Blütezeit für Entdecker und Obst auf der Haut
Wellness- und Flugangebote zur Apfelbaumblüte in Schenna

Blütezeit für Entdecker und Obst auf der Haut

28.02.2008 16:04
Der Frühling in Südtirol duftet köstlich. Nur wenige milde April-Nächte braucht es und tausende Apfelbäume überziehen das Tal von Meran mit einem leuchtend weißen Blütenteppich. Eine einzigartige Kulisse für ausgedehnte Frühlingswanderungen. Oder auch für Relaxstunden mit Obstaroma, schließlich bieten die Wellness-Hotels von Schenna in dieser Zeit Behandlungen auf Apfelbasis an. Per Charter-Flug und Schenna-Shuttle lässt sich das Blütenmeer obendrein bequem und günstig erreichen. Foto: Schenna im Meer aus Blüten
Bildnachweis: Tourismusverein Schenna

Sechs Milliarden Äpfel werden in Südtirol jährlich vom Baum gepflückt. Viele davon auch in und um Schenna. Und so bietet sich während der Blütezeit von Anfang April bis Anfang Mai den Wanderern, Radfahrern und Spaziergängern ein prachtvolles Bild aus blühenden Bäumen. Dank der Lage am sonnigen Südhang genießen Gäste Schennas und seiner Ortsteile dabei aussichtsreiche Logenplätze über dem gewaltigen Blütenmeer und sind doch mittendrin: Die Obstgärten reichen bis unmittelbar heran an die Hotels, Höfe und Restaurants.

Zudem haben während der Blütenwochen viele Hotels entsprechende Wellness-Angebote im Programm. Schließlich hat in Südtirol Wohlbefinden durch heimische Naturprodukte eine lange Tradition. Der Apfel spielt dabei eine wichtige Rolle. Beim „Verdinser Apfelerlebnis“ beispielsweise können Gäste die wohltuende Wirkung seiner Vitamine, Phenole und Flavonoide hautnah spüren: Einem Ganzkörper-Peeling folgt eine Gesichtsmaske mit Apfelhonig, danach eine Entspannungsmaske mit Apfelaromen und ein abschließendes Apfelbad – natürlich mit einem Glas Apfelsaft. Buchstäblich dufte sind auch Apfelfango, Apfelwickel, Apfelpackungen sowie eine komplette Apfelkosmetik-Serie, die in verschiedenen Häusern verkauft werden.

Übrigens: Schenna lässt sich auch bequem per Flugzeug erreichen. Bis zum 19. Oktober sind auf dem Germanwings-Flug Köln/Bonn nach Verona jede Woche Sitzplätze speziell für Schenna-Gäste reserviert. Vom Flughafen Verona fährt dann ein Shuttle-Bus bis zum gebuchten Hotel in Schenna. Hin- und Rückflug mit Transfer kosten inklusive Steuer und Gebühren 199 Euro. In der Zeit vom 6. bis 13. April und in der Woche vom 13. bis 20. April gibt es Schnupperflüge ins Blütenmeer für 169 Euro.

Schenna, auf der sonnigen Südseite oberhalb der Kurstadt Meran gelegen, zählt zu den Top-Feriendestinationen Südtirols. Die Gemeinde mit ihren insgesamt sechs Ortsteilen erstreckt sich von 400 bis 2781 Metern Höhe. Sie bietet dadurch ungewöhnlich viele Sportmöglichkeiten und eine fast durchgehende Saison. Das Beherbergungs-Angebot reicht vom luxuriösen Wellness-Hotel bis zum Bauernhof. Schenna steht für Natur, Aktivsein, Kultur und Gastronomie. Mal mediterran, mal alpin.

Weitere Auskünfte:
Tourismusverein Schenna
Erzherzog Johann Platz 1/D
I-39017 Schenna – Südtirol
Italien
Fon +39 0473 94 56 69
Fax +39 0473 94 55 81
info@schenna.com
Passende Stichworte zu weiteren Reise-Nachrichten:
 
Hotels
Auswahl von Städten nach Anfangsbuchstaben
| A | B | C | D | E | F | G
| H | I | J | K | L | M | N
| O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Sehenswürdigkeiten Deutschland
Hier finden Sie Sehenswürdigkeiten in Deutschland. Sehenswürdigkeiten >>
Vorwahlen weltweit
Hier finden Sie Länder- und Städte-Vorwahlen weltweit.
Vorwahlen weltweit >>