Passend zu dieser Nachricht:
Länderinformation: Schweiz

Die Skisaison 2013/2014 in Engelberg/Schweiz
Zwischen Benediktinerkloster und Gletscher im größten Skigebiet der Zentralschweiz

Die Skisaison 2013/2014 in Engelberg/Schweiz


04.09.2013 16:09
82 Kilometer Piste, 24 Lifte und Bergbahnen, Schneesicherheit von Oktober bis Mai, ein abwechslungsreiches Ski- und Freeride-Gebiet, eingebettet in eine imposante Bergwelt. Das sind nur einige der Fakten zu Engelberg-Titlis im Winter. Als größtes Skigebiet der Zentralschweiz bietet das Klosterdorf Abfahrten für Profis wie Anfänger und zusätzlich viele Attraktionen abseits der Piste. Der Saisonstart richtet sich ganz flexibel nach dem eintreffenden Schnee.

Foto: Engelberg ist für seine Schneesicherheit, eine lange Wintersaison und das abwechslungsreiche Ski- und Freeride-Gebiet bekannt
Bildnachweis: Engelberg-Titlis, Fotograf Christian Perret

Die Wintersportregion Engelberg-Titlis teilt sich in zwei Skigebiete. Das Areal am Berg Brunni ist ein ausgewiesenes Familien-Skigebiet. Hier ist der Papagei Globi der Chef und sorgt für Spaß im Winterland und Yetipark. Außerdem hilft er kleinen Pistenmäusen bei den ersten Schritten auf den Brettern. Aber auch zum Airboarden, Nachtskifahren und Fondue-Freitag geht’s zwischen Chämi- und Brunnihütte. Das Titlis-Gebiet auf der anderen Seite des Talkessels ist weitaus anspruchsvoller – auf den Pisten wie im Gelände. Die längste Talabfahrt im Alpenraum mit zwölf Kilometern bildet den perfekten Abschluss eines jeden Skitags. Von Oktober bis Mai finden in Engelberg zahlreiche Veranstaltungen für große und kleine Winterfans statt.

Events in Engelberg-Titlis



FIS Weltcup Skispringen am 21. und 22. Dezember 2013
Die Skispringer-Weltelite trifft sich noch vor Weihnachten in Engelberg. Das FIS Weltcup Skispringen am 21. und 22. Dezember verspricht als letzter Formtest vor der weltbekannten „Vierschanzentournee“ und als erstes Springen in Mitteleuropa wieder viel Spannung. Auch die Nachwuchs-Springer setzen zu Höhenflügen an: beim Continental Cup am 27. und 28. Dezember, ebenfalls auf der Gross-Titlis-Schanze. www.weltcup-engelberg.ch

DJ BoBo Prominenten-Schanzen-Parallel-Slalom am 29. Dezember 2013
Nach der erfolgreichen Premiere der PSPS Weltmeisterschaft in Engelberg 2012 stürzen sich auch 2013 wieder 16 Prominente den halsbrecherischen Skisprung-Schanzenhang im Doppelpack hinunter – unter ihnen DJ Bobo und Ex-Skiprofi Marc Girardelli. Das Rahmenprogramm und die After Show Party sprechen für sich. www.psps-engelberg.ch

Carlsberg Schlitteltrophy am 26. Januar 2014
Am 26. Januar geht’s rasant zu in Engelberg – es ist der Tag der legendären Carlsberg Schlitteltrophy. Das Schlittenrennen verspricht viel Spaß, Action und Kampfgeist, eine stimmungsvolle Party mit Live Band sowie kulinarische Leckerbissen. Die After Race Party ist genauso legendär wie der Wettbewerb selbst. 40 Teams mit je vier Personen gehen ins Rennen. Der Massenstart ist um 16 Uhr an der Talstation. www.titlis.ch

Snow Volleyball Tour 2014 vom 7. bis 9. März 2014
Der Untergrund ist ungewöhnlich. Drei Tage lang baggern und pritschen Volleyballer nicht auf Sand, sondern im Schnee. Am Freitag gehört das Feld den Kindern und Nachwuchsspielern, am Samstag geht’s in der Qualifikation um den Einzug in die Hauptrunde, die dann am Sonntag ausgetragen wird. Die internationale Volleyball-Elite kämpft um den Titel „King of the Snow“. Snow Volleyball Tour 2014

