Passend zu dieser Nachricht:
Länderinformation: Dominikanische Republik

Die Dominikanische Republik sucht den Walflüsterer 2014
Wer im Februar 2014 vier Wochen lang die Naturschutzorganisation CEBSE bei ihrer Arbeit in der Bucht von Samaná unterstützen will, kann sich ab sofort bewerben

Die Dominikanische Republik sucht den Walflüsterer 2014


01.10.2013 14:03
Es ist wieder so weit: Die Suche nach einem Walflüsterer, der für vier Wochen die Naturschutzorganisation CEBSE in der Dominikanischen Republik bei ihrer Arbeit unterstützt, geht in die vierte Runde!

Ab sofort können sich Naturschutz-ambitionierte Wal-Fans auf der Internetseite www.walfluesterer.de um den Traumjob auf der Karibikinsel bewerben.

Ausgeschrieben wird der Wettbewerb „Walflüsterer 2014“ vom Tourist Board der Dominikanischen Republik in Zusammenarbeit mit Meier’s Weltreisen und dem Center for the Conservation and Ecodevelopment of Samaná Bay and its Surroundings (CEBSE).

Titelbild: Buckelwal vor der Küste der Halbinsel Samaná, Dominikanische Republik
Bildrechte: Tourist Board Dominikanische Republik

Was macht der Walflüsterer? Er fliegt zwischen Mitte Januar und Mitte März 2014 vier Wochen lang in die Dominikanische Republik und übernimmt bei der nicht-staatlichen Naturschutzorganisation CEBSE die unterschiedlichsten Aufgaben, von Touristen-Begleitung auf Bootstouren über Büro-Arbeiten bis hin zum Führen des Walflüsterer-Blogs. Er informiert täglich über seine Blog-Beiträge und Facebook-Posts die Fan-Gemeinde der Buckelwale zuhause über seine Arbeit, über die Wale und natürlich über das Reiseland Dominikanische Republik.

Was bekommt der Walflüsterer? Für seinen selbstlosen Einsatz erhält der Walflüsterer vom Sponsor der Aktion, dem Reiseveranstalter Meier’s Weltreisen, kostenlos die vierwöchige Reise in die Dominikanische Republik, inklusive Flug, Luxus-Hotel mit All-Inklusive-Verpflegung und Transfer.

Was geschah bisher? Im Februar 2011 reiste der erste Walflüsterer in die Dominikanische Republik. Die Studentin Nadja Wegfahrt aus Darmstadt bahnte dem Pilot-Projekt in Sachen Naturschutz den Weg und meisterte alle Herausforderungen mit Bravour. Ihre Nachfolgerinnen Ines Rülander und Christina Degener führten die Naturschutz-Aktion in den Jahren 2012 und 2013 mit viel Engagement weiter und beeindruckten ihre Fan-Gemeinden in Deutschland, indem sie mit ihrer starken Begeisterung jeweils ganz persönliche Noten einbrachten. Wer wird ihre Ihr Nachfolger / ihre Nachfolgerin?

Warum sucht das Tourist Board Dominikanische Republik schon zum vierten Mal einen Walflüsterer?
Weil es die CEBSE unterstützt. Die CEBSE kümmert sich um das Wohl von rund 3.000 Buckelwalen, die alljährlich zwischen Januar und März zum Gebären ihrer Jungen und zum Paaren vor die Küste der Dominikanischen Republik kommen. Die flachen Gewässer bieten den Wal-Kühen und ihren Neugeborenen Schutz vor Haiangriffen. Zentrum der Wal-Aktivitäten ist die Bucht der Halbinsel Samaná. Hier lassen sich bis zu 200 Wale auf einmal beobachten. Da gibt es viel zu tun, denn die Wale und ihre sensationellen Luftsprünge und Wasserfontänen, die sie beim Balzen machen, haben seit einigen Jahren immer mehr Freunde gefunden. Von Booten aus sehen Besucher dem faszinierenden Schauspiel zu. Der Walflüsterer wird einen Monat lang zum Walbeobachter und bloggt über seine Erlebnisse.

