Passend zu dieser Nachricht:
Länderinformation: Österreich

Wintersport grenzenlos & musikalisch
Winter 2013/2014 in St. Anton am Arlberg

Wintersport grenzenlos & musikalisch


28.08.2013 14:29
St. Anton am Arlberg startet am 6. Dezember musikalisch und mit einem großen Skitest in die Wintersaison 2013/2014. Dabei ist die internationale Skidestination mit ihrer exponierten Lage und der Infrastruktur idealer Ausgangspunkt für 340 Kilometer markierte Abfahrten und 200 Kilometer im Gelände. 94 moderne Bergbahnen und Lifte bringen die Wintersportler ins Gebiet. Damit nicht genug – zukünftig kooperieren Ski Arlberg und das führende Skigebiets-Unternehmen der USA, Vail Resorts, miteinander und ermöglichen ihren Gästen die gegenseitige Nutzung der Saison-Skipässe. USA ist hierbei ein gutes Stichwort, denn St. Anton am Arlberg feiert den Winter gleich zwei Mal mit amerikanischer Musik: beim Stanton Ski Open vom 6. bis 8. Dezember mit der Veranstaltung „Country & Snow“ sowie vom 10. bis 13. April mit „New Orleans meets Snow“.

Titelbild: 340 Kilometer markierte Abfahrten, 200 Kilometer für Varianten-Fahrer sowie 94 Bergbahnen und Lifte warten in St. Anton am Arlberg auf die Gäste
Bildquelle: TVB St. Anton am Arlberg / Fotograf Josef Mallaun

Stanton Ski Open und „Country & Snow” vom 6. bis 8. Dezember
Los geht’s in St. Anton am Arlberg am 6. Dezember. Der Tiroler Skiort feiert dieses Jahr den Winterauftakt mit einem dreitägigen Skitest sowie auf und abseits der Pisten ganz nach dem Motto „Country & Snow“. Karohemden, Boots, Jeans und Cowboyhüte geben sich mit Skiern, Helmen und Outdoorkleidung ein Stelldichein. Die Gäste können am Eröffnungswochenende die neusten Bretter für die Saison testen und mit der entsprechenden musikalischen Begleitung wird so manchem ein lautes „Yiiihaaa“ bei der ersten Abfahrt oder auf einem der Konzerte über die Lippen gehen. Countrybands, Konzerte, Linedance (vielleicht mit einem neuen Rekord im Linedance-Marathon), Award Verleihung – das Programm rund um die Saisoneröffnung wird amerikanisch-tirolerisch.

Dies ist der Auftakt für einen Winter mit spektakulären, sportlichen Wettbewerben wie dem legendären „Weißen Rausch“ oder der „Snow Volleyball Tour“ und Kultur-Veranstaltungen wie der „Ski-Zeitreise“, dem „Arlberger Neujahrskonzert“, dem „New Orleans meets Snow“, Après-Ski-Klassikern und Hüttenabenden, als auch Pauschalwochen von den Wedelwochen bis zu den Schneekristalltagen.

New Orleans meets Snow vom 10. bis 13. April
Eine feine, musikalische Premiere feiert St. Anton am Arlberg vom 10. bis 13. April. Dann liegt New Orleans nicht am Mississippi sondern am Arlberg in Tirol. Soul, Blues, Gospel, Dixie, Rhythm and Blues & Funk – internationale und regionale Musiker und Bands, die sich der schwarzen Musik verschrieben haben, swingen, bluesen, rocken und grooven die Berge. Sie geben Sessions auf dem Galzig und am Rendl und auch im Dorf selbst ist das New Orleans Feeling allgegenwärtig. Auf den Sonnenterrassen und in der Dorfstraße tanzen und marschieren Groß und Klein in Ski- oder Straßenschuhen, am Samstagabend findet eine große New-Orleans-Nacht mit Konzert im ARLBERG-well.com statt, ehe am Sonntag das eine oder andere „Hallelujah“ bei einem Gospel-Brunch erklingt.