Titlis Hornussen am 15. März 2014
Hornussen? Das hat nichts mit Hornissen zu tun. Das Hornussen oder auch Swiss Golf ist eine Mannschaftssportart und zählt mit dem Schwingen und dem Steinstoßen zu den Schweizer Nationalsportarten. Das Hornussen ist eng mit anderen Schlag- und Fangspielen wie Cricket und Baseball verwandt, wird aber außerhalb der Schweiz kaum betrieben. Am 15. März findet ein traditioneller Hornussen-Wettbewerb auf 1.800 Metern im Schnee statt. Ab 13 Uhr spielen vier Gesellschaften auf dem Trübsee um die längsten Schläge. Neugierige können auf einem separat gekennzeichneten Spielfeld die Sportart selbst ausprobieren. www.titlis.ch

ProSieben Mountain Jam vom 4. bis 6. April 2014
Bei der Premiere im März 2013 haben BossHoss die Bühne im Kursaal zum Beben gebracht. Der Auftakt des ProSieben Mountain Jams in Engelberg war derart erfolgreich, dass das Programm 2014 auf drei Tage erweitert wird. Vom 4. bis 6. April finden somit vielversprechende Stages im Ort wie im Skigebiet in ganz Engelberg statt. Wer auf den Bühnen stehen und das Klosterdorf rocken wird, ist noch geheim, sicher ist jedoch schon jetzt, dass für jeden Musik-Geschmack etwas dabei sein wird.

Titlis Fire Ride – Die längste Fackelabfahrt der Welt am 12. April 2014
Die längste Fackelabfahrt der Welt mit zwölf Kilometern Länge und 2.000 Metern Höhenunterschied findet am 12. April statt. Vom Titlis aus geht es gemeinsam auf Brettern und mit Fackeln in der Hand zu Tal. Zur Stärkung gibt es vor der Abfahrt einen Spaghetti-Plausch im Panorama-Restaurant auf dem Titlis. Treffpunkt ist um 18.30 Uhr in der Talstation. www.titlis.ch

Waterslide Contest am 26. April 2014
Wärmende Frühlingssonne, Bergpanorama, Schnee unter den Sohlen und ein Sprung ins eiskalte Nass! Für Teilnehmer wie Zuschauer ist der Waterslide Contest Mitte April ein riesen Spektakel. www.jochpass.ch


Freizeit-Ideen - Abseits der Pisten:

„snowXpark" auf dem Eis des Trübsees
Die einzigartige Winteraktivität snowXpark geht in Engelberg in die dritte Saison. Neben den herkömmlichen snowXbikes haben sich die snowXmobiles bewährt. Bereits Jugendliche ab zehn Jahren können diese Elektro-Snowmobile fahren, denn es ist das perfekte Einsteiger-Fahrzeug. Unter dem Motto „Rent Ride Smile“ toben sich Groß und Klein mit den snowXmachines auf dem abgesperrten Trail aus und genießen das spezielle Schnee-Erlebnis mit Blick auf den Titlis-Gletscher.

Snow-Tubing, Rutschpiste und Zauberteppich
Gleich unterhalb der Sonnenterrasse des Berghotels Trübsee befindet sich die Snow Tubing Bahn, eine weitere Rutschpiste für Zipfelbob-Fahrer sowie eine Anfängerpiste für Schneefans. Als Aufstiegshilfe dient der 120 Meter lange Zauberteppich. Der Rutschpark ist je nach Schneeverhältnissen von Anfang Dezember bis Mitte April geöffnet. www.titlis.ch

Knirsch, knirsch, knirsch – auf ganz breiten leisen Sohlen
Wer die Ruhe der Landschaft erleben, die Schönheit der winterlichen Natur in sich aufsaugen und die schneebedeckte Bergwelt rund um den Titlis-Gletscher ganz langsam und sanft erkunden möchte, ist beim Schneeschuhwandern auf der Fürenalp richtig. Egal, ob die Gäste die Abwechslung im Wintersportbereich suchen oder einfach nur aktiv relaxen wollen, Schneeschuhwandern ist eine faszinierende Alternative in Engelberg. www.fuerenalp.ch

