Passend zu dieser Nachricht:
Länderinformation: Ungarn

Adventszeit in Budapest
Tradition und Kultur auf den Budapester Weihnachtsmärkten

Adventszeit in Budapest


30.11.2013 14:54
Der Duft von Zimt, Glühwein und gebrannten Mandeln versetzt die Besucher der Budapester Weihnachtsmärkte in vorweihnachtliche Stimmung. Doch nicht nur der Gaumen kommt voll auf seine Kosten, auch handwerkliche Erzeugnisse begeistern jedes Jahr die zahlreichen Besucher.

Wer authentische Weihnachtsmärkte in traumhafter Kulisse erleben will, ist in Ungarns Hauptstadt genau richtig. Vom 27. November 2013 bis 24. Dezember 2013 wird auf dem Vörösmarty Platz der schönste und stimmungsvollste Weihnachtsmarkt der Donau-Metropole veranstaltet. Mit seinen bunt geschmückten Ständen, dem Duft von Zimt, Glühwein sowie Honigplätzchen und den klingenden Karussells bringt er vor allem Kinderaugen zum leuchten. Der facettenreiche Markt bietet nicht nur den Verkauf regionaler Köstlichkeiten, sondern ist auch für den Verkauf reiner Naturprodukte und kunsthandwerklicher Arbeiten weit über die Grenzen Ungarns bekannt.

In weihnachtliche Stimmung kommen Gäste vom 29 November 2013 bis 1. Januar 2014 auch beim Schlittschuhlaufen an der Basilika St. Stephan. Jedes Jahr zur Adventszeit wird hier eine Kunsteisfläche präpariert, die dem Platz zusammen mit den Basarständen eine romantische Stimmung verleihen.

Im Stadtteil Theresienstadt, am Liszt Ferenc Platz ziehen zwischen dem 28. November und 24. Dezember 2013 nicht nur die stimmungsvollen Lokale, sondern auch Künstler, Händler und Straßentheateraufführungen viele Besucher an.

Vom 29. November 2013 bis 24. Dezember 2013 findet erstmalig ein Kultur-Winter Festival auf dem Városháza Platz statt. Neben traditionellen Holzhütten, Folklore und ungarischen Köstlichkeiten wird hier mit 16 Metern Ungarns größter Weihnachtsbaum stehen.

In der stimmungsvollsten Zeit des Jahres legt auch das königliche Schloss Gödöllõ sein Festgewand an. Mit Familienprogrammen und viel Sehenswertem tauchen hier die Besucher in ein einzigartiges, vorweihnachtliches Ambiente.



Heimelige Adventszeit in Budapest

Neben den allseits beliebten Weihnachtsmärkten hält Budapest seinen Besuchern noch andere Highlights bereit, die das Warten auf das Christkind versüßen: Das Adventsfest vor der St.-Stephans-Basilika erfreut sich bereits im dritten Jahr großer Beliebtheit.

Es riecht nach Zimt, Glühwein und gebrannten Mandeln, unvermeidlich auch nach Würsten und Lángos, auf dem Vörösmarty tér, wo alljährlich der größte Budapester Weihnachtsmarkt stattfindet. Aber nicht nur die Weihnachtsmärkte sind es, die jedes Jahr Tausende von Besuchern in die Budapester Innenstadt locken: Auch das Adventsfest vor der St.-Stephans-Basilika steht bei Einheimischen und Besuchern gleichermaßen hoch im Kurs.

Titelbild: Adventsfest vor der St.-Stephans-Basilika in Budapest
Bildquelle: Ungarisches Tourismusamt

Bereits zum dritten Mal zieht die Veranstaltung am Szent István Platz Liebhaber der Adventszeit in ihren Bann: Besuchern wird neben Süßem und Herzhaftem auch die Möglichkeit geboten, sich mit Gleichgesinnten zu treffen, um sich das vielseitige Programm gemeinsam gefallen zu lassen.

Auch Hobby-Eiskunstläufer kommen voll auf ihre Kosten: Auf der eigens für das Adventsfest aufgebauten Eisbahn drehen sportliche Gäste ihre Runden. Vom 13. bis 15. Dezember 2013 wird der Kreativität freien Lauf gelassen: Am Freitag schleift ein Künstler einen drei Meter hohen Eisblock zu einer Skulptur. Interessierte sind herzlich dazu eingeladen, sich zu beteiligen; auch eigene Kreationen aus Eis können entworfen werden. Die fertigen Objekte werden auf dem Platz vor der Basilika ausgestellt. Es handelt sich um eine gemeinsame Aktion des Adventsfest-Teams und IceArt.

Das Highlight in der Weihnachtszeit ist das eindrucksvolle Lichtspiel, das jeden Tag zwischen 16:30 und 20 Uhr stattfindet. Als Kulisse dient die Fassade der St.-Stephans-Basilika, die seit ihrer Einweihung im Jahre 1905 als größte Kirche Budapests gilt.

Als Partner fungiert in diesem Jahr erstmals das Ungarische Tourismusamt, welches im Rahmen der Kampagne „Budapest Winter Invitation“ alle Gäste, die in einem der 50 kooperierenden Hotels übernachten, zu einem Glas Glühwein einlädt.

Weitere Informationen stehen abrufbereit unter www.adventiunnep.hu oder www.ungarn-tourismus.de.
Passende Stichworte zu weiteren Reise-Nachrichten: AdventszeitUngarnBudapestTraditionKulturBudapesterWeihnachtsmärkteSchlossGödöllõKultur-WinterFestivalStraßentheateraufführungenTheresienstadtLisztFerencLichtspielBasilikaAdventsmarkt
 
Verwandte Themen:
Hotels
Auswahl von Städten nach Anfangsbuchstaben
| A | B | C | D | E | F | G
| H | I | J | K | L | M | N
| O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Sehenswürdigkeiten Deutschland
Hier finden Sie Sehenswürdigkeiten in Deutschland. Sehenswürdigkeiten >>
Vorwahlen weltweit
Hier finden Sie Länder- und Städte-Vorwahlen weltweit.
Vorwahlen weltweit >>