Noch mehr Sicherheit für die Kleinsten
St. Anton am Arlberg und die Arlberger Bergbahnen legen größten Wert auf die Sicherheit ihrer kleinen Skigäste sowie von Anfängern. Daher wird nun der Tanzböden-Schlepplift am Galzig durch eine neue, kuppelbare 6er-Sesselbahn mit dem bewährten CS10-System von Doppelmayr ersetzt. Eine spezielle Konstruktion verhindert das Hinausrutschen aus dem Sessel und macht die Berg- und Talfahrt sicher und komfortabel. Bis zu fünf Kinder ab einer Körpergröße von 90 Zentimetern können dabei mit nur einer erwachsenen Begleitperson den Lift nutzen. Der rund 700 Meter lange Lift verfügt über 30 Sessel mit Wetterschutzhauben und transportiert bei maximaler Förderleistung bis zu 2.000 Personen pro Stunde. Dieser Neubau wird speziell für Anfänger und Kinder umgesetzt, denn auch eine mögliche Talfahrt kann so bequem angetreten werden, um die anspruchsvolle Abfahrt ins Tal zu umgehen. Zudem entschärft der Neubau eine Kreuzung der bisherigen Schleppspur mit der Piste „Schwarze Wand“. In Betrieb genommen wird die neue Tanzbödenbahn pünktlich zum Beginn der Wintersaison 2013/2014.

TERMINE

16. Arlberg-Pass Krampalar Lauf am 5. Dezember

Wer schon einen Abend vor dem großen Saison Opening anreist, wird Zeuge vom wundersamen Treiben in St. Anton am Arlberg. Am 5. Dezember begleiten junge Burschen in furchterregender Gestalt den Heiligen Nikolaus durch die Straßen des Ortes: Die Krampalar, wie sie am Arlberg genannt werden, tragen gruselig geschnitzte Masken und ein mächtiges Teufelsfell. Vor ihnen Angst haben muss aber niemand, denn unter ihrer Verkleidung sind die Krampalar freundlich und friedlich. Der Krampuslauf gilt in St. Anton am Arlberg als Geheimtipp unter Tirols Nikolaus-Bräuchen.

RTL2 Après-Ski Hits am 13. und 14. Dezember
Als Erste hören, was in der Saison gespielt wird: Im Mooserwirt treten am 13. und 14. Dezember internationale Chartstürmer auf und präsentieren die angesagtesten Hits des Winters 2013/2014. Die Show wird von RTL2 aufgezeichnet, der Eintritt ist kostenfrei.



Ski-Zeitreise Schneetreiben
Im WM-Zielstadion präsentiert der Tourismusverband St. Anton am Arlberg gemeinsam mit den Arlberger Bergbahnen und der Skischule Arlberg die Ski-Show „Schneetreiben“. Neben echtem und faszinierendem Fahrkönnen wird auf einer großen Leinwand die historische Entwicklung des Skifahrens und seiner Technik von den Anfängen bis heute gezeigt. Beginn ist jeweils um 21 Uhr, der Eintritt zum Outdoor-Event ist kostenlos. Wer mag, kauft sich ein Ticket und genießt das „Schneetreiben“ inklusive Abendessen und Getränken in der warmen verglasten Showlounge des WM-Zielstadions. Für die An- und Abreise der Veranstaltung ist gesorgt: Sonderbusse pendeln an den Abenden zwischen St. Anton am Arlberg, Flirsch, Schnann, Pettneu und St. Christoph. Die erste Aufführung findet am 30. Dezember inklusive Feuerwerk statt, danach gehen Besucher und Einheimische immer mittwochs auf Ski-Zeitreise.

Ungewohntes Terrain: Snow Volleyball Tour vom 4. bis 6. April
Extremsport, Party, Schnee, Höhenluft und Adrenalin – die Snow Volleyball Tour gastiert im April am Arlberg und lockt hunderte Fans und Zuschauer auf ungewohnt eisiges Terrain. Die internationale Volleyball-Elite baggert und pritscht auf 2.030 Metern an der Bergstation der Rendlbahn um den Titel „King of the Snow“.