Vom Skaten und dem klassischen Stil – Langlaufen in Engelberg
Auf 41 Kilometern markierte Loipen können Langläufer das Schweizer Hochtal auf rund 1.000 Metern genießen. So erstreckt sich zum Beispiel die Loipe Gerschnialp bis Untertrübsee rund 10 Kilometer über die gesamte Fläche und ist auch für gemütliche Läufer geeignet. Kurze, intensive, aber auch längere Anstiege und schöne Abschnitte durch den tiefverschneiten Gerschniwald warten auf dieser interessanten Loipe. Variantenreich sind auch die Loipen mit diversen Routen im Engelberger Tal. Der Anstieg bis zur Herrenrüti wird mit einem schönen Ausblick auf das Dorf belohnt. Weite, schnelle Abschnitte zum Skaten, aber auch anspruchsvolle Strecken bieten sich auf der 25 Kilometer langen Loipe sowohl dem klassischen Langläufer als auch dem Skater. Auch abends geht’s rund: Die verlängerte Weltcup-Strecke (zirka 1,5 Kilometer) beim Sporting Park ist bereits ab Mitte November jeden Dienstag, Mittwoch und Donnerstag von 18 bis 21 Uhr beleuchtet (sofern Schnee- und Wetterverhältnisse es erlauben). Auf Anfrage steht die Loipe auch an anderen Abenden für Gruppen zur Verfügung. Auskunft beim Sporting Park Engelberg. Die Skischule Engelberg bietet für Anfänger wie Fortgeschrittene Kurse im Langlauf und Nordic Ski. Sie helfen die richtige Technik des Skatens oder des klassischen Stils zu lernen und die Feinheiten abzustimmen. www.skischule-engelberg.ch


Bestens präpariert…

„Rent a ski instructor“
Spontan einen Skilehrer für eine Abfahrt buchen? Das geht in dieser Saison erstmals in Engelberg an zwei Terminen. Am Donnerstag, 26. Dezember 2013 und Sonntag, 23. Februar 2014 können Skifahrer und Snowboarder ihren Schneesportlehrer direkt auf der Piste ansprechen und mieten. www.prime-engelberg.ch

MUKI/VAKI Kurs: Beste Betreuung sowie Lerneffekt garantiert
Früh übt sich – beim MUKI/VAKI Kurs der Schweizer Skischule Engelberg stehen Spiel und Spaß im Schnee im Vordergrund. Kindergerecht und spielerisch lernen Kinder von 3 bis 5 Jahren in Begleitung der Eltern stehen, gehen, rutschen, gleiten und vielleicht auch schon ein bisschen carven. www.skischule-engelberg.ch

Freestyle-Kurs für Ski und Snowboard und Backflip-Angebot
Front-, Back-, oder Sideflip gehören noch nicht zum gängigen Repertoire? Da kann der Freestyle-Kurs der Skischule Engelberg oder ein Training mit der Prime Skischule Engelberg helfen. Schritt für Schritt wird der Lernende an den Big Air Sprung sowie an die wichtigsten Sicherheits- und Verhaltensregeln herangeführt. Die Basis für Front-, Back-, oder Sideflip werden in der Skischule Engelberg jeweils am Samstagnachmittag „Off Snow" im Kraftwerk (Trampolinhalle) erarbeitet und am nächsten Tag im Schnee umgesetzt. Das „Backflip“-Training der Prime Skischule wird unter professioneller Leitung und im sicheren Gelände in der Schnitzelgrube der Sportmittelschule Engeberg angeboten.
www.skischule-engelberg.ch, www.prime-engelberg.ch



Und das ist noch längst nicht alles...

