Passend zu dieser Nachricht:
Länderinformation: Frankreich

Das Alpinresort Val Thorens Sensations eröffnet am 14. Dezember 2014
Club Med Val Thorens Sensations setzt auf innovatives Design und neues digitales Konzept

Das Alpinresort Val Thorens Sensations eröffnet am 14. Dezember 2014


16.09.2014 17:13
In drei Monaten empfängt das neue Ski-Resort von Club Med, Val Thorens Sensations, seine Gäste. Das futuristische 4-Tridents-Resort im Herzen des Skigebiets Les 3 Vallées sorgt schon jetzt für einige Sensationen.

Diese 5 Gründe machen das neue Resort so einzigartig:

1. Club Med Val Thorens Sensations liegt im besten Skigebiet der Welt
Die ideale Lage des höchstgelegenen Skiortes Europas mit 2.300 Metern ermöglicht Skifahrern von November bis Mai absolute Schneegarantie und den direkten Zugang zu einem der beliebtesten Skigebiete weltweit. Les 3 Vallées verfügt über 600 km Pisten und mehr als 200 Kilometer Tiefschneeabfahrten. Skifahrer, vom Anfänger bis zum Profi, haben die Möglichkeit ihre Fähigkeiten in kostenfreien Kursen zu verbessern oder abseits der Piste die Schneequalität in vollen Zügen zu genießen. Skipass und Kurse sind bei Club Med wie in allen anderen Schnee-Resorts auch bereits im Preis inklusive. Das Angebot für Nicht-Skifahrer ist groß: von Schneeschuh-Wanderungen über Hundeschlitten- und Schneemobil-Fahrten bis hin zum Wellness-Bereich.

2. Das erste 100 Prozent digitalisierte Resort von Club Med
Val Thorens Sensations ist das erste voll digitalisierte Resort von Club Med und entspricht ganz dem Social Media-Zeitalter. So überrascht es auch nicht, dass selbst der Name des Resorts – Val Thorens Sensations - von Club Med-Fans über eine weltweite Facebook-Kampagne entschieden wurde. Bereits vor der Ankunft im Resort profitieren Club Med Kunden von dem Easy & Mobile Check-In. Club Med Gäste können so bereits 30 Tage vor der Anreise bequem via Smartphone oder PC über den Mein Club Med-Bereich einchecken und beispielsweise ihre Skiausrüstungvorab reservieren, die bei Ankunft im Resort schon auf sie wartet. Das spart Zeit und ein entspannter Urlaub ist garantiert. Ein absolutes Highlight ist die neue Val Thorens Sensations App. Dieser digitale Service informiert, berät und bietet die Möglichkeit sich mit allen Gästen und GOs (Gentil Organisateur) auszutauschen und Verabredungen für gemeinsame Aktivitäten zu vereinbaren. Außerdem können ohne lange Wartezeiten über die neue App oder auch über den programmierten TV-Screen im Zimmer Ausflüge vor Ort sowie Spa-Angebote schnell gebucht werden. Auf zahlreichen digitalen Bildschirmen im gesamten Resort sowie auf dem Tablet-PCs in den öffentlichen Bereich, oder auf dem TV-Screen im Zimmer sowie über die neue App, erhalten die Gäste allgemeine Informationen zu Wetter und Schneeverhältnissen, dem abendlichen Dresscode oder Sport- und Restaurant-Angeboten.

Ein Highlight ist die virtuelle Fotobox. Club Med Gäste (auch genannt Gentil Membre/ GMs) können ihr schönstes Lächeln in der Fotobox festhalten und diese schnell per Smartphone über ihre Social Media Kanäle wie Facebook, Instagram oder twitter, aber auch über die neue App mit der Resort-Community teilen.