Downhill-Thrill: „Der Weiße Rausch“ am 19. April
Die Besonderheiten des Skirennens mit Kultcharakter am Ende der Saison: Massenstart von rund 500 Teilnehmern, neun Kilometer Abfahrt, unpräparierte Piste, 1.300 Höhenmeter und zwischendurch ein 150 Meter langer Aufstieg. Wer denkt, das reicht, irrt: Zu guter Letzt wartet im Tal kurz vor dem Ziel noch ein weiteres Hindernis, das es in sich hat. Da zählt am Ende nur Ankommen.

PAUSCHALEN

Angebote zu Saisonbeginn: Wedelwochen vom 7. bis 21. Dezember

St. Anton am Arlberg startet mit attraktiven Preisen in die Saison. Während der Wedelwochen vom 7. bis 21. Dezember halten zahlreiche Hotels und Pensionen interessante Angebote bereit und auch den 6-Tage-Liftpass gibt es ermäßigt. Wer zum Saisonstart am 6. Dezember keine Zeit hat, bucht einfach einen Aufenthalt in der darauffolgenden Woche – für eingefleischte Pistenfans eines der besten Weihnachtsgeschenke überhaupt.

Pulverschneewochen vom 4. bis 25. Januar
Der Januar ist der Monat der Tiefschneefans und Carver. Abends schauen sie zum Himmel und auf den Wetterbericht, in der Nacht träumen sie vom „Powder“ und am Morgen sind sie die Ersten im Skigebiet. Es geht um die „First Line“ im unberührten Schnee. Schließlich warten auf die Varianten-Fahrer jetzt nicht weniger als 200 Kilometer im Gelände. Genauso verführerisch sind die günstigen Preise in dieser Zeit.

„Ladies First“! Die Wohlfühlwochen für die Frau vom 4. bis 25. Januar
Im Januar schenkt die Ferienregion St. Anton am Arlberg ihren weiblichen Gästen ganz besonders viel Aufmerksamkeit: Während der Wohlfühlwochen „Ladies First“! kann sich jede Urlauberin im Tourismusbüro ihr persönliches „Ladies First Book“ abholen, in dem von Drinks über Leih-Ski und Skiservice bis zu Relax- und Wohlfühlstunden jede Menge Goodies, Gutscheine und Angebote enthalten sind.

Sonnenskilaufwochen vom 15. März bis 5. April
Während der Sonnenskilaufwochen genießen Wintersportler vormittags perfekte Pistenbedingungen und nachmittags ein entspanntes Sonnenbad im Liegestuhl unter frühlingsblauem Himmel. Zahlreiche Hotels und Pensionen bieten bereits hier Sonderkonditionen mit reduzierten Übernachtungspreisen an.

Schneekristalltage vom 22. bis 27. April
In der letzten Woche kostet der Liftpass weniger als zu den ohnehin schon preiswerten Nebensaison-Zeiten. Zahlreiche Hotels und Pensionen haben verlockende Specials im Angebot.

NOCH LÄNGST NICHT ALLES…

Der Arlberg und Vail Resorts/USA kooperieren

St. Anton am Arlberg ist für seine Internationalität bekannt. Auch amerikanische Gäste wissen das vielseitige Angebot und den alpinen Charme auf 1.300 Metern zu schätzen. Da liegt eine Kooperation mit dem führenden Skigebiets-Unternehmen der USA, Vail Resorts, nahe. Ab der Saison 2013/2014 ermöglichen die beiden Top-Skidestinationen ihren Gästen die gegenseitige Nutzung der Saison-Skipässe.

Sanfter Wintersport und Wellness
Auch abseits der Pisten sind Winterurlauber in St. Anton am Arlberg bestens aufgehoben. Langläufer begegnen sich auf dem rund 40 Kilometer langen Loipennetz und Spaziergänger freuen sich über 70 Kilometer bestens präparierte Winterwanderwege. Eine Natur-Rodelbahn sowie die Eisfläche vor dem ARLBERG-well.com zum Schlittschuhlaufen und Eisstockschießen sorgen für weitere sportliche Abwechslung. Wellness in allen Varianten gibt´s in zahlreichen Hotels der Ferienregion, im ARLBERG-well.com in St. Anton am Arlberg sowie im Wellnesspark Arlberg Stanzertal in Pettneu.