Titlis Cliff Walk – Der ultimative Kick
3.020 Meter Höhe, 500 Meter Abgrund, 150 Schritte Herzklopfen. Das erwartet Schwindelfreie auf dem Titlis Cliff Walk, der spektakulären Hängebrücke hoch oben am Gipfel. Zum Überqueren braucht man Nerven so stark wie die Drahtseile an der sie hängt. Die Brücke spannt sich vom Südwandfenster der Gipfelstation bis zur Bergstation des Gletschersessellifts Ice Flyer. Als Europas höchstgelegene Hängebrücke stellt der Titlis Cliff Walk sogar einen Rekord auf. www.titlis.ch

Ski-Königinnen: Ladies Week vom 18. bis 26. Januar 2014
Wo Frauen noch (Ski-)Königinnen sind – in Engelberg-Titlis fahren Ladies, egal welchen Alters, gratis auf und ab. Vom 18. bis 26. Januar ist der Skipass für alle weiblichen Gäste ab vier Übernachtungen inklusive. Selbstverständlich sind auch (Ski-)Könige willkommen. www.engelberg.ch

Ski- und Snowboardtests auf dem Gletscher
Im November und Dezember finden auf dem Titlis umfangreiche Ski- und Snowboardtests statt. Hier kann jeder die neusten Bretter für die Saison testen, Beratung inklusive. www.titlis.ch

Iglu-Dorf auf dem Trübsee
Von Weihnachten bis Ostern können Gäste und Gruppen (bis zu 50 Personen) im Igludorf im 6er-Iglu oder ganz privat zu zweit im Romantik-Iglu übernachten. Diejenigen, die es lieber etwas wärmer möchten, bauen ihr Lager im komfortablen, geheizten „Hot-Iglu" auf. Unterhalb des Titlis-Gletschers die Faszination einer klaren Winter-Nacht erleben, gleichzeitig den Luxus eines Hotelzimmers genießen und durch die transparente Hülle auf den funkelnden Sternenhimmel blicken – so bettet man sich nicht jede Nacht. www.iglu-dorf.ch

Airport Shuttle
Während der Wintermonate werden Gäste, die mit dem Flugzeug anreisen, jeden Donnerstag und Freitag um 23 Uhr am Flughafen abgeholt und auf direktem Weg nach Engelberg chauffiert.
www.engelberg.ch/airport_shuttle

Engelberg-Titlis auf dem iPhone
Die Destination Engelberg-Titlis bietet eine eigene iPhone- und Android-Anwendung zum Gratis-Download an. Features sind: iSki Tracking – GPS-Erfassung vom Skitag, Höhenmeter, Speed, tagesaktueller Winterbericht vom Skigebiet, Winter-Panoramakarte mit Ortung im Pistengebiet, Hotel-, Gewerbe-, und Restaurant-Informationen, Veranstaltungskalender und vieles mehr.
www.engelberg.ch/iengelbergtitlis

Engelberg-Titlis auf Facebook, Twitter und Youtube
www.facebook.com/engelbergtitlis
www.twitter.com/engelbergtitlis
www.youtube.com/titlisrotair


Die Wintertermine 2013/2014 im Überblick:



21./22.12.2013 FIS Weltcup Skispringen

29.12.2013 DJ BoBo – PSPS Weltmeisterschaft

26.12.2013 „Rent a ski instructor“

27./28.12.2013 Continental Cup

26.01.2014 Carlsberg Schlitteltrophy

18. – 26.01.2014 Ladies Weeks

23.02.2014 „Rent a ski instructor“

07. – 09.03.2014 Snow Volleyball Tour 2014

15.03.2014 Titlis Hornussen

04. – 06.04.2014 Pro Sieben Mountain Jam

12.04.2014 Titlis Fire Ride – Die längste Fackelabfahrt der Welt

26.04.2013 Waterslide Contest


Weitere Auskünfte bei Engelberg-Titlis Tourismus unter +41 (41) 6 39 77 77, www.engelberg.ch oder bei den Titlis Bergbahnen unter +41 (41) 6 39 50 50, www.titlis.ch

Passende Stichworte zu weiteren Reise-Nachrichten: WinterBenediktinerklosterGletscherSkisaison20132014EngelbergSkigebietZentralschweizSchweizBergbahnenEventsTermineKalenderVorschauTitlisFreeride-GebietFISWeltcupSkispringenCarlsbergSchlitteltrophySnowVolleyballTourProSiebenMountai