Die neue Social Jukebox gibt den GMs die Möglichkeit über ihre Lieblingslieder im Resort abzustimmen, die auch zum Après-Ski gespielt werden sollen. In den Suiten und Junior-Suiten erhalten die Club Med Gäste zudem ein Philips Hightech-Soundsystem sowie einen drei Monate Premium Spotify Account zum freien Download ihrer Lieblingsmusik. Die persönliche Hitliste erinnert die Gäste auch noch nach ihrem Aufenthalt in Val Thorens an die unvergessliche Zeit im Resort.
Selbstverständlich steht im gesamten Resort WLAN kostenfrei zur Verfügung.

3. Innovatives Raumkonzept der Extraklasse
Modern und gemütlich sind die 384 Zimmer mit einer Mindestgröße von 24 Quadratmetern eingerichtet, von denen 90 Prozent Talblick bieten. Das vom Architektenbüro Arch’Studio gestaltete äußere Design fügt sich nahtlos in die umliegende Landschaft ein und wird ergänzt durch die von Sophie Jacqmin entworfene Innenausstattung. Das Resort verfügt zudem über zwei Bars, einen Spa by CARITA und einen Fitness-Bereich. Ein besonderes Highlight besteht in den im Atrium des Resorts angebrachten Kletterwänden, die in besonderem Design zum Aufsteigen einladen.


4. Kosmopolitisches Flair und Stimmung ist beim Après-Ski garantiert
Club Med bietet eine außergewöhnliche Atmosphäre. Das Resort ist ein Treffpunkt für internationale Gäste und ein Arbeitsplatz für Club Med Mitarbeiter aus der ganzen Welt. Französischkenntnisse sind hier keine Voraussetzung, da alle Mitarbeiter Englisch sprechen. Die neuen digitalen Features bieten die Möglichkeit persönliche Erfahrungen mit neuen und alten Freunden zu teilen, ob auf der Piste oder beim Après-Ski.

5. Neues Gourmet-Konzept sorgt für kulinarische Köstlichkeiten rund um die Uhr
Ein neues Gourmet-Konzept rundet das Bergerlebnis ab. Den ganzen Tag über erwarten die GMs diverse Köstlichkeiten in einem großzügig und modern gestalteten Gourmet- und Büffetrestaurant. Die Küche serviert durchgängig von 7:30 Uhr bis Mitternacht Speisen und Getränke und durch die ideale Lage direkt an der Piste kann das Mittagessen ohne Umwege zwischen zwei Abfahrten im Resort genossen werden.

Club Med stärkt seine Positionierung als Spezialist der Französischen Alpen und Premiumanbieter von Alpinresorts
Nach Valmorel in der Region Rhône-Alpes und Pragelato Vialattea im Herzen des Piémonts, begrüßt Club Med ab Dezember 2014 Wintersport-Begeisterte aus aller Welt in Val Thorens in Les 3 Vallées, sein 15. Resort in den Französischen Alpen. Der höchste Punkt des Skigebietes Val Thorens verwöhnt seine Gäste mit einem majestätischen Alpenpanorama. Am Fuße der Skipisten liegt bereits ein 3-Tridents-Resort. Mit dem neu erbauten 4-Tridents-Resort verstärkt Club Med seine Positionierung als Spezialist der Französischen Alpen und als Premium All-Inclusive-Anbieter in europäischen Bergregionen. Das neue Projekt beläuft sich auf eine Investition von rund 80 Millionen Euro. Club Med wird dieses Resort unter einem erneuerbaren 12-Jahres-Leasingvertrag betreiben. Heute ist Club Med mit 22 Ski-Resorts (15 Resorts in den Französischen Alpen, zwei Resorts in den italienischen Alpen, drei Resorts in den Schweizer Alpen, einem Resort in China sowie einem Resort in Japan) sowie mit Chalet-Apartments in Valmorel vertreten.
Passende Stichworte zu weiteren Reise-Nachrichten: Club-MedAlpinresortValThorensSensationsEröffnung
 
Verwandte Themen:
Hotels
Auswahl von Städten nach Anfangsbuchstaben
| A | B | C | D | E | F | G
| H | I | J | K | L | M | N
| O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Sehenswürdigkeiten Deutschland
Hier finden Sie Sehenswürdigkeiten in Deutschland. Sehenswürdigkeiten >>