Multifunktional: Sport- und Kletterzentrum „arl.rock“
Tennis, Volleyball, Squash, Kegeln, Hallen-Fußball, Klettern, Bouldern, Eisklettern… das Sport- und Kletterzentrum „arl.rock“ in St. Anton am Arlberg ermöglicht Aktiv-Spaß zu jeder Jahreszeit. Aushängeschild ist das große Kletterangebot: Bis zu 25 unterschiedliche Routen verschiedenster Schwierigkeitsgrade können outdoor erklommen werden, indoor warten 130 Quadratmeter Boulderfläche und 60 Kletterrouten in den Schwierigkeitsgraden 3 bis 9.

Kleine Schneemänner ganz groß – Kinder-Saisonpass für 10 Euro
Kinder ab Geburtsjahrgang 2006 bezahlen für den Saison-Liftpass „Schneemannkarte“ nur 10 Euro und machen damit die Pisten des gesamten Skigebiets St. Anton am Arlberg unsicher.

Hauben im Schnee
Vier St. Antoner Restaurants sind von Gault Millau erneut ausgezeichnet worden: Die Stube im Hotel Alte Post, die Verwallstube auf dem Galzig, das Restaurant im Hotel Arlberg Hospiz sowie die Hospiz Alm in St. Christoph am Arlberg.

Das Auto bleibt zuhause
Ein entspannter Urlaub beginnt mit einer entspannten Anreise. Warum nicht einfach mal das Auto daheim lassen? Der Bahnhof St. Anton am Arlberg liegt zentral im Ortszentrum und alle wichtigen internationalen Schnellzüge halten hier. Auch in der Ferienregion St. Anton am Arlberg geht’s im Skiurlaub ohne Auto: Zwischen den St. Antoner Ortsteilen und im gesamten Feriengebiet fahren regelmäßig Pendelbusse. Wer direkt in St. Anton am Arlberg wohnt, kann aufgrund der geringen Entfernungen problemlos alles zu Fuß erreichen.

Die vorläufigen WINTERTERMINE 2013/2014 im Überblick:

05.12.2013 16. Arlberg-Pass Krampalar Lauf

05.12.2013 – 08.12.2013 Weihnachtsmarkt

06.12.2013 – 08.12.2013 Stanton Ski Open und Country & Snow

07.12.2013 – 21.12.2013 Wedelwochen

13.12.2013 – 14.12.2013 RTL2 Après-Ski Hits 2014 beim Mooserwirt

30.12.2013 Premiere 2013/2014 Ski-Show „Schneetreiben“

03.01.2014 Arlberger Neujahrskonzert

04.01.2014 – 25.01.2014 Pulverschneewochen

04.01.2014 – 25.01.2014 „Ladies First“! Die Wohlfühlwochen im Januar

25.01.2014 – 01.02.2014 Ski-Club Arlberg Woche

15.03.2014 – 05.04.2014 Sonnenskilaufwochen

04.04.2014 – 06.04 2014 Snow Volleyball Tour

10.04.2014 – 13.04.2014 New Orleans meets Snow

19.04.2014 „Der Weiße Rausch“

22.04.2014 – 27.04.2014 Schneekristalltage

27.04.2014 Saisonende in St. Anton am Arlberg

Weitere Auskünfte gibt´s im Informationsbüro St. Anton am Arlberg unter +43 (5446) 2 26 90 oder www.stantonamarlberg.com.

Passende Stichworte zu weiteren Reise-Nachrichten: PulverschneewochenWinter20132014StAntonArlbergWeihnachtsmarktArlberg-PassKrampalarLaufTermineEventsSchneemannkarteKletterzentrumarl.rockSonnenskilaufwochenStantonSkiOpen