Passend zu dieser Nachricht:
Länderinformation: Österreich

Feurig, besinnlich, sportlich in Österreich
St. Anton am Arlberg im Dezember und Januar 2013/2014

Feurig, besinnlich, sportlich in Österreich


04.11.2013 08:16
Wenn die Krampalar durch die Gassen ziehen, der traditionelle Weihnachtsmarkt seine geschmückten Stände öffnet und beim Mooserwirt der SAT.1 Gold – Hüttenzauber für Après-Ski-Stimmung sorgt, läutet St. Anton am Arlberg die Vorweihnachtszeit ein. Besonders verlockend für Pisten- und Tiefschnee-Fans: attraktive Angebotspakete bis in den Januar hinein. „Wedelwochen“ und „Pulverschneewochen“ versprechen nicht nur der internationalen Freerider-Szene bei der „First Line“ ein glitzerndes „Powder“-Vergnügen.

16. Arlberg-Pass Krampalarlauf am 5. Dezember 2013 (Bild)
Immer wieder ein Anziehungspunkt am Arlberg: Der Krampalarlauf in St. Anton zelebriert den jahrhundertealten Nikolaus-Brauch der Alpen mit einem beeindruckend authentischen Spektakel. Mit furchterregend geschnitzten Masken und gewaltigen Teufelsfellen ziehen die Krampalar durch die Gassen und erschrecken die Passanten. Zum Finale gibt´s Feuerwerk, Flammen und Rauch – ein geradezu teuflisches Schauspiel!
Weitere Informationen unter www.stantonamarlberg.com

Weihnachtsmarkt (Bild)
Vom 5. bis 7. Dezember 2013 zeigt sich St. Anton am Arlberg von seiner stimmungsvollen Seite: Wer mag, entflieht dem heimischen Weihnachtsstress in der Stadt und stöbert an den bunten Ständen nach Geschenk-Ideen, bewundert einheimisches Kunstwerk oder nascht regionale Köstlichkeiten. Der Weihnachtsmarkt in der Fußgängerzone von St. Anton ist wahrlich traditionell und der perfekte Einstieg in die Vorweihnachtszeit.
Weitere Informationen unter www.stantonamarlberg.com

SAT.1 Gold – Hüttenzauber
Es gibt Neuigkeiten aus der Kult-Skihütte beim Mooserwirt: Nach 12 erfolgreichen Jahren mit RTL2 werden die treuen Après-Ski-Fans dieses Jahr gleich von zwei neuen Sendern in Empfang genommen. Am 13. und 14. Dezember 2013 drehen SAT.1 Gold und Goldstar TV für den „SAT.1 Gold – Hüttenzauber“ auf der Außenbühne der legendären Sonnenterrasse vom Mooserwirt und bestimmen die besten Party-Schlager für die bevorstehende Saison. Wintersportler haben die Gelegenheit, den Stars der deutschsprachigen Musikszene bei der Aufzeichnung der Après-Ski-Party live zu begegnen. Der Eintritt ist kostenlos.
Weitere Informationen unter www.mooserwirt.at



Wedelwochen vom 7. bis 21. Dezember 2013
Mit frischen Schwüngen in die neue Saison: Wer den neuen Schnee von Beginn an ausreizen möchte, bucht am besten einen einwöchigen Aufenthalt in St. Anton am Arlberg. Denn froh stimmen sowohl die vorweihnachtliche Atmosphäre als auch die Preise. Während der Wedelwochen bieten zahlreiche Hoteliers und Pensionen vergünstigte Angebote. Sieben Tage in einer Frühstückspension inklusive 6-Tage-Liftpass kosten zum Beispiel ab 445 Euro pro Person.

Ski-Show
St. Anton am Arlberg gilt als die Wiege des alpinen Skisports und schreibt bis heute Wintersportgeschichte. Namen wie Hannes Schneider und Karl Schranz sind aus der Geschichte des Tiroler Dorfs nicht mehr wegzudenken. In der wöchentlichen Ski-Show demonstrieren Skilehrer eindrucksvoll, wie sich der anfängliche Telemark-Stil zu echten faszinierendem Fahrkönnen entwickelte. Als überdimensional große Leinwand fungiert die Piste vor dem WM-Zielstadion, die neu ab diesem Jahr mit leuchtenden 3-D-Effekten und multimedialen Bildern umrahmt wird. Die populäre Show wird jeden Mittwoch ab 21 Uhr vom Tourismusverband St. Anton am Arlberg gemeinsam mit den Arlberger Bergbahnen und der Skischule Arlberg präsentiert. Die erste Aufführung findet am 30. Dezember inklusive Feuerwerk statt. Für die warme verglaste Showlounge des WM-Zielstadions gibt es Tickets mit Abendessen und Getränken. Der Eintritt zum Freigelände ist kostenlos.

Titelbild: Feuer und Eis bei der wöchentlichen Skishow in St. Anton am Arlberg
Bildnachweis: TVB St. Anton am Arlberg / Fotograf Leigh Myhton

Pulverschneewochen vom 4. bis 25. Januar 2014
Im Januar dreht sich wieder alles um die „First Line“: Internationale Freerider zieht es schon am frühen Morgen auf die unberührten Hänge am Arlberg mit Unmengen an glitzerndem „Powder“. Auf die Tiefschneefans warten nicht nur variantenreiche Abfahrten im Gelände, sondern auch attraktive Angebotspakete. Während der „Pulverschneewochen“ im Januar bieten zahlreiche Hoteliers einwöchige Pauschalen, in welchen die Kosten für den Skipass bereits enthalten sind. Sieben Tage Aufenthalt in einer Frühstückspension inklusive 6-Tage-Liftpass gibt es zum Beispiel ab 501 Euro pro Person. Das gesamte Arlberger Skigebiet ist mit einem Ticket befahrbar und umfasst 340 Kilometer markierte Abfahrten, 200 Kilometer im Gelände und 94 moderne Bergbahnen und Lifte.

Weitere Auskünfte gibt´s im Informationsbüro St. Anton am Arlberg unter +43 (5446) 2 26 90 oder www.stantonamarlberg.com



Passende Stichworte zu weiteren Reise-Nachrichten: FeurigbesinnlichsportlichStAntonArlbergDezemberJanuar20132014PulverschneewochenSkishowWedelwochenSAT1GoldHüttenzauberWeihnachtsmarkt