Passend zu dieser Nachricht:
Strandhotel Glücksburg - Urlaub in: Glücksburg - Länderinformation: Deutschland

Fit im Frühling an der Förde
Wellness, Workout, Seeluft und himmlische Speisen

Fit im Frühling an der Förde


24.03.2015 11:39
Stundenlage Strandspaziergänge, Übungen für Bauch, Beine und Po, und zur Belohnung eine herrlich entschlackende Massage – da hat die Frühjahrsmüdigkeit keine Chance mehr. Im Strandhotel Glücksburg an der Flensburger Förde kann man ihr mit viel Stil und Genuss den Garaus machen. Auf Workout und Sauna in der eleganten Wellness-Lounge folgt ein Sonnenbad auf der Hotel-Terrasse oder auf der Seebrücke. Mit Blick auf Meer und Möwen verwöhnt die leichte prämierte Küche von Chefkoch André Schneider jeden Gaumen, beispielsweise mit dem Pfingstmenü. Passend dazu sind drei verschiedene „Meeresrauschen“-Packages ab 189 Euro pro Person buchbar.

Titelbild: Ostsee-Genuss auf der Seebrücke. ©Foto: Strandhotel Glücksburg

Seit Neujahr stehen die guten Vorsätze und spätestens mit dem Einzug der ersten Sonnentage gibt es keine Ausreden mehr. Wer fit in den Frühling starten will, findet im Strandhotel Glücksburg an der Flensburger Förde mindestens drei perfekte Partner für Erfolg in dieser Mission: die Lage am Strand mit guter Seebad-Luft, gesunde Sterneküche und eine 200 Quadratmeter große Wellness-Lounge. Diese vereint in gewohnt ansprechender skandinavischer Eleganz moderne Fitness-Geräte mit vier verschiedenen Saunen. Der Saunagarten lädt mit seinem Sonnensegel wetterunabhängig zum Entspannen ein.

Wie viel Wert das Vier-Sterne-Superior Hotel auch hier auf Natürlichkeit legt, zeigt es bei der Wahl seiner Produkte für Massagen und Beauty-Behandlungen. Die hochwertige Marke The Organic Pharmacy und die dazugehörige Make-Up Serie Organic Glam bestehen zu mindestens 95 Prozent aus organischen Substanzen und Wirkstoffen. Die Grundlage dafür liefern Pflanzen, bei deren Anbau auf Pestizide, Herbizide und synthetische Düngemittel verzichtet wird.

Von Pfingstochse bis Holunderblütenmousse
Viel Natur liefert auch Chefkoch André Schneider auf dem Speiseteller, beispielsweise bei seinem Pfingstmenü am 24. Und 25. Mai 2015, jeweils von 12 bis 14 Uhr und 18 bis 21 Uhr (für 39 Euro pro Person). Leicht, deftig und süß ist das 3-Gang-Menü aus Duett vom Saibling mit Mangoldsalat an Yuzo-Dressing, Geschmortem vom Pfingstochsen an Sherry-Jus mit Bärlauchpüree und zweierlei Spargel sowie Holunderblütenmousse mit Rahm-Eis von der gerösteten Mandel. Seine kreativen Gaumenfreuden brachten André Schneider schon 14 Punkte im Gourmetführer Gault Millau sowie drei Diamanten vom „Varta Führer“ und die Prämierung durch den „Varta-Tipp Ambiente“ ein. Den Rahmen zum edlen Genuss bietet zum einen das mit viel hellem Holz, schönen Stoffen, viel Platz und viel Licht liebevoll gestaltete Restaurant „Felix" sowie die Strandkorb-Terrasse mit Blick auf die Seebrücke und Dänemark. Lockere Urlaubsatmosphäre strahlt mit seiner Lage direkt am Strand auch das hoteleigene Bistro „Sandwig" aus.

Wellness-Arrangements im Strandhotel Glücksburg
Die drei verschiedenen „Meeresrauschen“-Arrangements gibt es in den Versionen mini, medi oder maxi. Das kleinste Paket ab 189 Euro pro Person im Doppelzimmer bietet ein 3-Gang Menü, die freie Nutzung der Wellness-Lounge mit wohltuenden Saunen, Saunagarten, Dampfbad und Fitnessmöglichkeiten, ein Ganzkörper-Cleopatrapeeling im Dampfbad, eine klassische Rückenmassage mit individuellen Schwerpunkten (20 Minuten), eine The Organic Pharmacy Schnupper-Gesichtsbehandlung (45 Minuten) sowie eine Übernachtung mit Frühstück. Das „Meeresrauschen medi“ enthält ab 349 Euro pro Person im Doppelzimmer zwei Übernachtungen mit Frühstück und ein 3-Gang Menü an jedem Abend, ebenfalls das Cleopatrapeeling, eine einstündige Rückenmassage und eine ebenso lange Gesichtsbehandlung. „Meeresrauschen maxi“ gilt auch für zwei Übernachtungen mit Halbpension zum Preis ab 429 Euro pro Person im Doppelzimmer. Neben dem Cleopatrapeeling sorgt hier eine Lomi Lomi Nui Königsmassage (60 Minuten), eine 90-minütige The Organic Pharmay Gesichtsbehandlung und eine Top Organic Luxury Maniküre oder Pediküre (60 Minuten) für Entspannung und Schönheit.

Weitere Informationen und Buchungen telefonisch unter +49 (0) 4631-61 41-0 oder unter www.strandhotel-gluecksburg.de.



Zum Strandhotel Glücksburg
Das Vier-Sterne-Superior Strandhotel Glücksburg in der nördlichsten Stadt Deutschlands begeisterte schon Emil Nolde und Thomas Mann. Das Traditionshaus glänzt seit 2008 in skandinavischem Flair: Die nordische Leichtigkeit und naturschöne Dekoration ist in jedem der 36 luxuriös eingerichteten Zimmer und Suiten zu spüren. Der Fokus auf Natürlichkeit bestimmt sämtliche Bereiche des Hotels: von der Auswahl der Zutaten im Restaurant „Felix“ – vom Gault Millau mit einer Haube prämiert – über die biologischen Kosmetikprodukte im Wellnessbereich bis hin zur Ausstattung und Dekoration. Das Doppelzimmer ist buchbar ab 149 Euro pro Zimmer und Nacht.

Passende Stichworte zu weiteren Reise-Nachrichten: FrühlingFördeSeebrückeWellnessStrandspaziergängeStrandhotelGlücksburgWellness-ArrangementsPfingstmenü