Voraussetzungen für die Bewerbung:
* Bewerber müssen mindestens 18 Jahre alt sein,
* sich für Wale und Naturschutz begeistern und am besten schon mal an einem Naturschutz-Projekt teilgenommen haben,
* Deutsch als Muttersprache sprechen,
* Englisch oder noch besser Spanisch können,
* eine gute Allgemeinbildung besitzen,
* offen und medienaffin sein und gerne kurze Texte schreiben,
* einen Fotoapparat besitzen
* eine Video-Kamera bedienen können
* gerne im Internet bloggen und auf Facebook posten.

Wer diese Voraussetzungen erfüllt, hat gute Chancen, für die außergewöhnliche Aufgabe ausgewählt zu werden. Anmeldeschluss ist der 25. Oktober 2013; Bewerbungen können ausschließlich über das Anmeldeformular auf der Internetseite

www.walfluesterer.de eingereicht werden. Mit einer zusätzlichen etwa zweiminütigen Videobotschaft erhöhen Bewerber ihre Chancen, die Jury und anschließend die Internet-Community für sich zu begeistern. Kreativität wird belohnt: Dem Gewinner der Aktion winkt im neuen Jahr ein kostenloser vierwöchiger Trip in die Dominikanische Republik und damit die Eintrittskarte zu einer unvergesslichen Erfahrung.

Die CEBSE (zu Deutsch: „Zentrum für Schutz und nachhaltige ökologische Entwicklung der Bucht von Samaná und ihrer Umgebung“) gibt es seit 1991. Als gemeinnützige Organisation fördert sie die Erhaltung und die nachhaltige Nutzung der natürlichen und kulturellen Ressourcen in der Region Samaná. CEBSE hat dabei die Aufgabe, alle am Tourismus Beteiligten in umweltrelevanten Fragen zu beraten, also zum Beispiel auch die Ausflugs-Veranstalter, die Walbeobachtungs-Ausflüge für Touristen anbieten.



Die Dominikanische Republik
Der erste Tourist erreichte die Dominikanische Republik im Jahr 1492 und hieß Christoph Kolumbus. Reich an historischen Sehenswürdigkeiten, präsentiert sich das Land dem ausländischen Besucher heute als interessantes Reiseziel, in dem verschiedene Einflüsse aus Europa, Amerika und Afrika über mehrere Jahrhunderte hinweg zu einer neuen, modernen karibischen Kultur verschmolzen. Im Jahr 2011 kamen 4.2 Millionen Touristen aus aller Welt. Von der International Association of Golf Tour Operators IAGTO zum besten Golf-Reiseziel in der Karibik und Lateinamerika gekürt, bietet die Dominikanische Republik 28 Designer-Golfplätze, viele Hotels & Resorts der Luxusklasse, ursprüngliche Strände, lebhafte Städte und malerische Dörfer. Aufgrund ihres breiten Angebots für alle Arten von Urlaub ist die Dominikanische Republik bei Familien, Singles und Paaren jeder Altersklasse gleichermaßen beliebt. Viele internationale Stars und berühmten Persönlichkeiten aus Politik und Wirtschaft verbringen regelmäßig Erholungszeiten auf der schönen Insel.

Aktuell: Die Dominikanische Republik ist Partnerland der Reise-Messe CMT Stuttgart 2014.

Weitere Informationen:
Tourist Board Dominikanische Republik

Hochstr. 54
60313 Frankfurt
Tel.: +49-69-91397878
Fax : +49-69-283430
E-Mail: info@dominikanisches-fva.com oder auf http://www.godominicanrepublic.com bzw. www.godominicanrepublic.com/elearning/.
Passende Stichworte zu weiteren Reise-Nachrichten: DominikanischeRepublikWalflüsterer2014NaturschutzorganisationCEBSESamanáKaribikinselBuckelwalAktionWal-KüheLuftsprüngeWalbeobachter
 
Verwandte Themen:
Hotels
Auswahl von Städten nach Anfangsbuchstaben
| A | B | C | D | E | F | G
| H | I | J | K | L | M | N
| O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Sehenswürdigkeiten Deutschland
Hier finden Sie Sehenswürdigkeiten in Deutschland. Sehenswürdigkeiten >>