

Alles auf Apfel am Bodensee
Apfelwochen am Bodensee vom 26. September bis 18. Oktober 2015

Alles auf Apfel am Bodensee


27.08.2015 09:52
Wenn in den Hügeln am Bodensee die Apfelernte auf Hochtouren läuft, kommen Gäste und Einheimische wieder in den Genuss einer Fülle von Angeboten rund um die Frucht, mit der schon Eva ihren Adam verführte. Die Apfelwochen am Bodensee laden im Herbst vom 26. September bis 18. Oktober 2015 dazu ein, die deutsche Seeseite mit jeder Menge Apfel-Stopps zu erkunden.

Titelbild: Viele Aktionen während der Apfelwochen sind besonders auf Familien ausgerichtet. Bildnachweis: Hagnau Tourist Information

Fahrten mit dem Erntezügle, geführte Spaziergänge durch Streuobstwiesen, Brennereibesichtigungen, Verkostungen, Lesungen, eine Kunstausstellung und Apfelfeste allerorten – der Kalender der Apfelwochen am deutschen Bodensee ist prall gefüllt. Fast an jedem Tag kann man einen anderen Obsthof kennenlernen, Äpfel und Apfelprodukte degustieren. Auch die Besichtigung von Obstgroßmärkten steht auf dem Programm. Viele Aktionen sind besonders auf Familien mit Kindern ausgerichtet, sei es beim steinzeitlichen Abenteuer mit Stockbrot- und Apfelbraten (3.10., Markdorf), der Geocachingtour zum Ailinger Apfelschatz (15.10.) oder Kutschfahrten durch die Apfelwiesen (30.9., 7.10., 14.10. in Immenstaad). Insgesamt kommen in den drei Wochen knapp 100 Veranstaltungen zusammen, die in der Apfelwochen-Broschüre detailliert beschrieben und angekündigt werden.

Süß-säuerlicher Gaumenschmaus und Mainauer Apfelideen
Für den Gaumen haben sich die Küchenchefs der Region etwas einfallen lassen: Herbsturlauber und Genießer wählen in 46 Restaurants aus verschiedenen Apfelgerichten aus oder bestellen gleich ein ganzes Apfelmenü. Den Auftakt der Aktionswochen bildet der Mainau-Apfeltag am 26. September von 10 bis 16 Uhr. Beim Fest für die ganze Familie können Kinder Apfelchips dörren, die Apfelschälmaschine bedienen und sich als Obstdetektive betätigen. Apfel-Degustationen und Informationen rund um die erntefrische Frucht geben dem Programm auf der Piazza der Rothaus-Terrassen den richtigen Biss.

Das milde Klima schaltet am See den Turbo
Vom milden Seeklima verwöhnt gedeiht aromatisches Obst in der Bodenseeregion besonders gut. 1.200 familiär geführte Obstbaubetriebe bewirtschaften am deutschen Bodensee insgesamt 7.000 Hektar Anbaufläche und ernten jährlich über 200.000 Tonnen Äpfel. Pflege brauchen die Obstbäume und Plantagen natürlich das ganze Jahr über, aber in der Zeit der Ernte sind Äpfel dann wirklich allgegenwärtig: die rotbackigen Früchte leuchten von den Bäumen, man sieht hoch mit Äpfeln beladene Traktoren auf dem Weg zur Mosterei, Obststände mit überbordenden Apfelauslagen am Straßenrand und Zapfanlagen für Most auf den Wochenmärkten.



Informationen: einfach anfordern oder herunterladen
Die handliche Broschüre zu den Apfelwochen im A5-Format bietet Informationen zu allen Angeboten, Festen und führt alle beteiligten Restaurants auf, die besondere Apfelgerichte kreiert haben. Die Broschüre wird kostenfrei zugesendet und steht im Internet unter www.apfelwochen-bodensee.de zum Download zur Verfügung.

Kontakt:
Deutsche Bodensee Tourismus GmbH

Tel.: +49 7541 402 89 95
E-Mail: info@echt-bodensee.de
Internet: www.echt-bodensee.de

SERVICE
Diese Orte richten die Apfelwochen am Bodensee aus:
Ailingen, Bermatingen, Deggenhausertal, Eriskirch, Frickingen, Immenstaad, Insel Mainau, Kressbronn, Langenargen, Lindau, Markdorf, Nonnenhorn, Oberteuringen, Salem, Stockach, Tettnang, Überlingen, Wasserburg

Pauschal serviert: Eine Woche Apfelwochen
Ab 299 Euro pro Person können zwei Personen im Doppelzimmer während der Apfelwochen günstig in einer Pension oder einem Gasthof inkl. Frühstück sieben Mal übernachten und nehmen kostenfrei an allen Veranstaltungen der Apfelwochen teil. Zur Begrüßung erhalten sie ein Überraschungsapfelpräsent. Bei der Übernachtung in der Ferienwohnung ist es noch etwas günstiger. Sie kostet für sieben Übernachtungen ab 249 Euro pro Person.

Über 90 Veranstaltungen, darunter Führungen, Degustationen, Leiterwagenfahrten, Radtouren und jede Menge Feste finden während der Apfelwochen statt. Wir haben ein paar Beispiele für Sie herausgesucht:

26.9.2015: Mainau-Apfeltag, 10-16 Uhr, Piazza der Rothaus-Terrasse,
Köstliches und Wissenswertes, Spiel und Spaß für die ganze Familie rund um den Bodenseeapfel

27.9.2015: Ailinger Apfelfeschtle, 11.30 - 16 Uhr am Rathaus Ailingen,
Gemütlicher Hock mit allerlei Leckereien rund um den Apfel und Kinderprogramm

28.9.2015, 17 Uhr: Literarischer Spaziergang durch Obstgärten rund um Überlingen, Obsthof Kitt, Feigentalweg 26, 88662 Überlingen, Dauer: 1,5 Std, Sitzkissen mitbringen
1.10.2015, 15.30 Uhr: Obstbauführung in Wasserburg mit Schaubrennen mit Edelbrand und Likörverkostung, Obst- und Ferienhof Schwand, Schwand 2+3, 88142 Wasserburg

6.10.2015, 14 Uhr, Geführte Radwanderung zur Apfelernte in Immenstaad, Radwanderung in die reizvolle Umgebung Immenstaads (ca. 15 km, leicht zu fahren), mit Einkehr

7.10.2015, 18 Uhr: Vom Apfel zum Apfelsaft – Führung durch die Kelterei Knill in Oberteuringen, Meersburger Str. 10, 88094 Oberteuringen-Neuhaus

8.10.2015, 14.00 Uhr: Besichtigung des Obstgroßmarktes Spanagel in Eriskirch, Obst-vom-Bodenseeweg 1, 88097 Eriskirch

15.10.2015, 16 Uhr: Führung durch die Lippertsreuter Hochstammgärten mit Verköstigung und Erzählungen, Treffpunkt Landgasthof Keller, Riedweg 2, Lippertsreute

18.10.2015, 14 Uhr: Apfel- und Kräuterspaziergang in Deggenhausertal mit Bodenseeguide Moni Müller, Treffpunkt Gasthaus zum Sternen, Lellwanger Str. 3, Deggenhausertal-Obersiggingen

Die Broschüre mit allen Programmpunkten kann unter diesem Link als PDF heruntergeladen werden: http://echt-bodensee.de/?wpdmdl=1749


Passende Stichworte zu weiteren Reise-Nachrichten: ApfelBodenseeApfelwochenHagnauBermatingenDeggenhausertalÜberlingenNonnenhornVeranstaltungenReise-Tipps