Fahrspaß auf 2 Rädern:
So treffen Sie die richtige Wahl beim Fahrrad und Mountainbike – Mit Touren-Tipps:

Fahrspaß auf 2 Rädern:


02.05.2014 17:25
Die warmen Monate stehen vor der Tür, die schönste Zeit also für Outdoor-Aktivitäten wie Fahrrad fahren, und wenn Sie sich bis jetzt noch keins gekauft haben, werden Sie dies vielleicht in den nächsten Wochen tun.
Beim Kauf eines Fahrrades gibt es jedoch einige Dinge zu beachten die den Spaßfaktor stark beeinflussen können.

Titelbild: Ideales Terrain für Mountainbiker: die Gipfel des Bayerischen Waldes.
Fotorechte: Grenzenlos/Tourismusverband Ostbayern

Worauf Sie beim Kauf eines Mountainbikes achten sollten:


Reifen
Die Reifenbreite sollte mindestens 2 Zoll betragen und besonders traktionsstark -grobstollig- sein.

Felgen
Hohlkammeralufelgen sind heute schon fast Standart bei guten Mountainbikes. Normale Alufelgen tun es aber auch.
Gute Hersteller von Fahrrad-Felgen sind u.a. die 2002 gegründete Exal (Hersteller von Aluminium-Hohlkammerfelgen und Laufradsätzen) und die niederländische Firma Ryde.

Rahmen
Der Rahmen des Bikes ist neben der Schaltung das wichtigste Teil eines Fahrrades. Es muss nicht unbedingt einer mit integrierter Federung sein, Sie sollten aber darauf achten, einen Leichtbaurahmen entweder aus Alu oder Carbon zu wählen. Diese Rahmen sind trotz ihrer Leichtigkeit -die sich besonders bei Steigungen bemerkbar macht- sehr steif und sicher. Die Höhe des Rahmens sollte auf Ihre Körpergröße abgestimmt sein, Menschen über 1,85 sollten auf jeden Fall einen 28" Rahmen wählen.

Federung
Zu einem guten Mountainbike gehört auf jeden Fall eine Federgabel. Sie mindert nicht nur den Verschleiß am Fahrrad -Felgen, Reifen, Achse- und an den Gelenken des Fahrers, sie sorgt auch für ein besseres und bequemeres Fahrgefühl. Falls beim Traumbike Ihrer Wahl keine Federgabel dabei sein sollte, können Sie diese auch bequem bei einem Auktionshaus im Internet ersteigern. Top Federgabeln von z.B. Rock Shox und Manitou bekommen Sie da schon für unter 100 Euro!

Schaltung
Die Schaltung ist ebenfalls ein wichtiges Teil am Fahrrad, und man sollte daher auch nicht an dieser sparen. Sehr günstige Fahrräder wie es sie mittlerweile fast in jedem Supermarkt für ca. 200 Euro gibt, haben eine minderwertige Schaltung an der Sie nicht sehr lange Freude haben werden. Die gesamte Schaltung könnte z.B. von Shimano sein -Zahnkränze, Umwerfer, Kette, Handschaltung-, ein Topmodell hierbei heißt Shimano XT. Aber auch Schaltungen der Deutschen Firma Sachs sind sehr hochwertig.

Bremsen
Bei den Bremsen gibt es mehrere Varianten die sehr gut und bremsstark sind. Zum einen gibt es die V-Brakes -die Nachfolger der alten Can Till Ever Bremsen-, als nächstes Scheibenbremsen und sogar Hydraulikbremsen.
Gewöhnlich reichen die V-Brakes völlig aus, bei vielen Fahrrädern sind heute aber schon Scheibenbremsen an mindestens einem Reifen Standard.

Sicherheit
Sie sollten unbedingt auf die Sicherheit achten, tragen Sie deshalb immer einen Fahrradhelm. Dieser verringert das Verletzungsrisiko am Kopf um bis zu 75 %. Achten Sie beim Kauf eines Helms auf eine gute Passform und Belüftung des Kopfes.

Preis
Für ein gutes Mountainbike sollten Sie ungefähr 600 Euro einplanen, wobei die Preisgrenze nach oben praktisch offen ist. So gibt es zum Beispiel Bikes vom Top Hersteller Yeti die über 5000 Euro kosten.
Top Marken sind: GT, Scott, Kettler, Cannondale, Giant, Wheeler.

Vielleicht doch lieber ein E-Mountainbike?
Lesen Sie hierzu:
Mit einem sportlichen MTB mit E-Power noch schneller durch unwegsames Gelände kommen:
Mountainbiking mit bis zu 2.000 Watt Elektrounterstützung


Touren-Tipps für Mountainbiker


Unter Mountainbikern längst kein Geheimtipp ist der Bayerische Wald.
Lesen Sie hierzu:
Mountainbike-Paradies Bayerischer Wald:
Top-Trails, reichlich Höhenmeter und Traumausblicke


Anfänger und Fortgeschrittene finden in der WM-Ferienregion Oberhof ein abwechslungsreiches Tourengebiet von über 400 Kilometern.
Lesen Sie hierzu:
Naturerlebnis auf zwei Rädern:
Auf dem Mountainbike durch den Thüringer Wald


Rennrad, Mountainbike, Pedelec -
Auf zwei Rädern durchs Tannheimer Tal

Lesen Sie hierzu:
Ob gemütliche Familienstrecke oder steile Bergetappe – dank der großen Auswahl an Touren wissen Rennradler, Mountainbiker und Genussfahrer das Tannheimer Tal gleichermaßen zu schätzen.

Weitere Touren-Tipps und Möglichkeiten für Ihre Mountainbike-Tour finden Sie hier:
Sportlich mit dem Rad unterwegs – Mountainbike-Tipps in der Übersicht

Passende Stichworte zu weiteren Reise-Nachrichten: WahlKaufentscheidungFahrradMountainbikeTouren-TippsReifenFelgenFederungMarkenSchaltungKaufhilfeAluminium-HohlkammerfelgenAusrüstungAusstattungBikeMountainbikesMountainbike-Touren
 
Hotels
Auswahl von Städten nach Anfangsbuchstaben
| A | B | C | D | E | F | G
| H | I | J | K | L | M | N
| O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Sehenswürdigkeiten Deutschland
Hier finden Sie Sehenswürdigkeiten in Deutschland. Sehenswürdigkeiten >>